Synonym von alt [Adjektiv]

Das Synonym alt sinnverwandte, gleichbedeutende Wörter:

Bücher zum Thema: Bestseller in Bücher

Anzeigen:

alt [Adjektiv]

bedeutet "abgestanden"
abgeklärt
Weitere Ergebnisse zum Wort "alt"

Altistin

Sängerin mit Altstimme
Alt

abgedroschen [Adjektiv]

bedeutet "abgenutzt"
phrasenhaft, banal, fad, flach, geistlos, alt

abgelebt [Adjektiv]

bedeutet "bejahrt"
alt, altersschwach, altmodisch, gebrechlich, gestorben, hinfällig

abgestanden [Adjektiv]

bedeutet "schal"
fad, verbraucht, flau, labberig, lasch, alt

altbacken [Adjektiv]

bedeutet "altertümlich"
alt, altmodisch, unmodern, uralt, veraltet, gestrig

altersschwach [Adjektiv]

bedeutet "senil"
tatterig, alt, abgelebt, abgezehrt, klapperig, schwach

althergebracht [Adjektiv]

bedeutet "traditionell"
altehrwürdig, ehrwürdig, ererbt, hergebracht, überliefert, alt

altmodisch [Adjektiv]

bedeutet "altertümlich"
abgetan, alt, anachronistisch, antik, antiquarisch, antiquiert

antik [Adjektiv]

bedeutet "altertümlich"
alt, archaisch, aus alter Zeit stammend

antiquarisch [Adjektiv]

bedeutet "gebraucht"
alt, benutzt, aus zweiter Hand, nicht mehr neu

antiquiert [Adjektiv]

bedeutet "veraltet"
altmodisch, unmodern, unzeitgemäß, alt

aus zweiter Hand [Adjektiv]

bedeutet "gebraucht"
alt, benutzt, antiquarisch, nicht mehr neu

ausgeleiert [Adjektiv]

bedeutet "einfallslos"
phrasenhaft, alt, banal, flach, geistlos

benutzt [Adjektiv]

bedeutet "abgegriffen"
alt, gebraucht, second hand

bewährt [Adjektiv]

bedeutet "altbewährt"
gültig, gängig, alt, gewöhnlich, unumstritten, eingeführt

ehemalig [Adjektiv]

bedeutet "einstig"
vergangen, alt, früher, gewesen, verflossen, vormalig

einstig [Adjektiv]

bedeutet "ehemalig"
alt, einstmalig, früher, vormalig, damalig, bisherig

fade [Adjektiv]

bedeutet "abgenutzt"
phrasenhaft, banal, fad, flach, geistlos, alt

faulig [Adjektiv]

bedeutet "aasig"
faul, schlecht, ungenießbar, verdorben, übelschmeckend, alt

früher [Adjektiv]

bedeutet "anfänglich"
vorig, vormalig, verflossen, älter, alt, einstig

gebrechlich [Adjektiv]

bedeutet "schwächlich"
hinfällig, kränklich, abgezehrt, alt, klapprig, kraftlos

geschrumpft [Adjektiv]

bedeutet "verwelkt"
verblüht, verdorrt, vertrocknet, alt, runzelig, runzlig

getragen [Adjektiv]

bedeutet "gebraucht"
alt, second hand

gewohnt [Adjektiv]

bedeutet "alltäglich"
bekannt, geläufig, gewöhnlich, vertraut, alt, gebräuchlich

grau [Adjektiv]

bedeutet "altersgrau"
grauhaarig, grau meliert, alt, bejahrt, betagt, greisenhaft

grauhaarig [Adjektiv]

bedeutet "ergraut"
grau, alt, bejahrt

greisenhaft [Adjektiv]

bedeutet "uralt"
bejahrt, betagt, hochbejahrt, hochbetagt, steinalt, alt

hinfällig [Adjektiv]

bedeutet "gebrechlich"
zittrig, alt, gelähmt, schwächlich, wackelig, wacklig

hinüber [Adjektiv]

