Synonym von bei [Objekt]

Das Synonym bei sinnverwandte, gleichbedeutende Wörter:
bedeutet "während"
in, im Verlauf

Bücher zum Thema: Bestseller in Bücher

Anzeigen:

bei [Objekt]

bedeutet "in Untermiete bei"
care of

bei [Adjektiv]

bedeutet "annähernd"
ungefähr
Weitere Ergebnisse zum Wort "bei"

an [Objekt]

bedeutet "neben"
bei, bis, nahe, annähernd, nach, nahezu

an der Seite [Objekt]

bedeutet "neben"
daneben, längs, nahe, nebenan, abseits, bei


anlässlich [Objekt]

bedeutet "bei Gelegenheit"
bei, gelegentlich

gelegentlich [Objekt]

bedeutet "anlässlich"
bei, dank, ob, wegen, weil, zu

heran [Objekt]

bedeutet "hierher"
her, herbei, herzu, hierhin, zu, bei

hinzu [Objekt]

bedeutet "hin"
bei, dazu

im Zusammenhang mit [Objekt]

bedeutet "in Anbetracht"
in Gegenwart von, unter Berücksichtigung, wegen, mit Rücksicht auf, bei, in Ansehung

in Anbetracht [Objekt]

bedeutet "angesichts"
in Gegenwart von, unter Berücksichtigung, wegen, mit Rücksicht auf, bei, in Ansehung

inmitten [Objekt]

bedeutet "innerhalb"
bei, mitten in, zentral, darin, dazwischen, in

mitten in [Objekt]

bedeutet "innerhalb"
bei, inmitten, zentral, darin, dazwischen, in

neben [Objekt]

bedeutet "an der Seite"
daneben, längs, nahe, nebenan, abseits, bei

seitlich [Objekt]

bedeutet "abseits"
bei, daneben, neben, nebenan, nächst, seitab

unter Berücksichtigung [Objekt]

bedeutet "in Anbetracht"
in Gegenwart von, angesichts, wegen, mit Rücksicht auf, bei, in Ansehung

während [Objekt]

bedeutet "unterdessen"
währenddessen, indessen, als, bei, da, derweil


Arbeit [Nomen]

bedeutet "Tätigkeit"
Ausübung, Beitrag, Durchführung, Gestaltung, Handeln, Hantierung

Arbeit [Nomen]

bedeutet "Ausführung"
Analyse, Abhandlung, Aufsatz, Ausarbeitung, Beitrag, Dissertation

Beichte [Nomen]

bedeutet "Geständnis"
Bekenntnis, Schuldbekenntnis, Sündenbekenntnis


Beifahrer [Nomen]

bedeutet "Mitfahrer"
Begleiter, Sozius


Beifall [Nomen]

bedeutet "Anklang"
Billigung, Zustimmung, Gefallen, Gegenliebe

Beifall spenden [Verb]

bedeutet "applaudieren"
bejubeln, feiern, klatschen, zujubeln

Beifallsbezeugung [Nomen]

bedeutet "Applaus"
Beifall

Beifallskundgebung [Nomen]

bedeutet "Applaus"
Beifall, Ovation

Beifallsorkan [Nomen]

bedeutet "Applaus"
Beifall

Beifallssturm [Nomen]

bedeutet "Applaus"
Beifall, Jubel

Beifallsäußerung [Nomen]

bedeutet "Ovation"
Beifall

Beifuß

Kräuter, Heilpflanze, Beifußtee Sonnwendgürtel, Besenkraut, Gürtlerkraut
Artemisia vulgaris, Jungfernkraut, Wilder Wermut, Gänsekraut, Donnerkraut, Beinweich




Beil [Nomen]

bedeutet "Axt"
Hacke

Beil.

Abkürzung
Beilagen, Beileid

Beilage [Nomen]

bedeutet "Zubrot"
Zugabe, Zukost, Zuspeise, Beikost

Beilage [Nomen]

bedeutet "Anhang"
Zubehör, Anlage, Beiblatt, Beigabe, Beiheft, Einlage, Ergänzung

Beilegung [Nomen]

bedeutet "Einigung"
Versöhnung

Beileid [Nomen]

bedeutet "Beileidsbezeigung"
Anteilnahme, Kondolenz, Mitempfinden, Mitgefühl, Trauer

Beileidsbezeigung [Nomen]

bedeutet "Beileid"
Anteilnahme, Kondolenz, Mitempfinden, Mitgefühl, Trauer

Bein [Nomen]

bedeutet "Knochen"
Gebein

Beiname [Nomen]

bedeutet "Ehrenname"
Spitzname



Beinwell

Borretsch- oder Raublattgewächse (Boraginaceae)
Wundallheil, Symphytum officinale

Beirat [Nomen]

bedeutet "Ausschuss"
Kollegium, Kommission, Kuratorium



Beisel [Nomen]

bedeutet "Gaststätte"
Kneipe, Kaschemme

Beisetzung [Nomen]

bedeutet "Beerdigung"
Einäscherung

Beispiel [Nomen]

bedeutet "Modell"
Muster, Vorbild, Anregung, Ansporn, Kostprobe

Beispiel [Nomen]

bedeutet "Exempel"
Musterbeispiel, Paradebeispiel, Schulbeispiel

Beistand [Nomen]

bedeutet "Hilfe"
Mithilfe, Stütze, Unterstützung

Beistand [Nomen]

bedeutet "Helfer"
Adjutant, Begleiter, Mentor, Ratgeber

Beistand leisten [Verb]

bedeutet "einspringen"
aushelfen, helfen, unterstützen



Beitr.

Abk.
Beitrag, Beitritt

Beitrag [Nomen]

bedeutet "Gebühr"
Abgabe, Obolus, Scherflein, Spende, Summe, Zahlung, Zuschuss, Betrag, Gabe, Opfer

Beitrag [Nomen]

bedeutet "Artikel"
Arbeit, Aufsatz, Stück, Schrift

Beitrag [Nomen]

bedeutet "Anteil"
Beisteuer, Hilfe, Mitwirkung, Teil

Beitragszahlung [Nomen]

bedeutet "Abgabe"
Gebühr

Beitreten [Nomen]

bedeutet "Beitritt"
Eintritt

Beiwagen [Nomen]

bedeutet "Anhänger"
Caravan, Hänger

Beiwerk [Nomen]

bedeutet "schmückende Ergänzung"
Aufmachung, Ergänzung, Zubehör, Zutaten

Beiwerk [Nomen]

bedeutet "Nebensächlichkeit"
Drumherum, Firlefanz



Dabeisein [Nomen]

bedeutet "Anwesenheit"
Gegenwart, Beisein

Musterbeispiel [Nomen]

bedeutet "Musterfall"
Ausbund, Beispiel, Exempel, Zeugnis, Vorbild, Inbegriff

Paradebeispiel [Nomen]

bedeutet "Musterfall"
Beispiel, Exempel

Schulbeispiel [Nomen]

bedeutet "Musterfall"
Beispiel, Muster, Präzedenzfall, Exempel

abbeißen [Verb]

bedeutet "knabbern"
beißen, beschädigen, herumbeißen, nagen, happen

bei Tagesanbruch [Adjektiv]

bedeutet "früh"
frühzeitig


bei sich behalten [Verb]

bedeutet "nicht weglassen"
dabehalten, zurückbehalten

bei weitem [Objekt]

bedeutet "zweifellos"
entschieden, in jedem Falle, klar ersichtlich, sicher


beibringen [Verb]

bedeutet "zufügen"
antun






beide [Objekt]

bedeutet "alle zwei"
die zwei, zwei

beiderlei

Personen beiderlei Geschlechtes
beiderlei Geschlechts, von beiden Arten

beiderseitig [Objekt]

bedeutet "gegenseitig"
auf allen zwei Seiten

beiderseits [Objekt]

bedeutet "auf beiden Seiten"
zu beiden Seiten, hüben und drüben

beifallswürdig [Adjektiv]

bedeutet "anerkennenswert"
lobenswert, rühmlich, verdienstvoll

beifällig [Adjektiv]

bedeutet "anerkennend"
lobend, zustimmend, billigend

beifügen [Verb]

bedeutet "beimischen"
beimengen, einrühren, hinzufügen, beigeben

beifügen [Verb]

bedeutet "beilegen"
beischließen, beigeben, anfügen, anhängen


beigeben [Verb]

bedeutet "beilegen"
hinzufügen, beifügen, beimischen, beimengen, einrühren

beigefügt [Objekt]

bedeutet "anbei"
innen

beigefügt [Adjektiv]

bedeutet "beiliegend"
inliegend

beigelegt [Objekt]

bedeutet "anbei"
innen

beigelegt [Adjektiv]

bedeutet "beiliegend"
inliegend


beikommen [Verb]

bedeutet "bewältigen"
bezwingen, durchdringen, erfassen, meistern

beilegen [Verb]

bedeutet "bereinigen"
schlichten, sich aussöhnen, sich versöhnen, einrenken, regeln, sich einigen

beilegen [Verb]

bedeutet "beimessen"
beiordnen, beistellen

beilegen [Verb]

bedeutet "anheften"
anfügen, beifügen, beigeben, beiheften, dazutun, hinzufügen

beileibe [Objekt]

bedeutet "fürwahr"
bestimmt, wirklich

beiliegend [Objekt]

