Synonym von du

Das Synonym du sinnverwandte, gleichbedeutende Wörter:

Bücher zum Thema: Bestseller in Bücher

Anzeigen:

Weitere Ergebnisse zum Wort "du"

Bildungslücke [Nomen]

bedeutet "Wissenslücke"
Dummheit, Unkenntnis


Dublette [Nomen]

bedeutet "Duplikat"
Kopie, Reproduktion






Duett [Nomen]

bedeutet "Wechselsang"
Zwiegesang

Duft [Nomen]

bedeutet "Wohlgeruch"
Odeur, Gestank, Mief, Aroma, Blume, Bukett, Geruch, Hauch, Parfüm

Duft [Nomen]

bedeutet "Dunst"
Nebel

Duftwasser [Nomen]

bedeutet "Parfüm"
Riechwasser, Duftstoff, Duftessenz



Duktus

charakteristische, künstlerische Formgebung (Schrift)
Manier, Charakter






Dummerl

jemand, der sich dumm anstellt
Dummerchen


Dummheit [Nomen]

bedeutet "Streich"
Possen, Scherz, Unsinn, Eselei

Dummheit [Nomen]

bedeutet "Absurdität"
Sinnwidrigkeit, Unsinnigkeit

Dummheiten [Nomen]

bedeutet "Faxen"
Wippchen, Finten, Flausen, Mätzchen, Winkelzüge


Dumping

Verkauf von Waren und Leistungen unter den Herstellungskosten
Dumpingpreis, Penetrationspreis


Dune [Nomen]

bedeutet "Daune"
Feder, Flaum


Dunkel [Nomen]

bedeutet "Rätselhaftigkeit"
Geheimnis, Mysterium, Rätsel

Dunkel [Nomen]

bedeutet "Dunkelheit"
Schattenseite, Schwärze, Düsterkeit, Düsternis, Finsterkeit, Finsternis, Nacht, Schatten

Dunkelheit [Nomen]

bedeutet "Dunkel"
Düsterkeit, Finsternis, Nacht, Schatten, Abend, Dämmerung, Halbdunkel




Dunstkreis [Nomen]

bedeutet "Wirkungsbereich"
Ausstrahlungsbereich, Atmosphäre, Umgebung



Duplikat [Nomen]

bedeutet "Abschrift"
Doublette, Doppel, Kopie, Zweitschrift, Durchschlag, Durchschrift, Dublette

Duplizieren [Verb]

bedeutet "doppelt machen"
doppeln, dualisieren, dublieren, duplieren, verdoppeln, verzweifachen

Duplizität [Nomen]

bedeutet "Doppelheit"
doppeltes Vorkommen, Zweideutigkeit



Durchblick [Nomen]

bedeutet "Verstand"
Überblick

Durchblick haben [Verb]

bedeutet "sich auskennen"
klar sehen, kennen


Durchbruch [Nomen]

bedeutet "Erfolg"
Aufstieg, Glück, Sieg, Anerkennung, Erfüllung, Eroberung, Gedeihen, Effekt, Errungenschaft, Gelingen, Triumph


Durcheinander [Nomen]

bedeutet "Unordnung"
Konfusion

Durchfahrt [Nomen]

bedeutet "Transit"
Durchreise, Durchfuhr

Durchfahrt [Nomen]

bedeutet "Durchlass"
Durchgang, Meerenge, Tor, Straße, Öffnung, Sund, Passage


Durchfall [Nomen]

bedeutet "Ablehnung"
Fehlschlag, Misserfolg, Schlappe, Missbilligung, Niederlage, Zusammenbruch

Durchfuhr [Nomen]

bedeutet "Durchfahrt"
Transit


Durchgang [Nomen]

bedeutet "Durchgehen"
Durchlaufen, Durchlauf

Durchgang [Nomen]

bedeutet "Durchfahrt"
Durchbruch, Durchlass, Öffnung, Tor, Kanal, Passage, Straße, Durchschlupf, Transit, Gasse

Durchhalten [Nomen]

bedeutet "Ausharren"
Standhalten, Dauer

Durchhaltevermögen [Nomen]

bedeutet "Beharrlichkeit"
Beständigkeit, Zähigkeit


Durchlaucht [Nomen]

bedeutet "Hoheit"
Würde, Erhabenheit, Majestät

Durchlauf [Nomen]

bedeutet "Durchgang"
Runde


Durchlaß

Durchbruch, Schlupfloch, Durchgang, Passage, Durchfahrt

Durchlüfter [Nomen]

bedeutet "Entlüfter"
Lüfter, Ventilator

Durchmesser [Nomen]

bedeutet "Diameter"
Kaliber

Durchreise [Nomen]

bedeutet "Transit"
Durchfahrt, Durchfuhr


Durchschlag [Nomen]

bedeutet "Durchschrift"
Kopie, Doppel, Dublette, Pause, Abschrift, Duplikat, Zweitschrift

Durchschlagpapier [Nomen]

bedeutet "Kohlepapier"
Blaupapier

Durchschlupf [Nomen]

bedeutet "Loch"
Durchlass, Ausweg, Durchgang


Durchschnitt [Nomen]

bedeutet "Mittelmaß"
Alltäglichkeit, Dutzendware


Durchschrift

Duplikat, Abschrift, Kopie, Zweitschrift, Durchschlag

Durchsicht [Nomen]

bedeutet "Kontrolle"
Revision



Durchtriebenheit [Nomen]

bedeutet "Gerissenheit"
Schlauheit, List

Durchzug [Nomen]

bedeutet "Luftzug"
Zugluft, Zug, Zugwind, Hauch

Durchzug [Nomen]

bedeutet "Durchquerung"
Fahrt, Durchmarsch, Überquerung

Durst [Nomen]

bedeutet "Sehnsucht"
Hunger, Trieb

Durst [Nomen]

bedeutet "Bedürfnis"
Begehren, Lust, Begierde, Verlangen, Appetit, Gier, Brand, Mordsdurst, Riesendurst, trockene Kehle, Drang