bedeutet "verbraucht"
dahin, hin, vergangen, alt, faul, ranzig

hochbejahrt [Adjektiv]

bedeutet "hochbetagt"
alt, greisenhaft

hochbetagt [Adjektiv]

bedeutet "sehr alt"
alt, bejahrt, greisenhaft

klapprig [Adjektiv]

bedeutet "gebrechlich"
alt, altersschwach, schwach, zart

langjährig [Adjektiv]

bedeutet "mehrjährig"
jahrelang, lang, alt

morsch [Adjektiv]

bedeutet "baufällig"
verrottet, alt

ranzig [Adjektiv]

bedeutet "vergammelt"
ungenießbar, sauer, übelschmeckend, einen Stich habend, alt, angegangen

sauer [Adjektiv]

bedeutet "nicht süß"
ranzig, alt

schimmelig [Adjektiv]

bedeutet "verdorben"
alt, dumpf, übelschmeckend, vergammelt

schlecht [Adjektiv]

bedeutet "minderwertig"
alt, armselig, elend, fehlerhaft, gemein, makelhaft

schrottreif [Adjektiv]

bedeutet "altersschwach"
alt, baufällig, brüchig, morsch

sehr alt [Adjektiv]

bedeutet "hochbetagt"
alt, bejahrt, greisenhaft

senil [Adjektiv]

bedeutet "angegraut"
angejahrt, bejahrt, betagt, alt

taprig [Adjektiv]

bedeutet "altersschwach"
gebrechlich, alt

traditionell [Adjektiv]

bedeutet "überliefert"
herkömmlich, alt, althergebracht, hergebracht, klassisch, konventionell

trocken [Adjektiv]

bedeutet "entwässert"
abgestorben, alt, altbacken, ausgedörrt, ausgetrocknet, dürr

ungenießbar [Adjektiv]

bedeutet "unverdaulich"
verschimmelt, alt

unmodern [Adjektiv]

bedeutet "altmodisch"
alt, altbacken, ungebräuchlich, inaktuell

unter dem Durchschnitt [Adjektiv]

bedeutet "minderwertig"
alt, armselig, elend, fehlerhaft, gemein, makelhaft

veraltet [Adjektiv]

bedeutet "unmodern"
unzeitgemäß, alt, altmodisch, bezopft, gestrig, rückständig

verdorben [Adjektiv]

bedeutet "nicht mehr gut"
alt, faul, faulig, gärig, ranzig, schimmelig

verfallen [Adjektiv]

bedeutet "abgezehrt"
abgemagert, dünn, eingefallen, knochig, alt, altersschwach

verfault [Adjektiv]

bedeutet "faul"
alt, schlecht, verdorben

vergangen [Adjektiv]

bedeutet "früher"
alt, altmodisch, dahingegangen, entschwunden, gestrig, ehemalig

verkommen [Adjektiv]

bedeutet "baufällig"
alt, brüchig, heruntergekommen, morsch, verwildert, zerfallen

verlebt [Adjektiv]

bedeutet "verbraucht"
mitgenommen, alt, heruntergekommen, verwahrlost, verwildert, ausgepowert

verschimmelt [Adjektiv]

bedeutet "verdorben"
ungenießbar, alt

vertraut [Adjektiv]

bedeutet "wohlbekannt"
ortskundig, privat, alt

vertrocknet [Adjektiv]

bedeutet "ausgetrocknet"
alt, altbacken, entwässert, hart geworden, nicht feucht, regenarm

vorausgehend [Objekt]

bedeutet "anfänglich"
vorig, vormalig, verflossen, älter, alt, einstig

vorzeitlich [Adjektiv]

bedeutet "archaisch"
alt

wackelig [Adjektiv]

bedeutet "altersschwach"
zittrig, baufällig, mürbe, alt

wacklig [Adjektiv]

bedeutet "altersschwach"
zittrig, baufällig, mürbe, alt

welk [Adjektiv]