bedeutet "anliegend"
anbei, beigefügt, beigelegt, inliegend, innen, als Anlage, als Beilage, im Innern, in Anlage, in der Beilage

beiläufig [Objekt]

bedeutet "ungefähr"
etwa

beiläufig [Objekt]

bedeutet "nebenbei"
nebenher, am Rande, apropos, en passant, wie zufällig, obenhin

beimessen [Verb]

bedeutet "erachten für"
halten für, zuschreiben

beinahe [Objekt]

bedeutet "bald"
so gut wie, um ein Haar, schier, bereits, etwa, ungefähr, zirka, es fehlt nicht viel, fast, gerade noch, kaum, knapp, nahezu, praktisch

beinahe [Adjektiv]

bedeutet "annähernd"
beinah


beinhalten [Verb]

bedeutet "einschließen"
umfassen, zum Inhalt haben, behandeln, enthalten, handeln von, handeln über, implizieren, involvieren


beiordnen [Verb]

bedeutet "anfügen"
anhängen, beilegen

beipflichten [Verb]

zustimmen, übereinstimmen, sich anschließen, konform gehen, einiggehen, recht geben

beirren [Verb]

bedeutet "verunsichern"
verstören, einschüchtern, entmutigen


beisammen [Objekt]

bedeutet "beieinander"
vereint, zusammen

beiseite [Objekt]

bedeutet "weg"
fort

beiseite [Objekt]

bedeutet "seitwärts"
nach der Seite

beisetzen [Verb]

bedeutet "hinzufügen"
dazusetzen

beisetzen [Verb]

bedeutet "begraben"
beerdigen, bestatten, eingraben, einscharren, einäschern, verscharren

beispielgebend [Adjektiv]

bedeutet "vorbildlich"
mustergültig, musterhaft, beispiellos

beispielhaft [Adjektiv]

bedeutet "vorbildlich"
mustergültig, musterhaft, beispiellos

beispiellos [Adjektiv]

bedeutet "ausgezeichnet"
exemplarisch, glänzend, großartig, hervorragend, meisterhaft, mustergültig, musterhaft, nachahmenswert, nacheifernswert, außergewöhnlich, außerordentlich, beispielgebend, beispielhaft, brillant, erstrangig

beispielshalber [Objekt]

bedeutet "beispielsweise"
etwa, etwa so, nämlich, vergleichsweise, zum Beispiel

beistehen [Verb]

bedeutet "beispringen"
stützen, beraten, helfen, unterstützen, assistieren, aushelfen, behilflich sein

beisteuern [Verb]

bedeutet "mitwirken"
spenden, unterstützen, zubuttern, zugeben, zulegen, zuschießen, zuschustern, zusetzen, zusteuern, sich beteiligen

beisteuern [Verb]

bedeutet "beitragen"
dazutun, dazuzahlen, drauflegen, draufzahlen

beistimmen [Verb]

bedeutet "akzeptieren"
anerkennen, beipflichten, bejahen, billigen

beitragen [Verb]

bedeutet "mitwirken"
mithelfen

beitragen [Verb]

bedeutet "beisteuern"
sich beteiligen, zuschießen

beitreiben [Verb]

bedeutet "einfordern"
einziehen

beitreten [Verb]

bedeutet "einsteigen"
eintreten, sich anschließen, sich beteiligen, sich zugesellen, sich angliedern, Beitritt erklären, Mitglied werden

beiwohnen [Verb]

bedeutet "teilnehmen"
anwesend sein, da sein, dabei sein, zugegen sein

beiwohnen [Verb]

bedeutet "beischlafen"
koitieren, sich paaren



beiziehen [Verb]

zu Rate ziehen

beißen [Verb]

bedeutet "verletzen"
verwunden, wehtun, zubeißen, zupacken, zuschnappen

beißen [Verb]

bedeutet "schmerzen"
krabbeln, pieken, zwicken, brennen, jucken, kitzeln, kratzen, kribbeln, stechen

beißen [Verb]

bedeutet "kauen"
knabbern, knacken, nagen, essen


bleiben bei [Verb]

bedeutet "auf seinem Posten ausharren"
aushalten, durchhalten, beharren, bestehenlassen, bei der Stange bleiben

dabei sein [Verb]

bedeutet "anwesend sein"
beiwohnen

herbeiholen [Verb]

bedeutet "holen"
beschaffen, bringen, beibringen, heranziehen, hinzuziehen, organisieren

herbeischaffen [Verb]

bedeutet "herbeiholen"
beschaffen, besorgen, bringen, heranschaffen, beibringen, herholen


Abgabe [Nomen]

bedeutet "Gebühr"
Beitrag, Beitragszahlung, Geldleistung, Leistung, Maut, Steuer

Abhandlung [Nomen]

bedeutet "Untersuchung"
Aufsatz, Essay, Artikel, Abriß, Arbeit, Beitrag


Adjutant [Nomen]

bedeutet "Gehilfe"
Adjunkt, Assistent, Beistand, Helfer, Hilfe, Sekundant

Almosen [Nomen]

bedeutet "Spende"
Gnadengeschenk, Scherflein, Trinkgeld, Beitrag, Gabe, Opfer

Andenken

bedeutet "Souvenir"
Almosen, Angebinde, Aufmerksamkeit, Auszeichnung, Beitrag, Beweis

Anhang [Nomen]

bedeutet "Zusatz"
Anfügung, Beilage, Ergänzung, Nachtrag, Zugabe, Beigabe

Anklang [Nomen]

bedeutet "Anerkennung"
Applaus, Aufnahme, Beifall, Bewunderung, Billigung, Echo


Annotation

Anmerkung, Aufzeichnung, Auszeichnung, Beifügung, Bemerkung, Eintragung

Anregung [Nomen]

bedeutet "Vorschlag"
Beispiel, Rat

Anspielung

bedeutet "Anzüglichkeit"
Beistand, Beleg, Bemerkung, Berufung, Beschuldigung, Beziehung

Ansporn [Nomen]

bedeutet "Antrieb"
Auftrieb, Triebfeder, Anreiz, Anstoß, Beispiel, Drang

Anteil

bedeutet "Teil"
Befangenheit, Beihilfe, Beileid, Beisteuer, Beitrag, Besorgnis

Anteil haben [Verb]

bedeutet "teilhaben"
mitwirken, beitragen, sich beteiligen

Anteilnahme [Nomen]

bedeutet "Anteil"
Mitempfinden, Mitgefühl, Mitleid, Beileid, Mitfühlen, Sympathie

Anwesenheit [Nomen]

bedeutet "Gegenwart"
Beisein, Existenz

Anwesenheit

bedeutet "Gegenwart"
Beiwohnung, Bestehen, Besuch, Beteiligung, Gegenwart, Gegenwärtigkeit, Augenblick, Ausstrahlung, Beistand, Haltung, Jetztzeit, Rast

Anzeichen

bedeutet "Anhaltspunkt"
Beistand, Belastungsmaterial, Besonderheit, Beweis, Charakter, Eigenart

Applaus [Nomen]

bedeutet "Beifall"
Beifallsbezeugung, Beifallskundgebung, Beifallssturm, Klatschen, Ovation, Beifallsorkan

Arm in Arm [Objekt]

bedeutet "gemeinsam"
beieinander, kollektiv, miteinander, im Chor

Artikel [Nomen]

bedeutet "Abhandlung"
Beitrag, Bericht, Arbeit, Aufsatz, Essay

Attribut [Nomen]

bedeutet "Beigabe"
Beifügung

Aufsatz [Nomen]

bedeutet "schriftliche Darlegung"
Abhandlung, Arbeit, Artikel, Aufzeichnung, Beitrag, Bericht

Ausgleich [Nomen]

bedeutet "Angleichung"
Auszahlung, Balance, Begleichung, Begradigung, Beilegung, Bereinigung


Ausschuss [Nomen]

bedeutet "Komitee"
Begutachter, Beirat, Gremium, Jury, Kollegium, Kommission

Aussprache [Nomen]

bedeutet "Gespräch"
Beichte, Besprechung, Debatte, Diskussion, Erörterung, Gedankenaustausch

Beerdigung [Nomen]

bedeutet "Begräbnis"
Leichenbegräbnis, Leichenbegängnis, Aussegnung, Beisetzung, Bestattung, Leich

Begegnung [Nomen]

bedeutet "Zusammentreffen"
Treffen, Beisammensein, Meeting, Rendezvous, Wiedersehen, Zusammenkunft

Begleiter [Nomen]

bedeutet "Geleiter"
Führer, Gefährte, Weggefährte, Weggenosse, Begleitung, Beifahrer

Beleg [Nomen]

bedeutet "Grundlage"
Material, Quelle, Unterlage, Zitat, Argument, Beispiel

Besteuerung [Nomen]

bedeutet "Staatseinnahmen"
Abgabe, Abzüge, Beitrag, Steuer, Pflichtabführung, Steuerauflage


Bissigkeit [Nomen]

bedeutet "bissiges Wesen"
Beißfreudigkeit

Biwak [Nomen]

bedeutet "Feldlager"
Zeltlager, Camp, Beiwacht

Dienst [Nomen]

bedeutet "Gefallen"
Hilfestellung, Liebesdienst, Mithilfe, Unterstützung, Beistand, Bemühung

Dissertation [Nomen]

bedeutet "Ausführung"
Analyse, Abhandlung, Aufsatz, Ausarbeitung, Beitrag, Arbeit