Dusche [Nomen]

bedeutet "Regenguss"
Platzregen, Regenschauer, Schauer, Wolkenbruch

Dusche [Nomen]

bedeutet "Brause"
Brausebad, Bad

Dusel [Nomen]

bedeutet "Rausch"
Halbschlaf, Schlaf, Schwindel


Dussel [Nomen]

bedeutet "Gunst des Schicksals"
Segen, Alle neune, große Los, Massel, Zufall, Beglückung, Chance, Beseligung, günstige Umstände, Dusel, Glück, Fortuna, Glücksfall, Glückssache, Güte des Geschicks

Dust [Nomen]

bedeutet "Dunst"
Nebel, Staub

Dutt [Nomen]

bedeutet "Haarknoten"
Knoten


Duttel

(Österreichisch)
weibliche Brust


Dutzendware

Massenware


Duzfreund

jemanden den man mit "Du" anspricht
guter Bekannter, Duzbruder, näherer Bekannter


Dübel

Dübel, (werden Schrauben, Nägel in einer Wand verankert)
Zapfen, Pflock, Verbindungselement von Bauteilen


Düngemittel

Mist, Kompost, Dünger, Jauche, Dung

Dünger [Nomen]

bedeutet "Düngemittel"
Dung, Gülle, Jauche, Kompost, Mist, Guano, Odel


Dünkelhaftigkeit [Nomen]

bedeutet "Dünkel"
Arroganz, Hochmut







Dürftigkeit [Nomen]

bedeutet "Spärlichkeit"
Geldmangel, Verarmung, Verknappung, Mittellosigkeit, Kärglichkeit, Knappheit, Mangel, Armut, Bedürftigkeit, Geldnot, Verelendung

Dürre [Nomen]

bedeutet "Trockenheit"
Wasserarmut, Wassermangel, Wassernot



Düsenflugzeug [Nomen]

bedeutet "Jet"
Düsenmaschine, Düsenjäger

Düsenjäger [Nomen]

bedeutet "Jagdflugzeug"
Düsenmaschine, Düsenflugzeug, Jet

Düsenmaschine [Nomen]

bedeutet "Jet"
Düsenflugzeug, Düsenjäger

Düsterheit [Nomen]

bedeutet "Düsterkeit"
Dunkelheit, Dunkel

Düsterkeit [Nomen]

bedeutet "Trauer"
Leid

Düsterkeit [Nomen]

bedeutet "Düsterheit"
Dunkelheit, Dunkel

Eigendünkel

Überheblichkeit, Dünkel, Anmaßung, Dreistigkeit, Arroganz, Fürwitz

Einbildung [Nomen]

bedeutet "Angabe"
Affektiertheit, Anmaßung, Arroganz, Blasiertheit, Dünkel, Eitelkeit

Halbdunkel [Nomen]

bedeutet "Dämmerung"
Dämmergrau, Schummerstunde, Dunkelheit, Dämmer, Schatten

Reproduktion [Nomen]

bedeutet "Wiedergabe"
Imitation, Kopie, Nachahmung, Abguss, Dublette, Nachformung

Verelendung [Nomen]

bedeutet "Armut"
Dürftigkeit, Elend, Leid, Misere, Not, Pein

dadurch [Objekt]

bedeutet "damit"
hierdurch, hiermit, durch dieses Mittel, davon


ducken [Verb]

bedeutet "unterdrücken"
versklaven, knechten, demütigen, erniedrigen, unterwerfen, zähmen, bändigen

ducken [Verb]

bedeutet "sich bücken"
Kopf einziehen, beugen, bücken, niederbeugen

ducken [Verb]

bedeutet "gehorchen"
parieren, Folge leisten, folgen, gehorsam sein, kriechen, kuschen, sich fügen

duckmäuserisch [Adjektiv]

bedeutet "unterwürfig"
knechtisch

dudeln [Verb]

bedeutet "musizieren"
leiern, flöten, tuten, blasen, singen


dufte [Adjektiv]

bedeutet "ausgezeichnet"
attraktiv, außergewöhnlich, glänzend, großartig, ideal, fürstlich


duftend [Adjektiv]

bedeutet "gutriechend"
angenehm, blumig, wohlriechend, appetitlich, aromatisch





dulliäh

mundart Österreich
feuchtfröhlich, aufgedreht, ausgelassen, lustig, übermütig


dumm [Adjektiv]

bedeutet "mit Dummheit geschlagen"
auf den Kopf gefallen



dumper

(Wiener Dialekt)
dämmrig



dumpf [Adjektiv]

bedeutet "im Dusel"
im Tran

dumpf [Adjektiv]

bedeutet "gedämpft"
dumpf tönend, dunkel, erstickt, schwach, stumpf, tief, unklar, ersterbend, gering, klanglos, saftlos, leer, heiser, hohl


dumpfer Schlag [Nomen]

bedeutet "Knall"
Bums

dumpfig [Adjektiv]

bedeutet "dumpf"
feucht




dunkel [Adjektiv]

bedeutet "dunkelfarbig"
dunkelfarben, schwarz, schwarzhaarig, kohlrabenschwarz, pechfinster, pechrabenschwarz

dunkel werden [Verb]

bedeutet "sich verdunkeln"
eindunkeln, sich trüben

dunkel werden [Verb]