bedeutet "verwelkt"
verblüht, verdorrt, vertrocknet, alt, runzelig, runzlig

zerfallen [Adjektiv]

bedeutet "baufällig"
verkommen, altersschwach, brüchig, verfallen, alt, morsch

zerfetzt [Adjektiv]

bedeutet "zerfledert"
abgenutzt, alt, zerrissen, verschlissen

zittrig [Adjektiv]

bedeutet "altersschwach"
gebrechlich, alt, hinfällig, wackelig, wacklig

überholt [Adjektiv]

bedeutet "altmodisch"
alt, gestrig, unzeitgemäß, veraltet

überkommen [Adjektiv]

bedeutet "überliefert"
herkömmlich, alt, althergebracht, etabliert, hergebracht, klassisch

überliefert [Adjektiv]

bedeutet "überkommen"
ererbt, herkömmlich, traditionell, alt, althergebracht, etabliert


Alte [Nomen]

bedeutet "alter Mann"
Uropa, Greis, Großvater, Graukopf, Opa, Pensionär, Urgroßvater

Alte [Nomen]

bedeutet "alte Frau"
Großmutter, Oma, Greisin, Pensionärin, Urgroßmutter, Uroma

Alte [Nomen]

bedeutet "Chef"
Leiter, Meister, Rektor

Alter [Nomen]

bedeutet "Vater"
Ehemann


Alter [Nomen]

bedeutet "Altersklasse"
Altersstufe, Generation, Jahrgang, Lebensjahre




Altersgruppe [Nomen]

bedeutet "Generation"
Jahrgang



Altersstufe [Nomen]

bedeutet "Alter"
Generation, Jahrgang

Altersversorgung [Nomen]

bedeutet "Rente"
Rentnerfürsorge, Altersfürsorge, Altersversicherung, Pension, Ruhegeld, Ruhegehalt, Alterssicherung

Altertum [Nomen]

bedeutet "das klassische Altertum"
Klassik, Antike, Alte Welt

Altertumsforscher [Nomen]

bedeutet "Altertumswissenschaftler"
Archäologe

Altjahrstag [Nomen]

bedeutet "Silvester"
Jahreswende

Altmaterialhändler [Nomen]

bedeutet "Lumpensammler"
Altwarenhändler

Altmetall [Nomen]

bedeutet "Alteisen"
Altmaterial, Schrott, Abfall




Altstoff [Nomen]

bedeutet "Schrott"
Alteisen, Altmaterial

Altstoffhändler [Nomen]

bedeutet "Lumpensammler"
Altwarenhändler

Altvordern [Nomen]

bedeutet "Ahnen"
Vorangegangene, Vorfahren

Altwaren [Nomen]

bedeutet "Ladenhüter"
Schleuderware, Ausschuss, Makulatur

Altwaren [Nomen]

bedeutet "Abfall"
Alteisen, Altmaterial, Antiquitäten, Ramsch, Schrott, Schund

Altwarenhändler [Nomen]

bedeutet "Lumpensammler"
Schrotthändler, Tandler, Altmaterialhändler, Gebrauchtwarenhändler, Trödler, Altstoffhändler, Lumpenhändler, Ramschhändler



altbacken [Adjektiv]

bedeutet "trocken"
hart, vergammelt, vertrocknet, nicht mehr frisch, gammelig

alte Frau [Nomen]

bedeutet "Greisin"
Mutter, Oma, Großmutter

alterieren [Verb]

sich ärgern, aufregen

altern [Verb]

bedeutet "alt werden"
verknöchern, verwelken, welken, ergrauen, heranwachsen, älter werden, verfallen, vergreisen, einfallen, heranreifen, reifen, in die Jahre kommen, alt und grau werden, grau werden, verkalken

alternativ [Adjektiv]

bedeutet "wechselweise"
abwechselnd, wechselseitig


alternierend [Adjektiv]