Dissertation

bedeutet "Ausführung"
Antrittsdissertation, Behauptung, Beitrag, Deutschaufsatz, Diplomarbeit, Dissertationsschrift

Einbrennen [Verb]

bedeutet "brennen"
beißen, bohren, durch Mark und Bein gehen

Eintritt [Nomen]

bedeutet "Erwerben der Mitgliedschaft"
Beitreten, Beitritt, Eintreten, Einstieg

Einzelfall [Nomen]

bedeutet "Sonderfall"
Ausnahmeerscheinung, Ausnahmefall, Einzelerscheinung, Extremfall, Beispiel

Einäscherung [Nomen]

bedeutet "Verbrennung"
Feuerbestattung, Kremation, Leichenverbrennung, Beisetzung, Leichenbegängnis, Totenfeier

Ergänzung [Nomen]

bedeutet "Zusatz"
Anhang, Anmerkung, Beilage, Beiwerk, Einschub, Fußnote

Fall [Nomen]

bedeutet "Angelegenheit"
Begebenheit, Beispiel, Ding, Ereignis, Gegenstand, Geschehen

Fest

bedeutet "Feier"
Abendgesellschaft, Anlass, Aufführung, Ball, Bankett, Beisammensein

Firlefanz [Nomen]

bedeutet "Krempel"
Beiwerk, Flitter, Flitterkram, Kinkerlitzchen, Kitsch, Klimbim

Förderung [Nomen]

bedeutet "Hilfe"
Beihilfe, Fürsprache, Gönnerschaft, Unterstützung, Gunst, Zuschuss, Beistand, Protektion, Beitrag, Dienst

Gabe [Nomen]

bedeutet "Geschenk"
Aufmerksamkeit, Beitrag, Obolus, Präsent, Scherflein, Zueignung

Garnierung [Nomen]

bedeutet "Ausstattung"
Anstrich, Aufputz, Ausschmückung, Ausstaffierung, Beiwerk, Dekor

Gebühr [Nomen]

bedeutet "Abgabe"
Preis, Beitrag, Kosten, Maut, Beitragszahlung, Betrag

Gefallen [Nomen]

bedeutet "Interesse"
Wohlwollen, Anerkennung, Anklang, Herzlichkeit, Beifall, Geschmack

Gefällig sein [Verb]

bedeutet "entgegenkommen"
begünstigen, beispringen, entsprechen, nachgeben, sich bequemen, sich bereit finden

Gegenwart [Nomen]

bedeutet "Anwesenheit"
Dabeisein, Präsenz, Teilnahme, Beisein, Dasein, Zugegensein

Gehilfe [Nomen]

bedeutet "Helfer"
Assistent, Beistand, Hilfskraft, rechte Hand, Hilfe, Adlatus


Gutachten

Beitrag, Bericht, Beschreibung, Bestimmung

Haxen

(Wiener Dialekt)
Beine, Haxn

Helfer [Nomen]

bedeutet "Mitarbeiter"
Assistent, Beistand, Gehilfe, Geselle, Handlanger, Hilfe

Hilfe [Nomen]

bedeutet "Beistand"
Beihilfe, Beitrag, Dazutun, Förderung, Mitarbeit, Mitwirkung

Hilfeleistung [Nomen]

bedeutet "Hilfe"
Beihilfe, Dienst, Gefallen, Mithilfe

Hilfestellung [Nomen]

bedeutet "Hilfe"
Beihilfe, Dienst, Gefallen, Mithilfe, Rat, Wink

Huldigung [Nomen]

bedeutet "Ehrung"
Applaus, Auszeichnung, Beifall, Echo, Ehre, Lob

Jubel [Nomen]

bedeutet "Freudensturm"
Begeisterung, Beifall, Beifallssturm, Enthusiasmus, Freude, Freudenausbruch

Kaschemme [Nomen]

bedeutet "Kneipe"
Schänke, Destille, Pinte, Gaststätte, Beisel, Schuppen

Klatschen [Nomen]

bedeutet "Applaus"
Beifall, Ovation

Koitus [Nomen]

bedeutet "Geschlechtsakt"
Geschlechtsverkehr, Intimverkehr, Vereinigung, Beischlaf

Kollegium [Nomen]

bedeutet "Gremium"
Kollegenschaft, Komitee, Rat, Ausschuss, Beirat, Kommission

Kondolenz [Nomen]

bedeutet "Beileidsbezeigung"
Anteilnahme, Beileid, Mitempfinden, Mitgefühl, Trauer

Konfession [Nomen]

bedeutet "Bekenntnis"
Glaubensbekenntnis, Beichte, Eingeständnis, Geständnis, Glaube, Religion

Kontingent [Nomen]

bedeutet "Anteil"
Menge, Pflichtbeitrag, Quote, Beitrag, Abgabe, Dosis

Kostprobe [Nomen]

bedeutet "Probe"
Beispiel, Muster, Beweis, Dokumentation, Erweis, Nachweis

Kuratorium [Nomen]

bedeutet "Aufsichtsbehörde"
Aufsichtsgremium, Aufseher, Prüfer, Ausschuss, Beirat, Komitee

Lob [Nomen]

bedeutet "Anerkennung"
anerkennende Worte, Auszeichnung, Beifall, Belobigung, Belobung, Ehrung

Lobrede

bedeutet "Lobeshymne"
Auszeichnung, Beifall, Belobigung, Belobung, Bestätigung, Bewunderung

Login

Log-in: Zum Anmelden erforderliches Kennwort zum Beispiel anmelden in mein Email Account
bei Computersystemen zum Anmelden, einloggen, anmelden, Benutzer Anmeldung

Meeting [Nomen]

bedeutet "Zusammenkunft"
Begegnung, Beisammensein, Sitzung, Termin, Treffen, Veranstaltung

Mentor [Nomen]

bedeutet "Ratgeber"
Anleiter, Beistand, Berater, Tutor, Helfer

Mitempfinden [Nomen]

bedeutet "Anteilnahme"
Beileid, Erbarmen, Mitleid, Miterleben

Mitgefühl [Nomen]

bedeutet "Anteilnahme"
Rücksicht, Teilnahme, Verständnis, Verstehen, Wärme, Beileid

Mithilfe [Nomen]

bedeutet "Hilfe"
Beistand, Handreichung, Hilfeleistung, Hilfestellung, Assistenz, Dienst

Mitleid [Nomen]

bedeutet "Anteilnahme"
Beileid, Bewegung, Takt

Mitwirkung [Nomen]

bedeutet "Teilnahme"
Anteil, Beitrag, Engagement, Hilfe, Mitarbeit

Modell [Nomen]

bedeutet "Muster"
Entwurf, Beispiel, Art, Machart, Musterstück, Original

Muster [Nomen]

bedeutet "Modell"
Beispiel, Musterfall, Mustersendung, Musterstück, Schnitt, Vorbild

Musterstück [Nomen]

bedeutet "Modell"
Beispiel, Muster, Probe, Schablone, Vorbild

Neckname [Nomen]

bedeutet "Spitzname"
Beiname, Spottname, Scherzname

Opfer [Nomen]

bedeutet "Gabe"
Almosen, Aufwendungen, Beitrag, Kollekte, Obolus, Opfergabe

Ovation [Nomen]

bedeutet "Beifallssturm"
Beifallskundgebung, Beifallsäußerung, Applaus, Beifall, Klatschen, Huldigung

Paprika [Nomen]

bedeutet "Spanischer Pfeffer"
Paprikaschote, Beißbeere

Portion [Nomen]

bedeutet "Stück"
Zuteilung, Beitrag

Probe [Nomen]

bedeutet "Testexemplar"
Versuchsstück, Warenprobe, Auszug, Beispiel, Exemplar

Problem

bedeutet "Schwierigkeit"
Barrikade, Begebenheit, Behinderung, Beispiel, Belastung, Beschränkung

Rat [Nomen]

bedeutet "Ratschlag"
Hilfestellung, Hinweis, Mahnung, Regel, Vorschlag, Beistand

Ratgeber [Nomen]

bedeutet "Berater"
Beirat, Beistand, Helfer, Lehrer, Mentor, Tutor

Ration [Nomen]

bedeutet "Anteil"
Stück, Beitrag, Maß, Menge

Resonanz [Nomen]

bedeutet "Widerhall"
Beifall, Gefallen, Geschmack, Verständnis

Schrift [Nomen]

bedeutet "Abhandlung"
Arbeit, Aufsatz, Band, Beitrag, Broschüre, Buch

Schulfall [Nomen]

bedeutet "Präzedenzfall"
Beispiel

Schutz [Nomen]

bedeutet "Sicherheit"
Beistand, Beschützung, Bewachung, Geleit, Hilfe, Sicherung

Spende [Nomen]

bedeutet "Geschenk"
Beitrag, Unterstützung, Schenkung, Scherflein

Staatseinnahmen [Nomen]

bedeutet "Steuer"
Abgabe, Abzüge, Beitrag, Besteuerung, Pflichtabführung, Steuerauflage

Staffage [Nomen]

bedeutet "Dekoration"
Ausschmückung, Ausstattung, Beiwerk, Putz

Steuer [Nomen]

bedeutet "Staatseinnahmen"
Abgabe, Abzüge, Beitrag, Besteuerung, Pflichtabführung, Steuerauflage