bedeutet "dämmern"
Nacht werden, dunkeln, nachten


dunkelfarbig [Adjektiv]

bedeutet "dunkel"
dunkelfarben, schwarz, schwarzhaarig, kohlrabenschwarz, pechfinster, pechrabenschwarz


dunkeln [Verb]

bedeutet "dunkel werden"
düstern, dämmern

dunkeln [Verb]

bedeutet "dunkel färben"
eindunkeln

dunstig [Adjektiv]

bedeutet "trübe"
dampfig, diesig, getrübt, nebelig, neblig, stickig, trüb, verhangen, wolkig

durch [Objekt]

bedeutet "von"
auf Grund, wegen, dank, infolge, ob, per

durch [Objekt]

bedeutet "mittendurch"
hindurch, querdurch, unter

durch [Objekt]

bedeutet "mittels"
vermöge, seitens, vonseiten, vermittels, anhand von, anhand, mit, mithilfe von, angesichts, kraft

durch [Objekt]

bedeutet "hindurch"
lang

durch [Objekt]

bedeutet "gar"
fertig, durchgebacken

durch Eid bekräftigen [Verb]

bedeutet "beschwören"
schwören, beeiden, bekräftigen

durch die Bank [Objekt]

bedeutet "durchweg"
generell, im Allgemeinen

durch und durch [Adjektiv]

bedeutet "waschecht"
rein, grundlegend

durch und durch [Adjektiv]

bedeutet "ganz und gar"
ganz, regelrecht

durch und durch gehen [Verb]

bedeutet "nahe gehen"
ergreifen, bewegen, rühren

durchackern [Verb]

bedeutet "durcharbeiten"
durchforschen, überarbeiten

durcharbeiten [Verb]

bedeutet "pausenlos arbeiten"
ohne Pause arbeiten, ohne Unterbrechung arbeiten, rund um die Uhr arbeiten

durcharbeiten [Verb]

bedeutet "kneten"
durchwalken

durcharbeiten [Verb]

bedeutet "bearbeiten"
lernen, lesen, sich beschäftigen mit, überarbeiten, ausarbeiten, gestalten, hindurcharbeiten, durchforschen, durchlesen, durchstudieren, präparieren, vorbereiten, redigieren, durchforsten




durchaus [Objekt]

bedeutet "restlos"
absolut, total

durchaus nicht [Objekt]

bedeutet "keinesfalls"
keineswegs, nicht, nie, ganz und gar nicht, längst nicht

durchbeben [Verb]

bedeutet "durchdringen"
erfüllen



durchblicken [Verb]

bedeutet "begreifen"
erfassen, folgen können, klar sehen, merken, verstehen, erkennen, auffassen, sich auskennen

durchblicken lassen [Verb]

bedeutet "andeuten"
anspielen auf, zu verstehen geben, hinweisen auf

durchbluten [Verb]

mit Blut versorgen

durchblutet [Adjektiv]

bedeutet "gesund"
frisch

durchblättern [Verb]

bedeutet "durchsehen"
durchschauen, überfliegen, durchfliegen, durchgehen, sichten, durchmustern

durchbläuen [Verb]

bedeutet "prügeln"
schlagen, verprügeln

durchbohren [Verb]

bedeutet "durchdringen"
durchlöchern, durchspießen, durchstechen, erdolchen, erstechen, perforieren, lochen, durchstoßen

durchbohren [Verb]

bedeutet "anstarren"
ansehen

durchboxen [Verb]

bedeutet "durchsetzen"
erreichen, erzielen, ausrichten



durchbrechen [Verb]

bedeutet "durchkämpfen"
ausbrechen, in Stücke brechen, in die Brüche gehen

durchbrechen [Verb]

bedeutet "durchdringen"
durchleuchten, durchlöchern, durchscheinen, durchschimmern


durchbrennen [Verb]

bedeutet "durchglühen"
durchschmelzen, durchschmoren, schmelzen


durchbringen [Verb]

bedeutet "erhalten"
ernähren, heilen

durchbringen [Verb]

bedeutet "durchsetzen"
erreichen, erzielen, durchschlagen, durchfechten

durchbringen [Verb]

bedeutet "das Geld auf den Kopf hauen"
um die Ecke bringen

durchbummeln [Verb]

bedeutet "durchfeiern"
durchzechen



durchdrehen [Verb]

bedeutet "passieren"
durchleiern, durchmahlen, durchtreiben



durchdringen [Verb]

bedeutet "sich herumsprechen"
sich verbreiten, aufkommen, beeinflussen

durchdringen [Verb]

bedeutet "etwas erreichen"
bewältigen, durchkommen, durchsetzen, meistern, schaffen, sich durchsetzen, siegen, durchkämpfen, beikommen, gegen etwas ankommen, hochkommen

durchdringen [Verb]

bedeutet "durchkommen"
durchbohren, durchbrechen, durchschlagen, durchstechen, durchstoßen, sich durchfressen, durchglühen, durchkreuzen, durchqueren

durchdringen [Verb]

bedeutet "durchgehen"
einströmen, tränken, durchsickern, durchziehen, färben, durchleuchten, durchscheinen, durchströmen, durchfeuchten, durchfließen, eindringen, durchlaufen, durchnässen, durchrinnen

durchdringen [Verb]

bedeutet "beleben"
beseelen, durchbeben, durchrieseln, durchschauern



durchdrücken [Verb]

bedeutet "passieren"
durchpressen

durchdrücken [Verb]

bedeutet "durchsetzen"
erreichen, erzielen



durcheinander [Objekt]

bedeutet "drunter und drüber"
kreuz und quer, wie Kraut und Rüben

durcheinander bringen [Verb]