bedeutet "abwechselnd"
alternativ, gegenseitig, wechselseitig

altersschwach [Adjektiv]

bedeutet "senil"
taprig, bresthaft, elend, gebrechlich, klapprig, kraftlos, matt, pflegebedürftig, taperig

althergebracht [Adjektiv]

bedeutet "traditionell"
klassisch, überkommen, altüberliefert, herkömmlich, üblich, kontinuierlich


altmodisch [Adjektiv]

bedeutet "altertümlich"
rückständig, überaltert, überholt, unmodern, unzeitgemäß, uralt, veraltet, vergangen, vorsintflutlich


altväterlich [Adjektiv]

bedeutet "altehrwürdig"
ehrwürdig, patriarchalisch, ererbt, althergebracht, traditionell





Abendmahl [Nomen]

bedeutet "Eucharistie"
Altarsakrament, Kommunion, Messe, Tisch des Herrn

Abfall [Nomen]

bedeutet "Müll"
Alteisen, Altmaterial, Altmetall, Altwaren, Ausschuss, Bruch






Andere [Nomen]

bedeutet "Gegenstück"
Alternative

Andersdenkender [Nomen]

bedeutet "Nichtgleichdenkender"
Alternativdenkender

Antike [Nomen]

bedeutet "das klassische Altertum"
Klassik, Altertum, Alte Welt


Antiquität [Nomen]

bedeutet "Antiquitäten"
Altkunst, Altertümer, Altwaren

Antiquitäten [Nomen]

bedeutet "Abfall"
Alteisen, Altmaterial, Altwaren, Ramsch, Schrott, Schund

Archäologe [Nomen]

bedeutet "Altertumswissenschaftler"
Altertumsforscher



Austrag

Altenteil

Balkon [Nomen]

bedeutet "Terrasse"
Veranda, Vorbau, Altan


Brauch [Nomen]

bedeutet "Gewohnheit"
Herkommen, Weise, Übung, Althergebrachtes, Mode, Usus

Chor [Nomen]

bedeutet "Altarraum"
Altarchor


Edelmut [Nomen]

bedeutet "Großmut"
Altruismus, Aufopferung, Edelsinn, Selbstlosigkeit, Selbstverleugnung, Selbstüberwindung

Edelsinn [Nomen]

bedeutet "Edelmut"
Altruismus, Großmut

Ehelosigkeit [Nomen]

bedeutet "Unverheiratetsein"
Altjungfernstand

Ehemann [Nomen]

bedeutet "Gatte"
Erhalter, Verheirateter, Alter


Entscheidung [Nomen]

bedeutet "Entschluss"
Alternative, Entschließung

Entscheidung [Nomen]

bedeutet "Entscheiden"
Alternative, Ermessen, Krise, Wahl, Krisis

Europa [Nomen]

bedeutet "Abendland"
Alte Welt, Okzident, Westen

Fetzntandler

(Wiener Dialekt)
Altwarenhändler

Freak [Nomen]

bedeutet "Gammler"
Anhänger, Alternativer

Gaul [Nomen]

bedeutet "altes Pferd"
Pferd, Schindmähre, Mähre, Klepper, Bock, altes Ross

Generation [Nomen]

bedeutet "Menschenalter"
Geschlecht, Alter, Altersgruppe, Altersstufe, Geschlechterfolge, Jahrgang, Altersklasse, Geburtsjahr

Gran [Nomen]

bedeutet "altes Apothekergewicht"
altes Wägegewicht

Greis [Nomen]

bedeutet "alter Mann"
Jubelgreis, Mummelgreis, alter Knacker, Tattergreis, alter Herr, alter Knabe, Großvater, Opa, Alter, altes Semester

Großmutter [Nomen]

bedeutet "Großmama"
Alte


Jahreswende [Nomen]

bedeutet "Jahreswechsel"
Altjahrstag, Jahresausklang, Jahresende, Silvester, Altjahrsabend

