Synonym von Beruf [Nomen]

Das Synonym Beruf sinnverwandte, gleichbedeutende Wörter:
- übersetze Beruf
Hast du eine Frage?

Code bitte wiederholen

Queswer Wann habt Ihr eure Kinder bei einer Volksschule angemeldet, ich habe gehört man bekommt einen Brief vom Stadtschulrat und dann kann man sich erst anmelden in einer Volksschule. Jetzt habe ich mich bei einer Privaten Schule in Wien 1030 Wien erkundigt und da habe ich keine Chance mehr, weil die Wartelisten so lang sind. Mich hat das ein bisi aus der Bahn geworfen, ich habe noch 2 Jahre Zeit, doch verstehe ich nicht warum Sie einen nicht den Tipp geben, wenn man schon Schwanger ist sich am besten gleich Anmelden bei einer Schule - sonst kann man sich die Schule für sein Kind nicht mehr aussuchen. Wie habt Ihr das bei eueren Kinder gemacht. Und wie finde ich heraus welche Volksschule gut ist? Im Internet findet man ja viel...doch ich kann doch nicht 15 Schulen besuchen, ich bin voll Berufstätig.
Queswer Vielleicht kann mir wer sagen ob das normal ist wenn die Besuchsbegleiterin zu persönlich und für mich weniger als Professionelle Besuchsbegleitung auf mich und meinen Lebensgefährten wirkt. Kurze Zusammenfassung: Seit Mai machen wir eine Besuchsbegleitung in einen Besuchskaffee - damit meine Tochter Ihren Vater kennenlernt - der 3 Jahre im Ausland gelebt hat. Und nun begrüsst die Besuchsbegleitung meine Tochter die 4 Jahre alt ist mit einen Kuss, und beim abholen hat Sie sie ständig gestreichelt, mein Lebensgefährte meinte es war Ihm schon zu viel und er war kurz davor was zu sagen, aber da unserer Tochter neben uns stand hat er es nicht gemacht. Ist so eine Beziehung für eine Besuchsbegleitung normal, Küsschen und ständiges streicheln oder geht das schon zu weit - da es ja Ihr Beruf ist professionell als Begleitung tätig zu sein. Auf der Seite vom Bundesministerium habe ich keine genaue Beschreibung gefunden...daher bitte ich um eure Hilfe ob jemand erfahrung hat.

Bücher zum Thema: Bestseller in Bücher

Anzeigen:

Weitere Ergebnisse zum Wort "Beruf"

Amt [Nomen]

bedeutet "Anstellung"
Position, Posten, Dienst, Rang, Beruf, Funktion


Arbeit [Nomen]

bedeutet "Amt"
Beruf, Beschäftigung, Broterwerb, Dienst, Dienstleistung, Engagement

Arbeitsbereich [Nomen]

bedeutet "Aufgabenbereich"
Beruf

Arbeitsfeld [Nomen]

bedeutet "Tätigkeitsbereich"
Wirkungskreis, Amt, Arbeit, Arbeitsgebiet, Beruf

Beschäftigung [Nomen]

bedeutet "Arbeit"
Beruf, Geschäft, Handwerk, Tätigkeit, Anstellung, Arbeitsgebiet

Broterwerb [Nomen]

bedeutet "Brotarbeit"
Beruf, Anstellung, Arbeit

Dienst [Nomen]

bedeutet "Amtspflicht"
Arbeit, Beruf, Verpflichtung, Verrichtung, Aufgabe, Obliegenheit

Engagement [Nomen]

bedeutet "Anstellung"
Arbeitsplatz, Arbeitsstelle, Beruf, Beschäftigung, Job, Position

Funktion [Nomen]

bedeutet "Position"
Posten, Rolle, Beruf, Beschäftigung, Betätigung, Geschäft

Job [Nomen]

bedeutet "Anstellung"
Arbeit, Arbeitsgebiet, Arbeitsplatz, Beruf, Engagement, Gewerbe

Laufbahn [Nomen]

bedeutet "Karriere"
Beruf

Position [Nomen]

bedeutet "Rang"
Stellung, Wirkungsbereich, Arbeitsgebiet, Arbeitsplatz, Beruf, Berufung