bedeutet "verwechseln"
aufrühren, in Unordnung bringen, in Unordnung versetzen, auf den Kopf stellen, in einen Topf werfen

durcheinander bringen [Verb]

bedeutet "vermischen"
verbinden, mischen, vertauschen, austauschen, durcheinander werfen, vermengen, verquicken

durcheinander bringen [Verb]

bedeutet "irritieren"
beunruhigen, irremachen, verunsichern, verwirren, beirren

durcheinander sein [Verb]

bedeutet "verwirrt sein"
geistesabwesend sein, unkonzentriert sein, zerstreut sein, zerfahren sein, konfus sein

durcheinander werfen [Verb]

bedeutet "durcheinander bringen"
mischen, wühlen, verwirren

durcheinanderreden [Verb]

mehrere Personen reden gleichzeitig

durchfahren [Verb]

bedeutet "hindurchfahren"
durchqueren, durchreisen, durchkommen, übersetzen, durchziehen

durchfahren [Verb]

bedeutet "durchzucken"
erschüttern, durchblitzen, durchschießen



durchfeiern [Verb]

bedeutet "durchmachen"
durchzechen, durchtrinken, durchbummeln, durchsumpfen

durchfeiern [Verb]

bedeutet "die Nacht zum Tage machen"
die lange Nacht machen

durchfeuchten [Verb]

tränken, aufweichen, nässen, einsickern

durchfliegen [Verb]

bedeutet "nicht bestehen"
durchfallen, versagen, nicht versetzt werden

durchfliegen [Verb]

bedeutet "durchsehen"
durchblättern, rasch lesen, flüchtig lesen

durchfliegen [Verb]

bedeutet "durchqueren"
hindurchfliegen, durchziehen, überfliegen

durchfließen [Verb]

durchlaufen, durchströmen, durchrinnen, durchfluten

durchforschen [Verb]

bedeutet "einer Sache nachgehen"
auf den Grund gehen

durchforschen [Verb]

bedeutet "durchsuchen"
ausloten, bearbeiten, durchackern, analysieren, durchleuchten, ergründen, erkunden, untersuchen, erforschen, durcharbeiten, wissenschaftlich untersuchen

durchforsten [Verb]

bedeutet "durcharbeiten"
durchsehen


durchfressen [Verb]

durchsickern, durchdringen, auf Kosten anderer essen, durchfuttern, schmarotzen, durchlöchern, zerfressen, auflösen, beschädigen, zersetzen, durchnagen, auf den Grund gehen, durcharbeiten, durchforsten, ausschöpfen, aufarbeiten

durchfretten [Verb]

sich mühsam durchgebracht

durchfroren [Adjektiv]

bedeutet "ausgekühlt"
durchkältet, kalt



durchführen [Verb]

bedeutet "verwirklichen"
arrangieren, ausführen, organisieren, realisieren, schaffen, stattfinden lassen, unternehmen, zu Stande bringen, erledigen, fertig machen, veranstalten, ausarbeiten, ausrichten, bewerkstelligen

durchführen [Verb]

bedeutet "durchziehen"
einfädeln, einziehen, hindurchgeleiten

durchführen [Verb]

bedeutet "ausfechten"
durchsetzen, bewältigen

durchführen [Verb]

bedeutet "auf die Beine stellen"
in Szene setzen, in die Tat umsetzen, ins Werk setzen

durchfüttern [Verb]

bedeutet "ernähren"
versorgen, aushalten, durchbringen, erhalten

durchgeben [Verb]

bedeutet "mitteilen"
durchfunken, durchsagen, melden, übermitteln, senden, weiterleiten

durchgeben [Verb]

bedeutet "durchreichen"
durchlangen, weitergeben

durchgedreht [Adjektiv]

bedeutet "konfus"
verrückt, genervt, fertig, entnervt, gerädert, gestresst, kopflos, überlastet, aufgeregt

durchgedreht [Adjektiv]

bedeutet "durcheinander"
entkräftet, erledigt, erschöpft, matt, schwach, schlaff, schlapp

durchgehen [Verb]

bedeutet "prüfen"
lesen, nachsehen, durchdringen, inspizieren, nachschauen, revidieren, kontrollieren, überprüfen, nachprüfen, durchlesen, durchblättern, durchsehen

durchgehen [Verb]

bedeutet "mit etwas durchkommen"
durchkommen

durchgehen [Verb]

bedeutet "durchschreiten"
durchlaufen, überqueren, überschreiten, durchmarschieren, passieren


durchgehen [Verb]

bedeutet "Zustimmung finden"
entwischen, sich entziehen, wild werden, flüchten, fortlaufen, weglaufen, entfliehen, davonjagen, ausbrechen, ausreißen, davonlaufen, entlaufen, fliehen, scheu werden

durchgehen lassen [Verb]

bedeutet "nachsehen"
unbeanstandet lassen, zulassen, durchlassen, entschuldigen, bewilligen, erlauben, hingehen lassen

durchgehen lassen [Verb]

bedeutet "Nachsicht üben"
die Augen zudrücken, durch die Finger sehen

durchgehend [Objekt]

bedeutet "durchweg"
immer, immerzu

durchgehend [Adjektiv]

bedeutet "geradewegs"
geradlinig, umwegslos

durchgehend [Adjektiv]

bedeutet "allgemein"
ausnahmslos, dauernd, durchgängig

durchgliedern [Verb]

bedeutet "aufteilen"
unterteilen, gliedern

durchglühen [Verb]

bedeutet "durchdringen"
erfüllen


durchgreifend [Adjektiv]