Jahrgang [Nomen]

bedeutet "Geburtsjahr"
Altersgruppe, Altersklasse, Altersstufe, Alter

Kommunion [Nomen]

bedeutet "Eucharistie"
Altarsakrament, Abendmahl, Messe, Tisch des Herrn




Langeweile [Nomen]

bedeutet "Tretmühle"
Trott, alte Leier

Langlebigkeit [Nomen]

bedeutet "Lebensabend"
Ruhestand, Lebensneige, Abend des Lebens, die alten Tage, Alter, Lebensalter

Langweile [Nomen]

bedeutet "Tretmühle"
Trott, alte Leier

Lebensabend [Nomen]

bedeutet "Alter"
Lebensausklang, Lebensende, Lebensherbst, Lebensneige, alten Tage, Herbst des Lebens

Lebensneige [Nomen]

bedeutet "Lebensabend"
Alter

Leiter [Nomen]

bedeutet "Anführer"
Alte, Boss, Chef, Direktor, Dirigent, Entscheidungsträger

Lumpenhändler [Nomen]

bedeutet "Lumpensammler"
Altwarenhändler

Lumpensammler [Nomen]

bedeutet "Altstoffhändler"
Altwarenhändler, Gebrauchtwarenhändler, Lumpenhändler, Trödler, Trödelhändler, Althändler, Altmaterialhändler

Makulatur [Nomen]

bedeutet "Ladenhüter"
Schleuderware, Ausschuß, Altwaren

Mann [Nomen]

bedeutet "männliches Wesen"
Mannsbild, Alte, Angetrauter, Er, Herr, Kerl

Meister [Nomen]

bedeutet "Oberhaupt"
Alte, Führer, Vorbild, Ass, Autorität, Chef

Ministrant [Nomen]

bedeutet "Messdiener"
Altardiener, Messknabe

Mutter [Nomen]

bedeutet "Mama"
Mutti, Mami, Muttchen, Mutterherz, Alte, Muttertier

Mutterl

(Österreichisch)
gebrechliche Frau, alte Frau

Nonkonformist [Nomen]

bedeutet "Individualist"
Einzelgänger, Sonderling, Alternativer, Außenseiter

Okzident [Nomen]

bedeutet "Abendland"
Europa, Westen, Alte Welt

Oma [Nomen]

bedeutet "alte Dame"
Greisin, alte Frau

Oma [Nomen]

bedeutet "Großmutter"
Großmama, Alte, Ahne

Omi [Nomen]

bedeutet "Großmama"
Alte

Opa [Nomen]

bedeutet "Großvater"
Großpapa, Alte, Ahnherr

Pension [Nomen]

bedeutet "Ruhegehalt"
Altersrente, Altersversorgung, Ruhegeld, Ruhegenuss, Rente, Einkommen

Pensionär [Nomen]

bedeutet "Rentner"
Alter

Pensionärin [Nomen]

bedeutet "Rentnerin"
Alte

Pflegeheim [Nomen]

bedeutet "Sanatorium"
Altersheim, Heilstätte

Phrase [Nomen]

bedeutet "abgegriffene Redewendung"
abgegriffene Wendung, alter Hut

Plunder [Nomen]

bedeutet "Ramsch"
Lumpen, Wust, Alteisen

Rente [Nomen]

bedeutet "Pension"
Alterssicherung, Altersversicherung, Altersversorgung, Ruhegehalt, Ruhegeld, Ruhegenuss

Schleuderware [Nomen]

bedeutet "Billigware"
Ausschussware, Ladenhüter, Plunder, Ramsch, Altware, Ausschuss

Schrott [Nomen]

bedeutet "Alteisen"
Abfall, Altmaterial, Altmetall, Altstoff, Altwaren

Schrott

bedeutet "Ramsch"
Altmaterial, Altpapier, Altstoff, Altware, Billigware, Abfallmaterial, Abfallprodukt, Abfallprodukt, Abfallstoff, Alteisen, altes Eisen