Stück [Nomen]

bedeutet "Abschnitt"
Bruchstück, Teil, Teilstück, Absatz, Auszug, Beitrag

Stütze [Nomen]

bedeutet "Hilfe"
Beistand, Halt, Hoffnung, Rückgrat, Rückhalt, Unterstützung

Summe [Nomen]

bedeutet "Betrag"
Geldsumme, Beitrag, Bilanz, Kosten, Preis, Scherflein

Teilnahme [Nomen]

bedeutet "Interesse"
Aktivität, Andrang, Anteil, Anteilnahme, Beileid, Einfühlungsgabe

Teilnehmer [Nomen]

bedeutet "Beteiligter"
Besucher, Mitspieler, Mitwirkender, Aktiver, Anwesender, Beiwohner

Treffen [Nomen]

bedeutet "Zusammenkunft"
Beisammensein, Konferenz, Konvent, Meeting, Sitzung, Tagung

Unterstützung [Nomen]

bedeutet "Beihilfe"
Beistand, Hilfe

Verkehr [Nomen]

bedeutet "Geschlechtsverkehr"
Beziehung, Beischlaf

Versuch [Nomen]

bedeutet "Aufsatz"
Beitrag

Versöhnung [Nomen]

bedeutet "Einigung"
Aussöhnung, Beilegung, Schlichtung, Verständigung, Ausgleich, Friede

Vorbild [Nomen]

bedeutet "Muster"
Beispiel, Ideal, Idol, Inbegriff, Musterstück, Richtschnur

Wiedersehen [Nomen]

bedeutet "Treffen"
Begegnung, Beisammensein, Zusammenkunft, Meeting

Wink [Nomen]

bedeutet "Fingerzeig"
Beistand, Empfehlung, Gebärde, Hilfe, Hilfestellung, Hinweis

Zahlung [Nomen]

bedeutet "Bezahlung"
Leistung, Scherflein, Transfer, Auszahlung, Beitrag

Zahn [Nomen]

bedeutet "Gebiss"
Kauwerkzeuge, Zähne, Beißerchen, Hackerchen, Hauer, Hauerle

Zeugnis [Nomen]

bedeutet "Schulzeugnis"
Attest, Aussage, Ausweis, Befund, Beispiel, Beleg

Zubehör [Nomen]

bedeutet "Ausstattung"
Accessoires, Ausrüstung, Beigabe, Beilage, Beiwerk, Bestandteil

Zugabe [Nomen]

bedeutet "Einlage"
Zusatz, Zutat, Zuwaage, Beilage

Zugabe [Nomen]

bedeutet "Draufgabe"
Beigabe, Dreingabe, Extra, Zulage

Zugegensein [Nomen]

bedeutet "Anwesenheit"
Beisein, Gegenwart

Zuhörerschaft

bedeutet "Teilnehmer"
Abgeordnete, Aktiver, Anwesende, Audienz, Augenzeuge, Beiwohner

Zutat [Nomen]

bedeutet "Zutaten"
Beimengungen, Beimischungen, Ingredienzien

Zutritt

bedeutet "Betreten"
Anstellung, Auffahrt, Aufgang, Aufnahme, Auftakt, Beitritt

Zutun

bedeutet "Unterstützung"
Assistenz, Aufwandentschädigung, Ausgabe, Aushilfe, Befreiung, Beihilfe, Beistand, Beitrag, Bemühen, Bemühungen, Bestätigung, Beteiligung

ablenken [Verb]

bedeutet "zerstreuen"
abziehen, anregen, aufheitern, aufmuntern, beirren, erheitern

abschneiden [Verb]

bedeutet "absolvieren"
abschließen, bestehen, vollbringen, bei etwas wegkommen, erfolgreich abschließen, gut abschließen

abschrecken [Verb]

bedeutet "halt gebieten"
Beispiel statuieren, ein Exempel statuieren

absehen von [Verb]

bedeutet "abschließen"
beiseite legen, beschließen, bleibenlassen

abseits [Objekt]

bedeutet "abgelegen"
außerhalb, beiseite, einsam, entfernt, fern, fern liegend


abstellen [Verb]

bedeutet "deponieren"
ablegen, beiseite stellen, garagieren, lagern, niederlegen, niedersetzen

abtun [Verb]

bedeutet "abschreiben"
beiseite schieben

affirmieren [Verb]

bedeutet "bejahen"
anerkennen, annehmen, begrüßen, beipflichten, beistimmen, bestätigen

alle Achtung [Objekt]

bedeutet "bewundernswert"
achtbar, achtenswert, achtunggebietend, anerkennenswert, anständig, beifallswürdig


aneinander grenzen [Verb]

bedeutet "aneinanderliegen"
grenzen, angrenzen, anrainen, beieinanderliegen, nebeneinanderliegen, sich anschließen

anerkennen [Verb]

bedeutet "bestätigen"
akzeptieren, beglaubigen, beipflichten, beistimmen, bekräftigen, für gut befinden


anerkennend [Adjektiv]

bedeutet "zustimmend"
beifällig, lobend, würdigend, positiv, wohlwollend

anerkennenswert [Adjektiv]

bedeutet "bewundernswert"
achtbar, achtenswert, Achtung gebietend, alle Achtung, anständig, beifallswürdig

anfügen [Verb]

bedeutet "beifügen"
beigeben, beilegen, dazutun, ergänzen, hinzufügen, hinzulegen

angesichts [Objekt]

bedeutet "in Anbetracht"
beim Anblick, gegenüber, hinsichtlich, im Angesicht, im Hinblick auf, im Zusammenhang mit

angewöhnen [Verb]

bedeutet "zur Gewohnheit machen"
anerziehen, anlernen, beibringen, sich aneignen, übernehmen, erziehen

anheften [Verb]

bedeutet "befestigen"
anfügen, anhängen, anklammern, anlegen, anstecken, beilegen

anhäufen [Verb]

bedeutet "ansparen"
weglegen, zurücklegen, beiseite bringen, beiseite legen, sparen, einsparen

anliegend [Adjektiv]

bedeutet "beiliegend"
anbei, beigeschlossen, inliegend, innen, zugehörig, im Innern

annähernd [Objekt]

bedeutet "beinahe"
angenähert, annäherungsweise, beinah, circa, fast, nahezu

ansammeln [Verb]

bedeutet "aufspeichern"
einsparen, einspeichern, behalten, bewahren, beiseite bringen, beiseite legen

anschleppen [Verb]

bedeutet "heranholen"
holen, beschaffen, bringen, herbeischaffen, beibringen

anschließen [Verb]

bedeutet "begleiten"
dazukommen, mitgehen, vereinen, beigesellen, hinzugesellen, hinzutreten

anschließen [Verb]

bedeutet "anfügen"
angliedern, hinzufügen, anreihen, beigeben, anhängen

ansetzen [Verb]

bedeutet "anfügen"
verlängern, anstellen, anbringen, anlehnen, anstücken, beifügen

antun [Verb]

bedeutet "Schaden zufügen"
beibringen, bereiten, erweisen, schaden, schädigen, zufügen

anwesend sein [Verb]

bedeutet "dasein"
dabei sein, dabeisein, zugegen sein, teilnehmen, vertreten sein, beiwohnen

applaudieren [Nomen]

bedeutet "Beifall spenden"
Beifall zollen, mit Applaus überschütten, mit Beifall überschütten, feiern, mit Jubel begrüßen, Ovationen bereiten, beklatschen, klatschen, akklamieren, zujubeln, bejubeln, Beifall bekunden

approximativ

beiläufig, annähernd, schätzungsweise, ungefähr, circa, etwa

assistieren [Verb]

bedeutet "helfen"
beispringen, beistehen, mitwirken, sekundieren, unterstützen, entlasten


aufbewahren [Verb]

bedeutet "an sich nehmen"
beiseite bringen, in Verwahrung nehmen, in Gewahrsam nehmen

aufbringen [Verb]

bedeutet "besorgen"
beibringen, erschwingen

aufhören [Verb]

bedeutet "abschließen"
beiseite legen, beschließen

aufrechterhalten [Verb]

bedeutet "bestehen lassen"
behaupten, beibehalten, bewahren, bleiben bei, erhalten, festhalten an

aufrufen [Verb]

bedeutet "beim Namen nennen"
drannehmen, nennen, sich wenden an, rufen, beim Namen rufen

aufrunden [Verb]

bedeutet "beifügen"
beimischen, beirühren, dazulegen, anschließen, ansetzen, hinzufügen, beigeben, beilegen, beimengen

aufsparen [Verb]

bedeutet "aufheben"
zurücklegen, zurückstellen, einsparen, erübrigen, verschieben, beiseite legen, beiseite stellen

auftreiben [Verb]

bedeutet "organisieren"
ausmachen, beibringen, erbringen, herausfinden, holen, auftun

aus der Fassung bringen [Verb]

bedeutet "aufregen"
aufwühlen, entsetzen, erzürnen, irremachen, überraschen, beirren

ausbalancieren [Verb]

bedeutet "schlichten"
ausbügeln, ausgleichen, beilegen, egalisieren, einrenken, glätten

ausbilden [Verb]

bedeutet "unterrichten"
anleiten, anlernen, anweisen, beibringen, belehren, bilden

ausgefallen [Adjektiv]

bedeutet "sehr"
beispiellos, bemerkenswert, besonders, erstaunlich, unvergleichlich, verblüffend

ausgeschlossen [Objekt]