bedeutet "drastisch"
intensiv, erfolgreich, prinzipiell, wirksam, scharf, streng, einschneidend, merklich, bedeutend, gravierend, grundlegend, durchschlagend, empfindlich, spürbar

durchgängig [Adjektiv]

bedeutet "durchgehend"
allgemein, ausnahmslos, generell, ganz

durchhalten [Verb]

bedeutet "die Ohren steif halten"
das Feld behaupten

durchhalten [Verb]

bedeutet "behaupten"
bleiben bei, dabeibleiben, festbleiben


durchhaltend [Adjektiv]

bedeutet "unermüdlich"
ausdauernd, beharrlich, geduldig, standhaft, unbeugsam

durchhauen [Verb]

bedeutet "trennen"
durchbrechen, schlagen

durchhauen [Verb]

bedeutet "prügeln"
verprügeln

durchhecheln [Verb]

durchsprechen, herziehen, tratschen, lästern


durchhelfen [Verb]

bedeutet "vorüberfliegen"
abgrasen, durchziehen, ausreisen, durchwandern, überfliegen, durchschleppen, durchkreuzen, durchqueren, durchschleifen, durchfahren, durchfliegen, durchreisen, vorbeikommen, vorüberkommen, durchkommen


durchkauen [Verb]

bedeutet "erörtern"
ausdiskutieren, lernen

durchkneten [Verb]

bedeutet "massieren"
durchwalken

durchkommen [Verb]

bedeutet "überstehen"
davonkommen, durchstehen, gesund werden, überleben, sich retten, zurechtfinden, bestehen, gesunden

durchkommen [Verb]

bedeutet "vorbeikommen"
durchgelangen, passieren, durchfahren, durchgehen, vorüberkommen, weiterfahren, durchkriechen, hindurchkriechen


durchkommen [Verb]

bedeutet "durchdringen"
durchziehen, einsickern

durchkosten [Verb]

bedeutet "genießen"
auskosten

durchkrachen [Verb]

bedeutet "durchbrechen"
durchfallen

durchkreuzen [Verb]

bedeutet "vereiteln"
stören, entgegentreten, quer schießen

durchkreuzen [Verb]

bedeutet "durchstreichen"
ausstreichen, streichen

durchkreuzen [Verb]

bedeutet "durchreisen"
besuchen, durchziehen, durchqueren, kreuzen

durchkämmen [Verb]

bedeutet "frisieren"
kämmen

durchkämmen [Verb]

bedeutet "durchsuchen"
suchen, abgehen, absuchen, durchsehen, kramen, nachsuchen, stöbern

durchkämpfen [Verb]

bedeutet "austragen"
ausfechten, durchstehen, durchbrechen, durchsetzen, erreichen, erzielen, durchdringen

durchlassen [Verb]

bedeutet "undicht sein"
eindringen lassen, durchlässig sein, leck sein

durchlassen [Verb]

bedeutet "passieren lassen"
weiterleiten, vorbeigehen lassen

durchlassen [Verb]

bedeutet "nachsehen"
durchgehen lassen

durchlaufen [Verb]

bedeutet "durchdringen"
durchgehen

durchlaufen [Verb]

bedeutet "absolvieren"
erfolgreich abschließen, erfolgreich beenden, erledigen, hinter sich bringen

durchleben [Verb]

bedeutet "erleben"
erfahren, erleiden

durchlesen [Verb]

bedeutet "durchsehen"
überfliegen, überlesen, anblättern, durchschauen

durchlesen [Verb]

bedeutet "auslesen"
durcharbeiten, fertiglesen, lesen

durchleuchten [Verb]

bedeutet "röntgen"
durchsichtig machen

durchleuchten [Verb]

bedeutet "durchscheinen"
durchstrahlen, durchbrechen, durchblinken, durchschimmern

durchleuchten [Verb]

bedeutet "analysieren"
untersuchen, erforschen, forschen, durchforschen, durchdringen, aufklären, charakterisieren, genau besehen, näher besehen, ergründen

durchlochen [Verb]

durchbohren, perforieren, durchlöchern

durchlässig [Adjektiv]

bedeutet "undicht"
durchlöchert, löcherig, leck, locker, porig, porös

durchlöchern [Verb]

bedeutet "schwächen"
untergraben, aufweichen

durchlöchern [Verb]

bedeutet "lochen"
perforieren, durchstechen, durchbohren, durchbrechen, durchstoßen, abnutzen, abnützen

durchlöchert [Adjektiv]

bedeutet "löcherig"
porös

durchlöchert [Adjektiv]

bedeutet "durchlässig"
schwach

durchlöchert [Adjektiv]

bedeutet "beschädigt"
defekt, schadhaft


durchmachen [Verb]

bedeutet "erleiden"
aushalten, erdulden, leiden, ausstehen, dulden, ertragen, hinnehmen

durchmachen [Verb]

bedeutet "durchlaufen"
durchstehen, erleben, überstehen, ausfechten, durchfechten

durchmachen [Verb]

bedeutet "durchfeiern"
feiern

durchmengen [Verb]

bedeutet "mischen"
anrühren

durchmessen [Verb]

zurücklegen, durchfahren, durchkreuzen

durchmischen [Verb]

bedeutet "mischen"
vermischen, schütteln, mengen

durchmustern [Verb]

bedeutet "durchblättern"
durchsehen

durchnehmen [Verb]

bedeutet "behandeln"
sich befassen mit, arbeiten an, durcharbeiten, ausdiskutieren, besprechen, durchsprechen, sich beschäftigen mit, erörtern, unterrichten, lehren, darlegen, durchführen, sich auseinander setzen mit


durchnässen [Verb]