Schund [Nomen]

bedeutet "Plunder"
Ausschuss, Ramsch, Tand, Abfall, Altwaren, Dreck, Ladenhüter, Tandwerk, Unrat, Alteisen, minderwertige Ware, schlechte Ware

Selbstlosigkeit [Nomen]

bedeutet "Uneigennützigkeit"
Altruismus

Selbstüberwindung [Nomen]

bedeutet "Edelmut"
Altruismus

Senior [Nomen]

bedeutet "Alterspräsident"
Altmeister, Nestor, Vorsitzender

Seniorenheim [Nomen]

bedeutet "Altersheim"
Altenheim, Seniorenhotel, Seniorenwohnsitz, Seniorenzentrum

Silvester [Nomen]

bedeutet "Jahresende"
Jahreswende, Neujahr, Jahresausklang, Jahreswechsel, Altjahrstag

Stammmutter [Nomen]

bedeutet "Ahn"
Ahne, Ahnfrau, Ahnherr, Altvordern, Vorfahr, Stammvater

Subkultur [Nomen]

bedeutet "zweite Kultur"
Alternativszene, Gegenkultur, Gruppenkultur, Nebenkultur, Protestbewegung, Protestkultur

Tandler [Nomen]

bedeutet "Lumpensammler"
Altwarenhändler, Händler

Urgroßmutter [Nomen]

bedeutet "alte Frau"
Großmutter, Oma, Greisin, Pensionärin, Alte, Uroma

Urgroßvater [Nomen]

bedeutet "alter Mann"
Greis, Großvater, Graukopf, Opa, Pensionär, Alte

Vater [Nomen]

bedeutet "Erzeuger"
Familienoberhaupt, Haushaltsvorstand, Ernährer, Alter, Papa, Paps, Senior, alter Herr

Vorfahr [Nomen]

bedeutet "Ahn"
Ahne, Ahnfrau, Ahnherr, Altvordern, Stammmutter, Stammvater

Wahl [Nomen]

bedeutet "Entscheidung"
Abstimmung, Alternative, Auslese, Auswahl, Belieben, Bestimmung

Zentrum [Nomen]

bedeutet "Innenstadt"
Stadtzentrum, Innerstadt, Stadtinnere, Stadtkern, Stadtmitte, Altstadt

Zölibat [Nomen]

bedeutet "Unverheiratetsein"
Altjungfernstand

abgetan [Adjektiv]

bedeutet "vergangen"
altmodisch, erledigt

abgezehrt [Adjektiv]

bedeutet "ausgemergelt"
verfallen, abgespannt, altersschwach, ausgehungert, gebrechlich, hager


abwechselnd [Adjektiv]

bedeutet "periodisch"
alternierend, umschichtig, wechselseitig, wechselweise, gegenseitig, wahlweise

abweichend [Objekt]

bedeutet "anders"
verschiedenartig, alternativ, different, differierend, merkwürdig, normwidrig

adlig [Adjektiv]

bedeutet "edel"
altadelig, junkerlich, von Adel


anachronistisch [Adjektiv]

bedeutet "zeitlich nicht passend"
altmodisch, aus der Zeit fallend

anders [Objekt]

bedeutet "abweichend"
alternativ, umgekehrt, kurios, merkwürdig, abartig, anomal

archaisch [Adjektiv]

bedeutet "alt"
altertümlich, antik

ausgedient

abgenützt, alt geworden, abgewetzt, lädiert, gebraucht, heruntergekommen

beheimatet [Adjektiv]

bedeutet "eingebürgert"
alteingesessen, angesessen, eingeboren, eingegliedert, eingesessen, einheimisch

beseelt [Adjektiv]

bedeutet "gefühlvoll"
altruistisch, einfühlsam, empfindsam, mitfühlend, mitleidig, romantisch

bewandert

auf einen bestimmten Gebiet gut Bescheid wissen
erfahren, versiert, sachkundig, alterfahren, sich auskennen

bewährt [Objekt]