bedeutet "nein"
beileibe nicht, bestimmt nicht, das kann nicht sein, fehlanzeige, Gott behüte, in keiner Weise

ausgezeichnet [Objekt]

bedeutet "gut"
außerordentlich, beispielhaft, beispiellos, beneidenswert, bestechend, bestens

aushelfen [Verb]

bedeutet "zu Hilfe kommen"
assistieren, ausborgen, ausleihen, beispringen, beistehen, borgen

ausmanövrieren [Verb]

bedeutet "ausschalten"
täuschen, verdrängen, wegdrängen, beiseite drängen, beiseite schieben, beiseite stoßen

ausnehmend [Adjektiv]

bedeutet "außerordentlich"
außergewöhnlich, auffallend, beispiellos, bemerkenswert, besonders, beträchtlich

auspacken [Verb]

bedeutet "mitteilen"
aussagen, beichten, berichten, eingestehen, einräumen, enthüllen

aussagen [Verb]

bedeutet "sagen"
angeben, ausdrücken, ausführen, beichten, bekannt machen, bekennen

ausschließen [Verb]

bedeutet "vernachlässigen"
verzichten auf, übergehen, streichen, weglassen, beiseite lassen, unbeachtet lassen

ausspielen [Verb]

bedeutet "ausschalten"
täuschen, verdrängen, wegdrängen, beiseite drängen, beiseite schieben, beiseite stoßen

aussöhnen [Verb]

bedeutet "sich versöhnen"
beilegen, sich einigen, sich vergleichen, sich vertragen, einigen, die Hand reichen


außergewöhnlich [Adjektiv]

bedeutet "besonders"
beispiellos, bemerkenswert

bald [Objekt]

bedeutet "frühzeitig"
baldigst, früh, zeitig, beizeiten

bald [Objekt]

bedeutet "fast"
annähernd, beinahe

bedeuten [Verb]

bedeutet "zum Inhalt haben"
anzeigen, ausdrücken, aussagen, beinhalten, besagen, darstellen

beerdigen [Verb]

bedeutet "begraben"
eingraben, beisetzen, bestatten, einsargen, das letzte Geleit geben, der Erde anvertrauen

begraben [Verb]

bedeutet "beerdigen"
beisetzen, bestatten, eingraben

begrüßen [Verb]

bedeutet "anerkennen"
akzeptieren, annehmen, befürworten, beipflichten, billigen, einig gehen

begünstigen [Verb]

bedeutet "befürworten"
fördern, unterstützen, Vorschub leisten, Beihilfe leisten

behalten [Verb]

bedeutet "aufrechterhalten"
beibehalten, bewahren, innehaben, unverändert erhalten

behandeln [Verb]

bedeutet "handeln von"
beinhalten, erzählen, handeln über, zum Gegenstand haben, zum Inhalt haben, zum Thema haben

bejahen [Verb]

für gut befinden
zustimmen, ja sagen, akzeptieren, beipflichten, anerkennen, einwilligen

bejahend [Objekt]

bedeutet "affirmativ"
beifällig, positiv

bejubeln [Verb]

bedeutet "applaudieren"
beklatschen, feiern, Beifall spenden, Beifall zollen, mit Beifall überschütten

beklatschen [Verb]

bedeutet "Beifall spenden"
applaudieren, klatschen, akklamieren, zujubeln, bejubeln, Beifall bekunden, Beifall zollen, mit Applaus überschütten, mit Beifall überschütten, feiern, mit Jubel begrüßen, Ovationen bereiten

belehren [Verb]

bedeutet "informieren"
abklären, aufklären, ausbilden, beibringen, einweihen, eröffnen

beraten [Verb]

bedeutet "Rat erteilen"
raten, ratschlagen, helfen, zuraten, beistehen

bereinigen [Verb]

bedeutet "Frieden schließen"
begraben, beilegen, sich aussöhnen, versöhnen, sich einigen, aus der Welt schaffen

bereit [Objekt]

bedeutet "verfügbar"
bei der Hand, fertig, parat, reif, so weit, zur Hand

beschaffen [Verb]

bedeutet "anschaffen"
anschleppen, aufbringen, auftreiben, beibringen, bekommen, besorgen

besorgen [Verb]

bedeutet "beschaffen"
herschaffen, holen, organisieren, stehlen, aufbringen, beibringen

bestatten [Verb]

bedeutet "beerdigen"
begraben, beisetzen

bestehen [Verb]

bedeutet "andauern"
bleiben, dauern, beibehalten, dulden

bestehen lassen [Verb]

bedeutet "aufrechterhalten"
beibehalten, bleiben bei, festhalten an, behaupten, bewahren, fortsetzen

bestehend [Adjektiv]

bedeutet "aufrechterhalten werden"
beibehalten werden, gelten, halten

bewilligen [Verb]

bedeutet "bejahen"
zustimmen, Einwilligung geben, seine Zustimmung geben, sich einverstanden erklären, beipflichten

bezwingen [Verb]

bedeutet "besiegen"
beherrschen, bewältigen, schlagen, siegen, beikommen, nicht aufkommen lassen

billigen [Verb]

bedeutet "befürworten"
beistimmen, bejahen, bekräftigen, bestätigen, darauf eingehen, übereinstimmen, dafür sein, Recht geben, begrüßen, anerkennen, annehmen, beipflichten

bisweilen [Objekt]

bedeutet "nebenbei"
beiläufig

bohrend [Adjektiv]

bedeutet "qualvoll"
beißend, schmerzhaft, brennend

bravo [Adjektiv]

bedeutet "gut"
außerordentlich, beispielhaft, beispiellos, beneidenswert, bestechend, bestens

brennen [Verb]

bedeutet "wehtun"
schmerzen, beizen, jucken, sich entzünden, ziehen, kribbeln

brennen [Verb]

bedeutet "einbrennen"
beißen, bohren, durch Mark und Bein gehen

brennend [Adjektiv]

bedeutet "feurig"
flammend, glühend, kochend, beißend, leidenschaftlich, heiß

bringen [Verb]

bedeutet "abliefern"
beibringen, darbringen, hinbringen, hinschaffen, hinschleppen, hintragen


dabehalten [Verb]

bedeutet "nicht weglassen"
bei sich behalten, zurückbehalten

daheim [Objekt]

bedeutet "am häuslichen Herd"
im trauten Heim, bei Muttern, im Kreis der Familie, im Schoß der Familie

dazutun [Verb]

bedeutet "hinzufügen"
dazulegen, anfügen, beilegen, beisteuern, zuschießen

desorientieren [Verb]

bedeutet "durcheinanderbringen"
beirren, drausbringen, irremachen, irritieren, verwirren, aus dem Konzept bringen

dienen [Verb]

bedeutet "Arbeit verrichten"
beistehen, entlasten, helfen

dieser und jener [Objekt]

bedeutet "einige"
beide, Einzelne, der und der, manch

doppelt [Objekt]

bedeutet "zweimalig"
beidseitig, doppelseitig, gepaart, noch einmal, paarig, paarweise


draufzahlen [Verb]

bedeutet "zuzahlen"
beisteuern, zuschießen

durchdringen [Verb]

bedeutet "etwas erreichen"
siegen, durchkämpfen, beikommen, gegen etwas ankommen, hochkommen

durchdringend [Adjektiv]

bedeutet "intensiv"
streng, laut, lautstark, überlaut, beißend, unerträglich

durcheinander bringen [Verb]

bedeutet "irritieren"
beunruhigen, irremachen, verunsichern, verwirren, beirren

eigentlich [Objekt]

bedeutet "in Wirklichkeit"
an sich, bei Lichte besehen, echt, genau genommen, gewiss, original

einbekennen [Verb]

eingestehen, einräumen, beichten, gestehen, einsehen, zugeben

einer Ansicht sein [Verb]

bedeutet "übereinstimmen"
beipflichten, bejahen

einflechten [Verb]

bedeutet "erwähnen"
andeuten, berühren, streifen, beiläufig bemerken, beiläufig erwähnen, einfließen lassen

eingeprägt [Adjektiv]

bedeutet "eingeschärft"
eingehämmert, beigebracht

eingestehen [Verb]

bedeutet "zugeben"
auspacken, beichten, bekennen, gestehen, geständig sein, aussagen

eingraben [Verb]

bedeutet "begraben"
beerdigen, beisetzen, bestatten

einmalig [Adjektiv]

bedeutet "hervorragend"
außergewöhnlich, beispielgebend, beispiellos, besonders, exemplarisch, großartig

einmischen [Verb]

bedeutet "einmengen"
beimischen

einrenken [Verb]

bedeutet "bereinigen"
einigen, glätten, beilegen, in Ordnung bringen, sich aussöhnen

einschlagen [Verb]

bedeutet "zustimmen"
einverstanden sein, einwilligen, Ja sagen, beipflichten

einsteigen [Verb]

bedeutet "sich beteiligen"
eintreten, investieren in, mitmachen, zusteigen, beitreten

eintrichtern [Verb]

bedeutet "einhämmern"
einprägen, beibringen, einimpfen, einschärfen, einpauken

eintrommeln [Verb]

bedeutet "einhämmern"
einprägen, einschärfen, einimpfen, beibringen

einverstanden sein [Verb]

bedeutet "billigen"
einwilligen, gutheißen, zusagen, zustimmen, beipflichten, beistimmen

einäschern [Verb]

bedeutet "beerdigen"
beisetzen, kremieren

entgegenkommen [Verb]