bedeutet "durchdringen"
nässen

durchnässt [Adjektiv]

bedeutet "angelaufen"
blind, feucht, glanzlos, klamm, matt, naß, stumpf, trüb, beschlagen

durchpassieren [Verb]

durchsieben, durchschlagen

durchpauken [Verb]

bedeutet "pauken"
durcharbeiten

durchpausen [Verb]

bedeutet "abpausen"
durchzeichnen, kopieren, nachzeichnen, reproduzieren, vervielfältigen, durchschreiben

durchpeitschen [Verb]

bedeutet "peitschen"
anpeitschen

durchpeitschen [Verb]

bedeutet "durchsetzen"
erreichen, erzielen, durchfechten

durchpflügen [Verb]

bedeutet "prüfen"
durcharbeiten

durchproben [Verb]

bedeutet "proben"
üben

durchprobieren [Verb]

bedeutet "versuchen"
proben

durchprüfen [Verb]

bedeutet "prüfen"
kontrollieren

durchprügeln [Verb]

bedeutet "prügeln"
schlagen

durchpulsen [Verb]

bedeutet "durchfließen"
durchdringen, erfüllen

durchqueren [Verb]

bedeutet "durchreisen"
durchfahren, überqueren, durchkreuzen, durchschreiten, überfliegen, durchstreifen, durchziehen, kreuzen, passieren, durchmessen


durchrechnen [Verb]

ausrechnen, kalkulieren, errechnen

durchreiben [Verb]

bedeutet "abnutzen"
reiben

durchreitern [Verb]

durchsieben, passieren, durchschlagen

durchreißen [Verb]

zerreißen, reißen

durchrütteln [Verb]

schütteln


durchsagen [Verb]

bedeutet "ansagen"
durchgeben, weitergeben

durchschauen [Verb]

bedeutet "entlarven"
aufdecken, bloßstellen, enträtseln, entschlüsseln, demaskieren, entschleiern

durchschauen [Verb]

bedeutet "durchlesen"
durchblättern, durchsehen, überfliegen

durchschauen [Verb]

bedeutet "begreifen"
erkennen, sich klar werden, verstehen, dahinter kommen, herausfinden, überblicken, merken, erfassen, sich auskennen, auffassen, ergründen

durchschauen [Verb]

bedeutet "auf die Schliche kommen"
hinter die Kulissen sehen

durchscheinen [Verb]

ausleuchten, durchstrahlen, beleuchten, durchleuchten, durchdringen

durchscheinend [Adjektiv]

bedeutet "fein"
durchsichtig, dünn, transparent, duftig, klar

durchscheuern [Verb]

bedeutet "durchwetzen"
abnutzen, abtragen, aufreiben, verschleißen, verbrauchen

durchschießen [Verb]

bedeutet "durchzucken"
erschüttern, durchblitzen, durchfahren

durchschimmern [Verb]

bedeutet "durchleuchten"
durchscheinen, durchbrechen


durchschlagen [Verb]

bedeutet "durchbringen"
erkämpfen, durchkämpfen

durchschlagen [Verb]

bedeutet "durchbrechen"
durchdringen, trennen, teilen, entzweischlagen

durchschlagend [Adjektiv]

bedeutet "überzeugend"
entscheidend, effektiv, schlagend, zwingend, durchgreifend, hervorragend, wirksam, drastisch

durchschleifen [Verb]

bedeutet "durchschleppen"
versorgen, durchziehen

durchschleppen [Verb]

bedeutet "durchschleifen"
versorgen, durchziehen

durchschleusen [Verb]

bedeutet "geleiten"
lotsen, lenken, durchziehen

durchschlängeln [Verb]

durch etwas Schlängeln, schlüpfen, lavieren

durchschlüpfen [Verb]

bedeutet "durchkommen"
hindurchschlupfen

durchschmelzen

durchbrennen

durchschneiden [Verb]

durchtrennen, teilen, zerschneiden, durchsäbeln, halbieren


durchschnittlich [Adjektiv]

bedeutet "normal"
alltäglich, befriedigend, selbstverständlich, üblich, gemäßigt

durchschnüffeln [Verb]

bedeutet "durchsuchen"
absuchen, suchen

durchschweifen [Verb]

bedeutet "durchwandern"
durchziehen


durchschwärmen [Verb]

eine durchschwärmte Nacht

durchschütteln [Verb]

bedeutet "rütteln"
durcheinanderschütteln, schütteln, mischen, durchmischen, bewegen, schlingern, beuteln, stoßen, ernten, hin und her bewegen

durchsehen [Verb]

bedeutet "kontrollieren"
absuchen, korrigieren, durchstöbern, durchforsten, durchkämmen, durchmustern, durchlesen, prüfen, untersuchen, durchgehen, durchsuchen, nachsehen, checken, durchschauen

durchsehen [Verb]

bedeutet "durchblättern"
überfliegen, nachschlagen, durchfliegen, besichtigen, durchgucken

durchsehen [Verb]

bedeutet "durchblicken"
verstehen

durchseihen [Verb]

bedeutet "seihen"
filtern, passieren, sieben

durchsetzen [Verb]

bedeutet "zum Durchbruch bringen"
zum Sieg verhelfen, zur Geltung bringen

durchsetzen [Verb]

bedeutet "sich behaupten"
durchdringen

durchsetzen [Verb]

bedeutet "einstreuen"
verteilen

durchsetzen [Verb]

bedeutet "durchbringen"
durchdrücken, durchführen, durchkämpfen, erzwingen, verwirklichen, erreichen, durchpeitschen, ertrotzen, erzielen, ausrichten, bestehen lassen, aufrechterhalten, durchboxen, durchpauken