bedeutet "herkömmlich"
altbewährt, bekannt, erprobt

bresthaft [Adjektiv]

bedeutet "gebrechlich"
altersschwach, krank, schwächlich


dünn [Adjektiv]

bedeutet "fehlerhaft"
abgetragen, altersblank

edel [Adjektiv]

bedeutet "großmütig"
idealistisch, altruistisch, achtbar, aufopfernd, aufrecht, charakterfest

ehrwürdig [Adjektiv]

bedeutet "achtunggebietend"
honorig, patriarchalisch, althergebracht, bejahrt, königlich, majestätisch, angesehen, altehrwürdig, altväterlich, erhaben, erlaucht, heilig

eingefahren [Adjektiv]

bedeutet "gängig"
altgewohnt, gewohnt, herkömmlich, konventionell, üblich, alltäglich

eingeführt [Adjektiv]

bedeutet "verbreitet"
alltäglich, alteingeführt, anerkannt, bewährt, gebräuchlich, gültig

eingewurzelt [Adjektiv]

bedeutet "tief verwurzelt"
altgewohnt, eingefleischt, festsitzend, tiefsitzend

ererbt [Adjektiv]

bedeutet "vererbt"
angeboren, in die Wiege gelegt, althergebracht, überliefert, natürlich, ursprünglich

ergrauen [Verb]

bedeutet "alt werden"
altern, graue Haare bekommen, in die Jahre kommen, vergreisen, weiße Haare bekommen, älter werden

erprobt [Adjektiv]

bedeutet "bewährt"
altbewährt, anerkannt, fähig, gebräuchlich, geeignet, probat


frühzeitlich [Adjektiv]

bedeutet "archaisch"
urzeitlich, vorzeitlich, altertümlich, antik, prähistorisch, historisch

fühlend [Adjektiv]

bedeutet "einfühlsam"
mitfühlend, teilnahmsvoll, altruistisch, mitleidig, sentimental

gammelig [Adjektiv]

bedeutet "faul"
altbacken, ranzig, trocken, schlecht

gebrechlich [Adjektiv]

bedeutet "schwächlich"
matt, schwach, zart, abgenutzt, abgespannt, altersschwach

gegenseitig [Adjektiv]

bedeutet "wechselseitig"
abwechselnd, alternierend, wechselweise

greis [Adjektiv]

bedeutet "alt"
altersgrau

hart [Adjektiv]

bedeutet "knochenhart"
steinern, steinhart, rau, altbacken, ausgedörrt, ausgetrocknet

heranreifen [Verb]

bedeutet "reif werden"
altern, ausreifen, reifen, wachsen

heranreifen [Verb]

bedeutet "heranwachsen"
altern, erwachen, sich heranbilden, sich herausmachen, wachsen, reif werden

hergebracht [Adjektiv]

bedeutet "herkömmlich"
alltäglich, althergebracht, anerkannt, bewährt, eingefahren, eingespielt

herkömmlich [Adjektiv]

bedeutet "gebräuchlich"
üblich, althergebracht

hinfällig [Adjektiv]

bedeutet "gebrechlich"
altersschwach, kraftlos, kränklich, abgelebt, abgezehrt, schwach

hochgeboren [Adjektiv]

bedeutet "edel"
altadelig, junkerlich, von Adel

idealistisch [Objekt]

bedeutet "engagiert"
altruistisch, aufopferungsvoll, hochfliegend

individualistisch [Objekt]

bedeutet "nonkonform"
alternativ, antiautoritär

kaduk [Adjektiv]

bedeutet "hinfällig"
altersschwach, gebrechlich

klapperig [Adjektiv]

bedeutet "alt"
abgenutzt, altersschwach, schwach, schwächlich, dünn, dürr

klassisch [Adjektiv]

bedeutet "alt"
altbewährt, althergebracht, antik, hergebracht, herkömmlich

morsch [Adjektiv]