bedeutet "gefällig sein"
begünstigen, beispringen, entsprechen, nachgeben, sich bequemen, sich bereit finden

enthalten [Verb]

bedeutet "fassen"
aufweisen, bedeuten, beinhalten, bergen, bestehen aus, darin sein

entlasten [Verb]

bedeutet "Arbeit abnehmen"
beispringen, erleichtern, helfen, unterstützen, assistieren, aushelfen

entmutigen [Verb]

bedeutet "den Mut nehmen"
abschrecken, bedrücken, beirren, bekümmern, deprimieren, einschüchtern

entschieden [Objekt]

bedeutet "zweifellos"
bei weitem, in jedem Falle, klar ersichtlich, sicher

erachten [Verb]

bedeutet "erachten für"
denken über, einschätzen als, halten für, verstehen als, beimessen, beurteilen


erhalten [Verb]

bedeutet "bewahren"
aufbewahren, am Leben halten, aufrechterhalten, beibehalten, bleiben, fortbestehen

erklären [Verb]

bedeutet "deuten"
aufklären, aufzeigen, auseinander setzen, begreiflich machen, beibringen, deutlich machen

erlauben [Verb]

bedeutet "gestatten"
stattgeben, zulassen, zustimmen, lassen, befugen, beipflichten

erleichtern [Verb]

bedeutet "bequemer machen"
bahnen, Beanspruchung mindern, Beanspruchung verringern, befreien, begünstigen, beispringen

erstrangig [Adjektiv]

bedeutet "vorzüglich"
hervorragend, überragend, ausgezeichnet, beispiellos, hochwertig, ansehnlich

erziehen [Verb]

bedeutet "heranbilden"
ausbilden, beibringen, bilden, formen, großziehen, lehren

etwa [Objekt]

bedeutet "zirka"
abgerundet, annähernd, annäherungsweise, beinahe, fast, nahezu

exemplarisch [Adjektiv]

bedeutet "beispielhaft"
ausgezeichnet, außergewöhnlich, außerordentlich, beispiellos, erstrangig, hervorragend

exzellent [Adjektiv]

bedeutet "ausgezeichnet"
hervorragend, vortrefflich, fürstlich, überdurchschnittlich, beispiellos, bestens

fantastisch [Adjektiv]

bedeutet "herrlich"
grandios, beispiellos

fast [Objekt]

bedeutet "nahezu"
annähernd, bald, beinahe, kaum, knapp, ungefähr

festbleiben [Verb]

bedeutet "sich widersetzen"
hart bleiben, auf dem Posten bleiben, beharrlich sein, bei der Stange bleiben, beständig sein, das Feld behaupten

festhalten an [Verb]

bedeutet "bestehen lassen"
behaupten, beibehalten, bewahren, bleiben bei, erhalten, aufrechterhalten

flüssig [Adjektiv]

bedeutet "geschmolzen"
aufgetaut, bei Kasse


fort [Objekt]

bedeutet "von dannen"
ab, anderswo, beiseite, hinweg, los, weg

fortbewegen [Verb]

bedeutet "wegschieben"
wegrücken, beiseite schieben, abschleppen, von der Stelle bringen, von der Stelle entfernen, von der Stelle rücken

früh [Objekt]

bedeutet "am Morgen"
beim ersten Hahnenschrei, bei Tagesanbruch, frühmorgens, in aller Frühe, in der Frühe, morgens, in aller Herrgottsfrühe

frühzeitig [Adjektiv]

bedeutet "frühmorgens"
morgens, am Morgen, bei Tagesanbruch, in aller Frühe, in der Frühe

fürwahr [Objekt]

bedeutet "tatsächlich"
bestimmt, bei Gott, beileibe, in der Tat, nicht übertrieben, ohne Flachs

gallig [Adjektiv]

bedeutet "bissig"
beißend, bitter, boshaft, gallenbitter, sarkastisch, ätzend

gegen [Objekt]

bedeutet "circa"
um, annähernd, beinahe, etwa, ungefähr, zirka

gegenseitig [Adjektiv]

bedeutet "wechselseitig"
einander, beiderseits, umschichtig, gegeneinander, reziprok, einer für den anderen

gelegentlich [Adjektiv]

bedeutet "selten"
sporadisch, unregelmäßig, vereinzelt, zeitweilig, beiläufig

gemeinsam [Objekt]

bedeutet "miteinander"
zusammen, beieinander, untereinander, Arm in Arm, Seite an Seite, Hand in Hand

genannt [Adjektiv]

bedeutet "des Namens"
beibenannt, benannt, geheißen, so genannt, zubenannt, fraglich

gerade noch [Objekt]

bedeutet "knapp"
kaum, allenfalls, beinahe, bestenfalls, eben, fast

gestatten [Verb]

bedeutet "erlauben"
beipflichten, bewilligen, billigen, einräumen, einwilligen, genehmigen

gestehen [Verb]

bedeutet "bekennen"
anvertrauen, aussagen, beichten, eingestehen, einräumen, enthüllen

grenzen [Verb]

bedeutet "aneinander liegen"
aneinander grenzen, angrenzen, anrainen, beieinander liegen, nebeneinander liegen, sich anschließen

helfen [Verb]

bedeutet "Beistand leisten"
beistehen, einspringen, entlasten, heraushelfen, hilfreich sein, mitarbeiten


heranziehen [Verb]

bedeutet "näher zu sich ziehen"
beiziehen, heranholen, herbeiholen, herbeiziehen, hinziehen, hinzuholen

heranziehen [Verb]

bedeutet "berücksichtigen"
auswerten, beiziehen, erwägen, hinzuziehen, verwerten, erwähnen

hier [Objekt]

bedeutet "an diesem Ort"
allhier, bei uns, dahier, diesseits, hierselbst, hier zu Lande

hinzufügen [Verb]

bedeutet "beifügen"
anschließen, ansetzen, aufrunden, beigeben, beilegen, beimengen, beimischen, beirühren

hinzusetzen [Verb]

bedeutet "hinzufügen"
anfügen, beimengen, nachtragen

holen [Verb]

bedeutet "herbringen"
herholen, herschaffen, auftreiben, beibringen, fortholen, heranschaffen

höhnisch [Adjektiv]

bedeutet "bitter spottend"
beißend, bissig, boshaft, hämisch, sarkastisch, schadenfroh

im Zusammenhang mit [Objekt]

bedeutet "in Anbetracht"
beim Anblick, gegenüber, hinsichtlich, im Angesicht, im Hinblick auf, angesichts

implizieren [Verb]

bedeutet "zur Folge haben"
beinhalten, einschließen, enthalten, involvieren, bergen, einbeziehen

in Anbetracht [Objekt]

bedeutet "angesichts"
beim Anblick, gegenüber, hinsichtlich, im Angesicht, im Hinblick auf, im Zusammenhang mit

in Verlegenheit bringen [Verb]

bedeutet "durcheinander bringen"
aus der Fassung bringen, den Kopf verdrehen, beirren, in Verwirrung bringen, konfus machen, kopfscheu machen

in Verwirrung bringen [Verb]

bedeutet "verwirren"
beirren, irremachen


inliegend [Adjektiv]

bedeutet "als Beilage"
anliegend, beigefügt, beigelegt, beiliegend, innen, als Anlage

innen [Objekt]

bedeutet "als Beilage"
beigelegt, beiliegend, anbei, anliegend, beigefügt, als Anlage

instruieren [Verb]

bedeutet "anleiten"
beibringen, informieren, anweisen, ausbilden, belehren, dozieren

involvieren [Verb]

bedeutet "einschließen"
beinhalten, enthalten, bergen, einbegreifen, implizieren, in sich begreifen

ironisch [Adjektiv]

bedeutet "spöttisch"
mokant, sarkastisch, spitzzüngig, beißend, bissig, frotzelnd

irremachen [Verb]

bedeutet "verwirren"
beirren, durcheinander bringen, irritieren, konfus machen, konsternieren, verstören

irritieren [Verb]

bedeutet "verunsichern"
irremachen, aufwühlen, beirren, beunruhigen, durcheinanderbringen, einschüchtern

jucken [Verb]

bedeutet "kitzeln"
beizen, beißen, brennen, krabbeln, kratzen, kribbeln

kauen [Verb]

bedeutet "zerbeißen"
beißen, essen, fressen, mahlen, malmen, mümmeln

kitzeln [Verb]

bedeutet "kribbeln"
kraulen, beißen, jucken, killekille machen, kratzen, pieken

klassisch [Adjektiv]

bedeutet "ausgereift"
allgemein gültig, ausgewogen, ausgezeichnet, beispielgebend, beispielhaft, konventionell

klatschen [Verb]

bedeutet "applaudieren"
akklamieren, Beifall bekunden, Beifall klatschen, Beifall spenden, Beifall zollen, mit Applaus überschütten

knabbern [Verb]

bedeutet "herumbeißen"
beißen, essen, nagen, kauen, mümmeln

knacken [Verb]

bedeutet "aufbeißen"
aufbrechen, aufknacken, erraten, aufmachen, beißen, brechen

knapp [Objekt]

bedeutet "kaum"
rar, ab und zu, nicht da, nicht vorhanden, nicht vorrätig, beinahe

kooperativ [Adjektiv]

bedeutet "gemeinsam"
kollektiv, miteinander, zusammen, kollegial, beieinander, geschlossen