durchsichtig [Adjektiv]

bedeutet "fadenscheinig"
unglaubwürdig, vordergründig, plump, schwach

durchsichtig [Adjektiv]

bedeutet "durchscheinend"
dünn, lichtdurchlässig, duftig, fein, zart, gläsern, zierlich, fragil, grazil, transparent

durchsichtig [Adjektiv]

bedeutet "durchschaubar"
glasklar, unanstößig, klar, leicht verständlich, eingängig, offenkundig, ungetrübt, fassbar

durchsickern [Verb]

bedeutet "durchdringen"
einsickern

durchsickern [Verb]

bedeutet "bekannt werden"
aufkommen, sich herumsprechen

durchsieben [Verb]

bedeutet "sieben"
filtern, seihen, passieren

durchsitzen [Verb]

bedeutet "abnützen"
abnutzen, verbrauchen, abwetzen

durchsonnt [Adjektiv]

bedeutet "sonnig"
strahlend

durchspießen [Verb]

bedeutet "durchbohren"
lochen

durchsprechen [Verb]

bedeutet "beraten"
ausdiskutieren, besprechen, sich besprechen, erörtern, sich auseinander setzen mit, durchnehmen

durchstechen [Verb]

bedeutet "durchbohren"
lochen, durchlöchern, durchdringen

durchstehen

aushalten, durchhalten, überstehen, ausstehen, durchbeißen, über die Runden bringen

durchsteigen [Verb]

bedeutet "erfassen"
auffassen, verstehen

durchstoßen [Verb]

bedeutet "durchlöchern"
durchbohren, lochen, abnutzen, abnützen

durchstoßen [Verb]

bedeutet "durchdringen"
vordringen, vorstoßen, aufbrechen, öffnen

durchstreichen [Verb]

bedeutet "streichen"
ausstreichen, ausixen, durchkreuzen, ausradieren, radieren, tilgen

durchstreichen [Verb]

bedeutet "passieren"
durchpassieren, durchdrücken, durchpressen, durchquetschen

durchstreifen [Verb]

bedeutet "durchwandern"
durchqueren, durchziehen, streifen

durchstreifen [Verb]

bedeutet "absuchen"
kontrollieren, durchstöbern

durchströmen [Verb]

bedeutet "durchdringen"
erfüllen

durchstöbern [Verb]

bedeutet "durchsuchen"
absuchen, durchsehen, suchen, durchstreifen

durchsuchen [Verb]

bedeutet "absuchen"
suchen, kontrollieren, durchforschen, stöbern, stöbern in, durchwühlen, wühlen, abtasten, durchsehen, kramen, nachsuchen, auskundschaften, mustern, alles umkrempeln, durchkramen

durchsägen [Verb]

in 2 Teile sägen


durchtragen [Verb]

bedeutet "abnützen"
abnutzen

durchtreiben [Verb]

durch etwas treiben

durchtrennen [Verb]

bedeutet "trennen"
abnabeln, kappen, entzweischneiden


durchtrinken [Verb]

bedeutet "durchfeiern"
lumpen

durchtränken [Verb]

bedeutet "durchziehen"
erfüllt sein



durchwachsen [Adjektiv]

bedeutet "hindurchwachsen"
mittelmäßig, mäßig, leidlich

durchwachsen [Adjektiv]

bedeutet "durchsetzt"
durchzogen, durchwuchert

durchwalken [Verb]

bedeutet "prügeln"
schlagen

durchwalken [Verb]

bedeutet "durchkneten"
kneten, durcharbeiten

durchwandern [Verb]

bedeutet "durchstreifen"
abklappern, durchschweifen, durchreisen, aufsuchen, besuchen, ablaufen, durchziehen, abgrasen

durchwaschen [Verb]

bedeutet "auswaschen"
waschen

durchwaten [Verb]

waten, tappen, stapfen, staksen, stelzen

durchweg [Objekt]

bedeutet "mehr oder minder"
im Großen und Ganzen, samt und sonders

durchweg [Objekt]

bedeutet "in der Regel"
ohne Ausnahme, durch die Bank

durchweg [Objekt]

bedeutet "allgemein"
ausnahmslos, generell, meist, meistens, durchgehend, durchgängig, fast immer, größtenteils, rundweg, weitgehend, zumeist, durchaus, gemeinhin, meistenteils

durchwegs [Objekt]

bedeutet "durchweg"
allgemein, generell

durchweichen [Verb]

von Nässe durchdrungen
ein durchgeweichter Boden


durchwetzen [Verb]

scheuern, durchscheuern

durchwichsen [Verb]

durchprügeln, verprügeln, verdreschen, durchhauen

durchwitschen [Verb]

bedeutet "durchkommen"
entkommen

durchwuchert [Adjektiv]

bedeutet "durchwachsen"
durchzogen



durchwählen [Verb]

ins Ausland durchwählen

durchwärmen [Verb]

bedeutet "wärmen"
heizen

durchwärmt [Adjektiv]

bedeutet "warm"
aufgewärmt, wohlig

durchwühlen [Verb]

bedeutet "durchsuchen"
absuchen, nachsuchen

durchziehen [Verb]

bedeutet "vorüberfliegen"
durchfahren, durchfliegen, durchreisen, vorbeikommen, vorüberkommen, durchkommen, abgrasen, durchhelfen, durchwandern, überfliegen, durchschleppen, durchkreuzen, durchqueren, durchschleifen

durchziehen [Verb]

bedeutet "sich ausdehnen"
reichen, sich ausbreiten, sich erstrecken, durchschleusen, durchdringen

durchziehen [Verb]