bedeutet "baufällig"
altersschwach, brüchig, verfallen, verkommen, vermodert, zerfallen

naseweis [Adjektiv]

bedeutet "vorlaut"
altklug, dreist, frech, keck, neunmalklug, vorwitzig

nicht frisch [Adjektiv]

bedeutet "alt"
altbacken, schlecht, trocken, vertrocknet

nonkonformistisch [Adjektiv]

bedeutet "eigenwillig"
individualistisch, eigenständig, selbstständig, alternativ, souverän, unangepasst

obsolet [Adjektiv]

bedeutet "veraltet"
altmodisch, ungebräuchlich

patriarchalisch [Adjektiv]

bedeutet "bevormundend"
absolutistisch, autokratisch, autoritär, ehrwürdig, selbstherrlich, altehrwürdig, altväterlich, erhaben, nach alter Väter Sitte, obrigkeitlich, unumschränkt, herrisch

pflegebedürftig [Adjektiv]

bedeutet "krank"
altersschwach, leidend

prüde [Adjektiv]

bedeutet "schamhaft"
abweisend, spröde, zimperlich, zurückhaltend, züchtig, altjüngferlich

reif [Adjektiv]

bedeutet "ausgereift"
vollendet, überlegt, abgeklärt, alt genug, ausgearbeitet, ausgefeilt

rückständig [Adjektiv]

bedeutet "konservativ"
altmodisch, hinterwäldlerisch, unterentwickelt, zurückgeblieben, provinziell, reaktionär

seelenvoll [Adjektiv]

bedeutet "empfindsam"
romantisch, sentimental, zart besaitet, altruistisch, weich, zart

selbstlos [Adjektiv]

bedeutet "uneigennützig"
aufopfernd, gemeinnützig, hilfsbereit, unegoistisch, hilfreich, altruistisch

tatterig [Adjektiv]

bedeutet "gebrechlich"
altersschwach, tattrig

tattrig [Adjektiv]

bedeutet "gebrechlich"
altersschwach, tatterig

unkonventionell [Adjektiv]

bedeutet "außergewöhnlich"
ungebräuchlich, ungeläufig, ungewohnt, ungewöhnlich, alternativ, ausgefallen

verkalken [Verb]

bedeutet "alt werden"
heranreifen, reifen, in die Jahre kommen, alt und grau werden, grau werden, altern

verknöchern [Verb]

bedeutet "alt werden"
heranreifen, reifen, in die Jahre kommen, alt und grau werden, grau werden, verkalken, altern, verwelken, welken

verstaubt [Adjektiv]

bedeutet "veraltet"
altmodisch

vertraut [Adjektiv]

bedeutet "wohlbekannt"
altgewohnt, bekannt, familiär, freundschaftlich, geläufig, gewohnt

vorbei [Adjektiv]

bedeutet "zeitlich"
gestrig, zurückliegend, versunken, altmodisch, aufgelöst, fern

vorsintflutlich [Adjektiv]

bedeutet "veraltet"
altmodisch

vorwitzig [Adjektiv]

bedeutet "neugierig"
altklug, dreist, frech, impertinent, missraten, naseweis

wechseln [Verb]

bedeutet "verändern"
ablösen, abwechseln, alternieren, austauschen, auswechseln, eintauschen

wechselseitig [Adjektiv]

bedeutet "gegenseitig"
abwechselnd, alternativ, alternierend, korrelativ, mutuell, reziprok

welken [Verb]

bedeutet "verwelken"
abblühen, absterben, altern, eingehen, verblühen, verdorren

überlebt [Adjektiv]

bedeutet "veraltet"
altmodisch

üblich [Adjektiv]

bedeutet "der Gewohnheit entsprechend"
normal, obligat, verbreitet, vorschriftsmäßig, althergebracht, anerkannt

Kennen Sie vielleicht ein Wort das hier noch fehlt? Dann können Sie hier jederzeit mitmachen Ein Wort eintragen

Anzeigen:


Das Synonym Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z