kopfscheu machen [Verb]

bedeutet "verwirren"
verunsichern, beirren, irremachen, verstören

krabbeln [Verb]

bedeutet "jucken"
kribbeln, beißen, kitzeln, kratzen, pieken, prickeln

kratzen [Verb]

bedeutet "jucken"
reiben, kitzeln, schrammen, schrappen, beißen, graben

kribbeln [Verb]

bedeutet "jucken"
brennen, beißen

lehren [Verb]

bedeutet "Unterricht erteilen"
anleiten, anlernen, ausbilden, befähigen, beibringen, belehren


loben [Verb]

bedeutet "auszeichnen"
Beifall zollen, ehren, Anerkennung zollen, Beifall spenden, beloben, belobigen, ein Lob erteilen, Gutes nachsagen

lobenswert [Objekt]

bedeutet "anerkennenswert"
untadelig, ausgezeichnet, verdienstlich, verdienstvoll, achtenswert, beifallswürdig

lockerlassen [Verb]

bedeutet "nachgeben"
aufgeben, beigeben, mehr Selbstständigkeit geben, loslassen, weichen, sich beugen

längst nicht [Objekt]

bedeutet "bei weitem nicht"
beileibe nicht, durchaus nicht, ganz und gar nicht, in keiner Weise, keinesfalls, keineswegs

meistern [Verb]

bedeutet "überwinden"
beherrschen, gewachsen sein, fertigbringen, schaffen, ausführen, beikommen

miteinander [Objekt]

bedeutet "einer mit dem anderen"
beieinander, Arm in Arm, Hand in Hand, Seite an Seite

mitführen [Verb]

bedeutet "bei sich tragen"
mitnehmen, mitschleifen, mitschleppen, bei sich haben

mithelfen [Verb]

bedeutet "zur Seite stehen"
helfen, anpacken, sich beteiligen, beistehen, beispringen, eine Hand anlegen

mitnehmen [Verb]

bedeutet "stehlen"
entwenden, beiseite bringen, beiseite schaffen, berauben, bestehlen, betrügen

mitnehmen [Verb]

bedeutet "abholen"
kaufen, mitbringen, bei sich haben, bei sich tragen, einsacken, entfernen

mitschleifen [Verb]

bedeutet "bei sich tragen"
mitnehmen, mitführen, mitschleppen, bei sich haben

mitschleppen [Verb]

bedeutet "bei sich tragen"
mitnehmen, mitschleifen, mitführen, bei sich haben

morgens [Objekt]

bedeutet "am Morgen"
früh, frühmorgens, frühzeitig, beizeiten, zeitig, alle Morgen, allmorgendlich, am Vormittag, bei Tagesanbruch, beim ersten Hahnenschrei, beim Morgengrauen, des Morgens

mustergültig [Adjektiv]

bedeutet "vorbildlich"
vollendet, vortrefflich, vorzüglich, beispielgebend, beispielhaft, einwandfrei

musterhaft [Adjektiv]

bedeutet "beispielhaft"
beispielgebend, exemplarisch, mustergültig, nachahmenswert, nacheifernswert, richtungweisend, untadelig, vorbildlich, beispiellos, einwandfrei, fehlerlos, großartig

nachahmenswert [Adjektiv]

bedeutet "vorbildlich"
erstrebenswert, musterhaft, beispiellos, wünschenswert, mustergültig, ausgezeichnet

nacheifernswert [Adjektiv]

bedeutet "vorbildlich"
beispiellos, nachahmenswert, lobenswert, exemplarisch, mustergültig, musterhaft

nachhelfen [Verb]

bedeutet "beschleunigen"
Beistand leisten, beistehen, Hilfe gewähren, Hilfestellung geben, Unterstützung gewähren


nachts [Objekt]

bedeutet "bei Nacht"
bei Dunkelheit, in der Nacht, während der Nacht, zu nachtschlafender Zeit, zu nächtlicher Stunde, zur Nachtzeit

nachtsüber [Objekt]

bedeutet "nachts"
bei Dunkelheit, bei Nacht, in der Nacht, während der Nacht, zu nachtschlafender Zeit, zu nächtlicher Stunde

nagen [Verb]

bedeutet "knabbern"
beißen, beschädigen, herumbeißen, abbeißen, happen

nahe [Objekt]

bedeutet "in der Nähe"
in Reichweite, daneben, neben, beisammen, daran, nebenan

nahe legen [Verb]

bedeutet "anraten"
ans Herz legen, auffordern, beibringen, empfehlen, raten, vorschlagen

nebeneinander [Objekt]

bedeutet "beieinander"
beisammen, einer neben dem anderen, parallel, zusammen

nebensächlich [Adjektiv]

bedeutet "sekundär"
bedeutungslos, beiläufig, belanglos, geringfügig, irrelevant, nachgeordnet

nicht ablassen von [Verb]

bedeutet "aufrechterhalten"
beibehalten, bleiben bei, festhalten an, behaupten, bewahren, fortsetzen

nicht aufgeben [Verb]

bedeutet "durchhalten"
beibehalten, aufrechterhalten, aushalten, ausharren, beharren, bleiben bei

nie [Objekt]

bedeutet "auf keinen Fall"
ausgeschlossen, niemals, absolut nicht, beileibe nicht, bestimmt nicht, durchaus nicht

nämlich [Objekt]

bedeutet "weil"
das heißt, das ist, denn, genau gesagt, gewissermaßen, beispielsweise

obenhin [Objekt]

bedeutet "am Rande"
beiläufig, flüchtig, leichthin, nebenbei, lax, ohne zu überlegen

offenbaren [Verb]

bedeutet "sagen"
ausplaudern, anvertrauen, beichten, aufdecken, bekennen, aussagen

peinigend [Adjektiv]

bedeutet "belastend"
schwer, beißend

penetrant [Adjektiv]

bedeutet "durchdringend"
beißend, intensiv, scharf, stark, stechend, streng


positiv [Adjektiv]

bedeutet "bejahend"
affirmativ, anerkennend, beifällig, zustimmend

praktisch [Adjektiv]

bedeutet "so gut wie"
beinahe, buchstäblich, fast, förmlich, geradezu, nachgerade

pünktlich [Adjektiv]

bedeutet "zur rechten Zeit"
auf die Minute, auf die Sekunde, beizeiten, fahrplanmäßig, fristgemäß, mit dem Glockenschlag

quälend [Nomen]

bedeutet "Qual bereitend"
qualvoll, beißend, belastend, bitter, brennend, sadistisch

rauchig [Adjektiv]

bedeutet "raucherfüllt"
vernebelt, beißend, trübe

rechtzeitig [Objekt]

bedeutet "früh genug"
frühzeitig, bald, beizeiten, früh, genau

reservieren [Verb]

bedeutet "aufbewahren"
aufheben, bereitlegen, verwahren, sich aufheben, aufsparen, beiseite legen

richtig [Adjektiv]

bedeutet "in der Tat"
fürwahr, unwiderlegbar, wahrlich, unwiderleglich, bei Gott, weiß Gott

ruhen [Verb]

bedeutet "beerdigt sein"
begraben sein, beigesetzt sein, bestattet sein

räumen [Verb]

bedeutet "wegschaffen"
beseitigen, abräumen, abtransportieren, beiseite räumen, beiseite schaffen, entfernen

rühmlich [Adjektiv]

bedeutet "glorreich"
achtbar, achtenswert, anerkennenswert, beachtlich, beifallswürdig, dankenswert

sagenhaft [Adjektiv]

bedeutet "erstaunlich"
außergewöhnlich, beispiellos, haarsträubend, hanebüchen, himmelschreiend, skandalös

sagenhaft [Adjektiv]

bedeutet "außergewöhnlich"
beispiellos, traumhaft, unbeschreiblich, unerhört, ungeheuer, unglaublich

sanktionieren [Verb]

bedeutet "billigen"
beipflichten, bewilligen, einwilligen, genehmigen, gestatten, gewähren

sarkastisch [Adjektiv]

bedeutet "spöttisch"
beißend, bissig, höhnisch, ironisch, zynisch, gallig

scharf [Adjektiv]

bedeutet "stark"
beißend, bitter, brennend, durchdringend, grell, hell

schier [Objekt]

bedeutet "fast"
nur, beinahe, nahezu

schlichten [Verb]

bedeutet "aussöhnen"
beilegen, bereinigen, einigen, vermitteln, versöhnen, ausgleichen

schließen [Verb]

bedeutet "einstellen"
abreißen, aussteigen, beiseite bringen, stilllegen, aufgeben, auflösen

schließen [Verb]

bedeutet "einschließen"
beiseite legen, sichern, sicherstellen, verwahren, wegschließen, bewahren

schmatzen [Verb]

bedeutet "zerbeißen"
beißen, essen, fressen, mahlen, malmen, mümmeln

schmerzen [Verb]

bedeutet "wehtun"
beißen, bohren, brennen, kneifen, stechen, verletzen

schmerzhaft [Adjektiv]

bedeutet "qualvoll"
schmerzend, schmerzlich, schmerzvoll, stechend, ziehend, beißend


sich aufheben [Verb]

bedeutet "aufbewahren"
aufheben, bereitlegen, verwahren, reservieren, aufsparen, beiseite legen

sich erleichtern [Verb]

bedeutet "sich anvertrauen"
beichten, sich ausweinen

so gut wie [Objekt]