Posten [Nomen]

bedeutet "Anstellung"
Aufgabe, Beruf, Dienst, Funktion, Berufung

Stelle [Nomen]

bedeutet "Arbeitsstelle"
Arbeit, Arbeitsplatz, Stellung, Amt, Beruf, Anstellung

Stellung [Nomen]

bedeutet "Arbeit"
Amt, Posten, Rang, Stelle, Arbeitsplatz, Beruf

Tätigkeitsbereich [Nomen]

bedeutet "Arbeitsgebiet"
Amt, Beruf, Ressort

Wirkungskreis [Nomen]

bedeutet "Milieu"
Arbeitsgebiet, Amt, Arbeit, Beruf, Raum, Sphäre



Berufstätiger [Nomen]

bedeutet "Erwerbstätiger"
Angestellter, Arbeiter, Beamter, Facharbeiter, Handwerker

Berufsverkehr [Nomen]

bedeutet "Stoßverkehr"
Stoßzeit, Rushhour, Nahverkehr, Straßenverkehr

Berufszweig [Nomen]

bedeutet "Branche"
Arbeitsgebiet

Berufung [Nomen]

bedeutet "Ernennung"
Aufstellung, Nominierung, Designation, Angebot, Anstellung, Aufforderung, Auftrag, Einsetzung, Ruf

Berufung [Nomen]

bedeutet "Bezugnahme"
Bezug, Beziehung

Berufung [Nomen]

bedeutet "Bestimmung"
Begabung, Begnadung, Mission, Sendung, Fähigkeit

Berufung [Nomen]

bedeutet "Beschwerde"
Einspruch, Einwand, Protest, Revision, Widerspruch, Einwendung, Rekurs, Weigerung, Appell


berufen [Verb]

bedeutet "vorladen"
zitieren, zusammenrufen, laden, versammeln


berufen [Verb]

bedeutet "beziehen auf"
heranziehen, geltend machen

berufen [Adjektiv]

bedeutet "fähig"
auserlesen, begnadet, geeignet, prädestiniert, ideal, klug


Amt [Nomen]

bedeutet "Anstellung"
Berufung

Amtsbereich

Berufszweig, Bezirk, Dezernat, Fach, Raum, Sprengel

Angestellte [Nomen]

bedeutet "Arbeitnehmerin"
Arbeiterin, Beschäftigte, Berufstätige

Anlehnung

bedeutet "Unterstützung"
Berufung, Bezug, Bezugnahme

Anspielung

bedeutet "Anzüglichkeit"
Beistand, Beleg, Bemerkung, Berufung, Beschuldigung, Beziehung

Anstellung [Nomen]

bedeutet "Einstellung"
Annahme, Aufnahme, Engagement, Indienstnahme, Indienststellung, Berufung


Anwendung

bedeutet "Verwendung"
Beantragung, Behandlung, Berufsausübung, Berufungserfahrung, Beschäftigung, Betätigung


Arbeiter [Nomen]

bedeutet "Arbeitnehmer"
Gehaltsempfänger, Lohnabhängiger, Lohnarbeiter, Lohnempfänger, Berufstätiger, Arbeitsmann

Arbeiterin [Nomen]

bedeutet "Arbeitnehmerin"
Angestellte, Beschäftigte, Berufstätige

Arbeitnehmerin [Nomen]

bedeutet "Angestellte"
Arbeiterin, Beschäftigte, Berufstätige


Aufgabe [Nomen]

bedeutet "Beruf"
Amt, Angelegenheit, Arbeit, Auftrag, Berufung, Bestimmung

Aufstellung [Nomen]

bedeutet "Nominierung"
Berufung, Ernennung

Auftrag [Nomen]

bedeutet "Pflicht"
Aufgabe, Berufung, Destination, Mandat, Mission, Obliegenheit


BBiG

Abkürzungen
Berufsbildungsgesetz



Begabung [Nomen]

bedeutet "Genialität"
Anlage, Anlagen, Auffassungsgabe, Befähigung, Berufung, Fähigkeit

