Synonym von aber [Objekt]

Das Synonym aber sinnverwandte, gleichbedeutende Wörter:
bedeutet "nanu"
nicht doch

Bücher zum Thema: Bestseller in Bücher

Anzeigen:

aber [Objekt]

bedeutet "freilich"
wirklich
Weitere Ergebnisse zum Wort "aber"

allerdings [Objekt]

bedeutet "dagegen"
aber, hingegen, indes, indessen, jedoch, andererseits

andererseits [Objekt]

bedeutet "demgegenüber"
im Gegenteil, indes, indessen, jedoch, wiederum, aber

dabei [Objekt]

bedeutet "trotzdem"
doch, jedoch, aber, freilich, obgleich, obwohl

dagegen [Objekt]

bedeutet "im Gegensatz dazu"
jedoch, aber, allerdings, andererseits, demgegenüber, doch

dahingegen

andererseits, indessen, aber, sondern, nun, jedoch

demgegenüber [Objekt]

bedeutet "andererseits"
dagegen, aber, doch

dennoch [Objekt]

bedeutet "demungeachtet"
aber, dessenungeachtet, doch, nichtsdestotrotz, nun erst recht, nun gerade

doch [Objekt]

bedeutet "allerdings"
aber, andrerseits, dabei, dagegen, demgegenüber, demungeachtet

erst [Objekt]

bedeutet "verstärkend"
aber, um wie viel mehr, vor allem, eben

hinwieder [Objekt]

bedeutet "dagegen"
aber, andererseits, dabei, auf der anderen Seite

höchstens [Objekt]

bedeutet "es sei denn"
mit Ausnahme von, aber, dabei, dagegen

immerhin [Objekt]

bedeutet "jedoch"
wenigstens, zuletzt, andererseits, ja, auf jeden Fall, aber

indessen [Objekt]

bedeutet "wogegen"
aber, allein, dabei, dagegen, dazwischen, dementgegen

jedoch [Objekt]

bedeutet "dabei"
aber, allein, dagegen, dennoch, doch, gleichwohl

nichtsdestoweniger [Objekt]

bedeutet "dennoch"
aber, doch, jedoch, trotzdem

noch einmal [Objekt]

bedeutet "erneut"
aber

nur [Objekt]

bedeutet "andererseits"
aber, allein, bloß, dagegen

sondern [Objekt]

bedeutet "anders"
aber, allerdings, doch, hingegen, jedoch, vielmehr

trotz allem [Objekt]

bedeutet "demungeachtet"
aber, dessen ungeachtet, doch, nichtsdestotrotz, nun erst recht, nun gerade

wenigstens [Objekt]

bedeutet "immerhin"
nur wenige, schließlich, aber, andererseits, bestenfalls, allenfalls

wirklich [Objekt]

bedeutet "sicher"
fürwahr, aber, ach, doch

zum Mindesten [Objekt]

bedeutet "mindestens"
wenigstens, zumindest, aber, andererseits


aber geh

Österreichisch
nein, stimmt nicht

abermalig [Adjektiv]

bedeutet "wiederholt"
nochmalig

abermals [Objekt]

bedeutet "erneut"
nochmalig, nochmals, wieder, wiederholt, wiederum, noch einmal, von neuem, zum zweiten Mal


Annullierung

bedeutet "Außerkraftsetzung"
Abbau, Abbestellung, Aberkennung, Abgewöhnung, Abkehr, Abschaffung

Anomalität

Abänderung, Abart, Abartigkeit, Aberration, Abirrung, Abnormität

Wahn [Nomen]

bedeutet "Einbildung"
Aberglaube, Erfindung, Erscheinung, Hirngespinst, Illusion, Imagination