bedeutet "bald"
beinahe, um ein Haar, um Haaresbreite

sparen [Verb]

bedeutet "anhäufen"
horten, weglegen, zurücklegen, vorsorgen, beiseite legen, auf die hohe Kante legen

spenden [Verb]

bedeutet "schenken"
verehren, übergeben, überlassen, zuwenden, abgeben, beisteuern

spitz [Adjektiv]

bedeutet "anzüglich"
scharf, schnippisch, spöttisch, zynisch, ablehnend, beißend

spöttisch [Adjektiv]

bedeutet "ironisch"
beißend, bissig, boshaft, hämisch, höhnisch, mokant

stechen [Verb]

bedeutet "pieken"
picken, schmerzen, verletzen, verwunden, zwicken, beißen

stehlen [Verb]

bedeutet "entwenden"
abnehmen, an sich bringen, beiseite bringen

stickig [Adjektiv]

bedeutet "verräuchert"
beißend, dumpf, dunstig, rauchig, schlecht, ungelüftet

stützen [Verb]

bedeutet "beistehen"
beispringen, helfen, unterstützen, bestärken, sich einhängen

teilnehmen [Verb]

bedeutet "besuchen"
beiwohnen, dabei sein, mitarbeiten, miterleben, mithalten, mitmachen

umfassen [Verb]

bedeutet "enthalten"
beinhalten, einbegreifen, einschließen, erschöpfen, innewohnen, sich zusammensetzen

unerhört [Adjektiv]

bedeutet "ungeheuerlich"
beispiellos, bodenlos, doll, empörend, haarsträubend, hanebüchen

unfassbar [Adjektiv]

bedeutet "unglaublich"
beispiellos, bodenlos, himmelschreiend, namenlos, unaussprechlich, unbegreiflich

ungefähr [Objekt]

bedeutet "annähernd"
annäherungsweise, beinahe, circa, etwa, fast, gegen

ungewöhnlich [Adjektiv]

bedeutet "außergewöhnlich"
beeindruckend, beispiellos

unglaublich [Adjektiv]

bedeutet "unbegreiflich"
beispiellos, bodenlos, grenzenlos, phantastisch, sehr, toll

ungleich [Objekt]

bedeutet "weitaus"
bei weitem, sehr viel

ungleichartig [Objekt]

bedeutet "weitaus"
bei weitem, sehr viel

unnachahmlich [Adjektiv]

bedeutet "außergewöhnlich"
beispiellos, einmalig, herrlich, hervorragend, musterhaft, vorbildlich

unter Berücksichtigung [Objekt]

bedeutet "in Anbetracht"
beim Anblick, gegenüber, hinsichtlich, im Angesicht, im Hinblick auf, im Zusammenhang mit

unterstützen [Verb]

bedeutet "beistehen"
Beistand gewähren, Beistand leisten, Hilfe gewähren, unter die Arme greifen, zur Seite stehen

unterweisen [Verb]

bedeutet "anleiten"
beibringen, lehren, unterrichten

verdienstvoll [Adjektiv]

bedeutet "verdienstlich"
beachtenswert, beifallswürdig, dankenswert, lobenswert, rühmenswert, anerkennenswert

verdrängen [Verb]

bedeutet "beiseite schieben"
beiseite drängen, beiseite stoßen, an die Wand drücken, aus dem Sattel heben, zur Seite schieben

vereinigt [Objekt]

bedeutet "miteinander"
beieinander, eins, zusammen

vereint [Adjektiv]

bedeutet "beieinander"
beisammen, miteinander, zusammen

verlegen machen [Verb]

bedeutet "durcheinander bringen"
unsicher machen, beirren

verletzen [Verb]

bedeutet "verwunden"
ausschlagen, beißen

vernachlässigen [Verb]

bedeutet "außer Acht lassen"
übergehen, überhören, absehen von, beiseite lassen, nicht berücksichtigen, stiefmütterlich behandeln

verschaffen [Verb]

bedeutet "besorgen"
beschaffen, ermöglichen, aufbringen, beibringen, organisieren, verleihen

verstören [Verb]

bedeutet "verwirren"
befremden, aufschrecken, beirren, bestürzen, irremachen, verwundern

versöhnen [Verb]

bedeutet "Frieden stiften"
beilegen, gerade biegen

verwirren [Verb]

bedeutet "verstören"
verwundern, überraschen, beirren, beunruhigen, stören, befremden

verwunden [Verb]

bedeutet "verletzen"
lädieren, stechen, angreifen, beißen, jemandem wehtun

vollendet [Adjektiv]

bedeutet "tadellos"
beispiellos, einwandfrei, ideal, makellos, mustergültig, perfekt

vollkommen [Adjektiv]

bedeutet "meisterhaft"
abgerundet, beispiellos, einwandfrei, fehlerlos, geschlossen, ideal

von ungefähr [Adjektiv]

bedeutet "zufällig"
beiläufig, beliebig, wahllos

vorbildlich [Adjektiv]

bedeutet "mustergültig"
beispielhaft, nachahmenswert, unübertroffen, beispiellos, exemplarisch, fehlerlos

vorlegen [Verb]

bedeutet "einreichen"
überreichen, beibringen, einbringen, eingeben, erbringen, stellen

vortrefflich [Adjektiv]

bedeutet "bestens"
ausgezeichnet, außerordentlich, beispiellos, exzellent, fein, hervorragend

vorzüglich [Adjektiv]

bedeutet "ausgezeichnet"
überragend, überwältigend, außergewöhnlich, beispiellos, himmlisch, interessant

wach [Adjektiv]

bedeutet "munter"
bei Bewusstsein

wahren [Verb]

bedeutet "erhalten"
aufrechterhalten, beibehalten, bewahren, konservieren, pflegen, retten


wegbringen [Verb]

bedeutet "entfernen"
abschleppen, beiseite schaffen

wehtun [Verb]

bedeutet "schmerzen"
brennen, beißen

weitaus [Objekt]

bedeutet "sehr viel"
ungleich, bei weitem, ganz und gar

wie zufällig [Objekt]

bedeutet "nebenbei"
am Rande, beiläufig, leichthin, en passant

wissen lassen [Verb]

bedeutet "mitteilen"
informieren, angeben, ankündigen, antworten, beibringen, bemerken

während der Nacht [Objekt]

bedeutet "bei Nacht"
bei Dunkelheit, in der Nacht, nachts, zu nachtschlafender Zeit, zu nächtlicher Stunde, zur Nachtzeit

zeitig [Objekt]

bedeutet "bald"
beizeiten, alsbald

zirka [Objekt]

bedeutet "schätzungsweise"
etwa, ungefähr, abgerundet, annähernd, beinahe, einigermaßen

zu verstehen geben [Verb]

bedeutet "andeuten"
nahe legen, anspielen auf, beibringen, signalisieren

zubuttern [Verb]

bedeutet "drauflegen"
beisteuern, verlieren, zuschießen

zufällig [Adjektiv]

bedeutet "belanglos"
beiläufig, beliebig, bedeutungslos, gleichgültig

zufügen [Verb]

bedeutet "jemandem etwas antun"
beibringen, bereiten, schaden, schädigen

zugeben [Verb]

bedeutet "beisteuern"
dazugeben, dazulegen, beimengen, hinzufügen, zuschießen

zugeben [Verb]

bedeutet "aussagen"
beichten, eingestehen, gestehen, auspacken, sagen, zugestehen

zujubeln [Verb]

bedeutet "applaudieren"
Beifall klatschen, Beifall spenden, Beifall zollen, beklatschen

zur Seite gehen [Verb]

bedeutet "weichen"
beiseite gehen, ausweichen, abbiegen, aus dem Wege gehen, ausbiegen, Platz machen

zurückhalten [Verb]

bedeutet "ansammeln"
aufstauen, bei sich behalten, bei sich belassen

zurückweichen [Verb]

bedeutet "weichen"
ausweichen, sich zurückziehen, beiseite gehen, Platz machen

zusammenbleiben [Verb]

bedeutet "zusammenhalten"
beisammenbleiben

zuschießen [Verb]

bedeutet "beisteuern"
beitragen, sich beteiligen, spenden, zubuttern, zulegen, zusetzen

zuschreiben [Verb]

bedeutet "beilegen"
beimessen, zuteilen, überschreiben, übertragen, überweisen, projizieren

zusetzen [Verb]

bedeutet "hinzufügen"
beisteuern, drauflegen, zuschießen

zustimmen [Verb]

bedeutet "bejahen"
beipflichten, bestätigen, einschlagen, sich anschließen, stattgeben, Mut machen

zustimmend [Adjektiv]

bedeutet "positiv"
affirmativ, beifällig

zwei

bedeutet "alle zwei"
die zwei, beide

zweimal [Objekt]

bedeutet "zweimalig"
beidseitig, doppelseitig, gepaart, noch einmal, paarig, paarweise

ätzen [Verb]

bedeutet "beizen"
beißen

überragend [Objekt]

bedeutet "hervorragend"
beispiellos, bemerkenswert, einmalig, einzigartig, enorm, epochal

übrig lassen [Verb]

bedeutet "als Rest lassen"
aufheben, sicherstellen, zurücklassen, übrigbehalten, beiseite bringen, nicht aufessen

Kennen Sie vielleicht ein Wort das hier noch fehlt? Dann können Sie hier jederzeit mitmachen Ein Wort eintragen

Anzeigen:


Das Synonym Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z