Bestimmung [Nomen]

bedeutet "Aufgabe"
Absicht, Berufung, Schicksal, Ziel, Zweck, Auftrag


Beziehung [Nomen]

bedeutet "Bezugnahme"
Berufung, Relation

Branche [Nomen]

bedeutet "Fach"
Berufszweig, Arbeitsgebiet



Doktrin

bedeutet "Lehrsatz"
Behauptung, Bekenntnis, Berufsausbildung, Defensive, Denkansatz, Direktive

Einspruch [Nomen]

bedeutet "Anfechtung"
Berufung, Einwand, Einwendung, Einwurf, Entgegnung, Gegenargument

Einwendung [Nomen]

bedeutet "Einwand"
Berufung, Einspruch, Protest, Veto, Widerspruch

Ernennung [Nomen]

bedeutet "Einsetzung"
Beförderung, Berufung, Bestallung, Wahl, Amtseinsetzung, Designation

Fähigkeit [Nomen]

bedeutet "Begabung"
Anlage, Befähigung, Berufung, Eignung, Fertigkeit, Geschick

Handwerker [Nomen]

bedeutet "Arbeiter"
Berufstätiger

Invalidität [Nomen]

bedeutet "Arbeitsunfähigkeit"
Berufsunfähigkeit, Behinderung, Körperbehinderung

Kollege [Nomen]

bedeutet "Mitarbeiter"
Arbeitskamerad, Kumpel, Kamerad, Berufsgenosse, Betriebsgenosse, Fachgenosse

Lebenswerk [Nomen]

bedeutet "Beruf"
Amt, Angelegenheit, Arbeit, Auftrag, Berufung, Bestimmung

Lehre [Nomen]

bedeutet "Ausbildung"
Belehrung, Berufsausbildung, Lehrjahre, Schule, Anleitung, Erziehung

Mission [Nomen]

bedeutet "Sendung"
Auftrag, Berufung, Bestimmung, Amt, Aufgabe, Obliegenheit

Nahverkehr [Nomen]

bedeutet "Stadtverkehr"
Berufsverkehr, Pendelverkehr

Nominierung [Nomen]

bedeutet "Aufstellung"
Berufung, Ernennung

Pendelverkehr [Nomen]

bedeutet "Stadtverkehr"
Berufsverkehr, Nahverkehr

Praxis [Nomen]

bedeutet "Erfahrung"
berufliche Tätigkeit, Berufsausübung, Berufserfahrung, Kenntnis, Routine, Vertrautheit

Professional [Nomen]

bedeutet "Profi"
Berufssportler

Revision [Nomen]

bedeutet "Rechtsmittel"
Berufung

Stoßzeit [Nomen]

bedeutet "Rushhour"
Hauptverkehrszeit, Berufsverkehr

Straßenverkehr [Nomen]

bedeutet "Verkehr"
Autoverkehr, Berufsverkehr, Fernverkehr, Reiseverkehr

Weigerung [Nomen]

bedeutet "Ablehnung"
Widerstand, Absage, Abweisung, Opposition, Berufung

anfechten [Verb]

bedeutet "angreifen"
beanstanden, Berufung einlegen, Beschwerde einlegen, Beschwerde einreichen, bestreiten, Einspruch erheben

angestellt [Adjektiv]

bedeutet "beschäftigt"
berufstätig, eingestellt

anstellen [Verb]

bedeutet "beschäftigen"
einstellen, engagieren, verpflichten, anheuern, berufen, annehmen

anwerben [Verb]

bedeutet "anheuern"
werben, beschäftigen, einstellen, heuern, keilen, berufen

arbeitend [Adjektiv]

bedeutet "erwerbstätig"
berufstätig, werktätig, tätig

aufstellen [Verb]

bedeutet "nominieren"
aufbieten, berufen, ernennen, nennen, notieren, vorschlagen

auserlesen [Adjektiv]

bedeutet "auserwählt"
auserkoren, ausgesucht, ausgewählt, berufen, erlesen, erwählt

begnadet [Adjektiv]

bedeutet "erkoren"
auserwählt, berufen, erwählt

beordern [Verb]