Wahnsinn [Nomen]

bedeutet "Blödsinn"
Unsinn, Verrücktheit, Wahnwitz, Sinnlosigkeit, Aberwitz

Wahnvorstellung [Nomen]

bedeutet "Einbildung"
Aberglaube, Wahn, fixe Idee

Wahnwitz [Nomen]

bedeutet "Irrsinn"
Aberwitz, Idiotie, Unsinn, Wahnsinn, Absurdität, Sinnlosigkeit

abgewöhnen [Verb]

bedeutet "entwöhnen"
aufgeben, aufhören, abbringen von, aberziehen, ablassen, ablegen


absurd [Adjektiv]

bedeutet "grotesk"
aberwitzig, abwegig, albern, beziehungslos, blödsinnig, dumm

ach

bedeutet "oh"
tatsächlich, wirklich, aber nein, ach ja, ach nein, ach so

ah

bedeutet "oh"
tatsächlich, wirklich, aber nein, ach ja, ach nein, ach so

au

bedeutet "oh"
tatsächlich, wirklich, aber nein, ach ja, ach nein, ach so

ausmachen [Verb]

bedeutet "ausgraben"
roden, abernten, ausheben

bestreiten [Verb]

bedeutet "von sich weisen"
widersprechen, verleugnen, aberkennen, absprechen, streitig machen, antasten

einbringen [Verb]

bedeutet "einfahren"
abernten, abpflücken, bergen, einholen, ernten, hereinbringen

entwöhnen [Verb]

bedeutet "abgewöhnen"
abbringen von, aberziehen, ablegen, absetzen, abspänen, abstreifen

entziehen [Verb]

bedeutet "absprechen"
versagen, verweigern, vorenthalten, wegnehmen, wegziehen, aberkennen

ernten [Verb]

bedeutet "einsammeln"
abernten, einbringen, einfahren, lesen, mähen, pflücken

gewiss [Objekt]

bedeutet "natürlich"
aber ja, alle Mal, bestimmt, fraglos, freilich, ja

hirnverbrannt [Adjektiv]

bedeutet "verrückt"
unsinnig, aberwitzig, absurd, abwegig, beschränkt, sinnlos

idiotisch [Adjektiv]

bedeutet "blöd"
aberwitzig, blödsinnig, dumm, töricht, debil

irrsinnig [Adjektiv]

bedeutet "blöde"
verwirrt, wahnsinnig, wirr, aberwitzig, unzurechnungsfähig

irrwitzig [Adjektiv]

bedeutet "grotesk"
aberwitzig, abwegig, albern, beziehungslos, blödsinnig, dumm

ja [Objekt]

bedeutet "einverstanden"
aber ja, abgemacht, bestimmt, freilich, gebongt, gern

lesen [Verb]

bedeutet "aufsammeln"
verlesen, abernten

neu [Objekt]

bedeutet "aufs Neue"
abermals

noch einmal [Objekt]

bedeutet "erneut"
abermals, nochmals, wieder, neu, doppelt, zweifach

nochmalig [Objekt]

bedeutet "wiederholt"
abermals, nochmals, später, vielfach, vielmals, wieder

nochmals [Objekt]

bedeutet "wiederholt"
abermalig, abermals, erneut, mehrfach, mehrmals, neuerlich

oh [Objekt]

bedeutet "ach"
tatsächlich, wirklich, aber nein, ach ja, ach nein, ach so

pflücken [Verb]

bedeutet "abnehmen"
abernten, abstreifen

tatsächlich

bedeutet "oh"
ach, wirklich, aber nein, ach ja, ach nein, ach so

unsinnig [Adjektiv]

bedeutet "lächerlich"
unlogisch, unverständlich, aberwitzig, abwegig

von neuem [Objekt]

bedeutet "erneut"
abermals, zum zweiten Mal

vorenthalten [Verb]

bedeutet "nicht geben"
entziehen, geheimhalten, nicht gewähren, nicht überlassen, verbergen, aberkennen

wahnsinnig [Adjektiv]

bedeutet "ungewöhnlich"
unvergleichlich, unwahrscheinlich, überaus, aberwitzig, ausnehmend, sehr

wegnehmen [Verb]

bedeutet "fortnehmen"
entwinden, nehmen, stehlen, aberkennen, abmontieren, abräumen

wieder [Objekt]

bedeutet "nochmals"
abermals, noch einmal, von vorn, wieder einmal, wiederum, zum andern

wiederum [Objekt]

bedeutet "erneut"
abermals, nochmals, wieder, ein weiteres Mal

Kennen Sie vielleicht ein Wort das hier noch fehlt? Dann können Sie hier jederzeit mitmachen Ein Wort eintragen

Anzeigen:


Das Synonym Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z