bedeutet "abordnen"
befehlen, berufen, delegieren, entsenden, schicken, abstellen

beschäftigen [Verb]

bedeutet "anstellen"
anheuern, berufen, betrauen, einsetzen, einstellen, heuern

bestallen [Verb]

bedeutet "nominieren"
anstellen, berufen, beschäftigen, betrauen, einstellen, ernennen

bestellen [Verb]

bedeutet "ernennen"
beordern, berufen

bestimmen [Verb]

bedeutet "erwählen"
ausersehen, auserwählen, auswählen, berufen, vorsehen, wählen

betrauen [Verb]

bedeutet "beauftragen"
auftragen, bevollmächtigen, übertragen, ansetzen auf, anstellen, berufen

designiert

vorgesehen, ausgewählt, berufen, auserkoren, erwählt, bestimmt


dingen [Verb]

anheuern, verpflichten, werben, einstellen, anstellen, berufen

einstellen [Verb]

bedeutet "Arbeit geben"
berufen, anwerben, eine Stelle geben, einsetzen, in Dienst nehmen, in Lohn und Brot nehmen

elitär [Adjektiv]

bedeutet "auserlesen"
ausersehen, auserwählt, ausgesucht, ausgewählt, berufen, erstklassig

ernennen [Verb]

bedeutet "einsetzen"
ausersehen, befördern, berufen, ein Amt anvertrauen, küren, nominieren

erwählt [Adjektiv]

bedeutet "auserwählt"
auserkoren, ausgesucht, ausgewählt, berufen, erlesen, auserlesen

fähig [Adjektiv]

bedeutet "geschickt"
berufen, gelehrig

geltend machen [Verb]

bedeutet "durchsetzen"
anmelden, fordern, verlangen, berufen, sagen, sich anmaßen

geschäftlich [Adjektiv]

bedeutet "dienstlich"
beruflich, amtlich, behördlich, formell, gewerblich, in Geschäften

gewerblich [Adjektiv]

bedeutet "beruflich"
berufsmäßig, professionell, geschäftlich, gewerbsmäßig, kommerziell

gewerbsmäßig [Adjektiv]

bedeutet "beruflich"
berufsmäßig, professionell, gewerblich

laden [Verb]

bedeutet "beordern"
berufen, bestellen, einladen, evozieren, kommen lassen, vorladen

nominieren [Verb]

bedeutet "vorschlagen"
berufen, designieren, ernennen, aufstellen, bestallen, auf die Wahlliste setzen

professionell [Adjektiv]

bedeutet "berufsmäßig"
als Profi, beruflich, professioniert, professionsmäßig, gewerblich, gewerbsmäßig

prädestiniert [Adjektiv]

bedeutet "geeignet"
berufen, genau richtig, geschaffen, ideal, tauglich, befähigt

rufen [Verb]

bedeutet "herbeirufen"
berufen, beordern, zitieren, einladen

schaffend [Adjektiv]

bedeutet "tätig"
berufstätig, erwerbstätig, werktätig

verpflichten [Verb]

bedeutet "bindend festlegen"
zwingen, verteidigen, anstellen, aufbürden, berufen, beschäftigen

versammeln [Verb]

bedeutet "zusammenkommen"
berufen, zusammenlaufen, sammeln, zusammenrufen, zusammenströmen, zusammentreffen

werktätig [Adjektiv]

bedeutet "mit der Hand arbeitend"
arbeitend, berufstätig, erwerbstätig, schaffend, tätig, einen Beruf ausübend

wählen [Verb]

bedeutet "abstimmen"
ausersehen, auslesen, aussuchen, auswählen, berufen, beschließen

zitieren [Verb]

bedeutet "herbeirufen"
bestellen, heranrufen, herbeizitieren, beordern, berufen, herbestellen

zusammenrufen [Verb]

bedeutet "bestellen"
herbeizitieren, kommandieren, versammeln, zitieren, berufen, einberufen

Kennen Sie vielleicht ein Wort das hier noch fehlt? Dann können Sie hier jederzeit mitmachen Ein Wort eintragen

Anzeigen:


Das Synonym Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z