bedeutet "festbleiben"
abwickeln, ablaufen

durchziehen [Verb]

bedeutet "fertig bringen"
ausführen, erfüllen, organisieren, durchführen, verwirklichen

durchziehen [Verb]

bedeutet "einziehen"
auffädeln, durchstecken, einfädeln, durchsetzen, aufziehen, furchen

durchzucken [Verb]

bedeutet "durchfahren"
durchdringen

durchzwängen [Verb]

durch die Menge durchzwängen
sich vordrängen, sich drängen, sich schieben


dursten [Verb]

bedeutet "dürsten"
Durst haben, durstig sein, Durst verspüren, eine trockene Kehle haben

dursten [Verb]

bedeutet "dursten nach"
lechzen, verlangen nach

dursten [Verb]

bedeutet "begierig sein auf"
gieren

durstig [Adjektiv]

bedeutet "dürstend"
Durst habend, lechzend

durstig sein [Verb]

bedeutet "dürsten"
dursten


duschen [Verb]

bedeutet "sich waschen"
brausen, sich abbrausen, sich reinigen

duschen [Verb]

bedeutet "regnen"
schütten

duselig [Adjektiv]

bedeutet "benommen"
schwindlig, schlaftrunken, dumpf

duseln [Verb]

bedeutet "dösen"
dämmern, schlafen, träumen, schlummern

duster [Adjektiv]

bedeutet "dunkel"
finster

dutzend Mal [Adjektiv]

bedeutet "häufig"
wiederholt

dutzendfach [Adjektiv]

bedeutet "wiederholt"
viel


dutzendweise [Objekt]

bedeutet "en masse"
zu Dutzenden

duzen [Objekt]

bedeutet "per du sein"
du sagen zu, mit Du anreden

dümmlich [Adjektiv]

bedeutet "dumm"
doof, töricht, unterbelichtet


dünken [Verb]

bedeutet "scheinen"
erscheinen, aussehen nach, vermuten, meinen, anmuten

dünken [Verb]

bedeutet "den Eindruck machen"
den Anschein haben

dünn [Objekt]

bedeutet "nur Haut und Knochen"
ein Schatten seiner selbst, vom Fleisch gefallen

dünn [Adjektiv]

bedeutet "fein"
durchsichtig, hauchdünn, leicht, zart, durchscheinend, glasklar, zerbrechlich, gelichtet, lichtdurchlässig, sommerlich, empfindlich, gliedrig, lose, haarfein




dünn besiedelt [Adjektiv]

bedeutet "dünn bevölkert"
schwach bevölkert

dünn bevölkert [Adjektiv]

bedeutet "dünn besiedelt"
schwach besiedelt, schwach bevölkert

dünner machen [Verb]

bedeutet "verdünnen"
versetzen, verwässern, mischen, pantschen, strecken, taufen, verfälschen, verlängern

dünner werden [Verb]

bedeutet "sich verengen"
sich verjüngen, zusammenfallen

dünner werden [Verb]

bedeutet "abmagern"
abnehmen, abschwellen

dünnflüssig [Adjektiv]

bedeutet "dünn"
wässrig

dünngesät [Adjektiv]

bedeutet "selten"
spärlich

dünnhäutig [Adjektiv]

bedeutet "empfindlich"
sensibel, empfindsam

dünsten [Verb]

bedeutet "dämpfen"
garen, gar werden lassen, schmoren, weich werden lassen, braten

dünsten [Verb]

bedeutet "ausdünsten"
schlecht riechen, übel riechen, schwitzen

düpieren [Verb]

hineinlegen, täuschen

dürfen [Verb]

bedeutet "erlaubt sein"
gestattet sein, offen stehen



dürftig [Adjektiv]

bedeutet "mangelhaft"
klanglos, ertragsarm, ungenügend, mager, unansehnlich, elend, kläglich, gering, dürr, schwach, schäbig, spärlich, wenig, dünn

dürftig [Adjektiv]

bedeutet "inhaltslos"
mäßig, unergiebig, windig

dürftig [Adjektiv]

bedeutet "bescheiden"
knapp, beschränkt, billig, licht, minimal, karg, arm, armselig, notdürftig, ärmlich, schmal, sparsam, kärglich

dürr [Adjektiv]

bedeutet "vertrocknet"
karg, verdorrt, ausgetrocknet, trocken, ausgedörrt, dürftig, ertragsarm

dürr [Adjektiv]

bedeutet "unfruchtbar"
abgestorben, wüstenhaft, fruchtlos

dürr [Adjektiv]

bedeutet "hager"
ausgehungert, klapperig, ausgemergelt, grazil, spindeldürr, abgezehrt, mager, dünn, schmal, schmächtig, hohlwangig, schlank, gertenschlank, rank

dürr werden [Verb]

bedeutet "austrocknen"
ausdorren, vertrocknen, eintrocknen, verdorren

dürsten [Verb]

bedeutet "verlangen"
trachten, streben, lechzen, entbehren, gieren, zu erreichen suchen, schmachten

dürsten [Verb]

bedeutet "dürsten nach"
begehren, fiebern nach, gelüsten

dürsten [Verb]

bedeutet "durstig sein"
dursten


düster [Adjektiv]

bedeutet "traurig"
pessimistisch, trostlos, freudlos

düster [Adjektiv]

bedeutet "dunkel"
finster, schwarz, halbdunkel, dämmrig, trüb, trübe, stockdunkel

düster [Adjektiv]

bedeutet "bedrückend"
grausig, grauenvoll, grauenhaft, Grauen erregend, gespenstig, gespenstisch, Schauder erregend, unangenehm, zwielichtig, makaber

düster [Adjektiv]

bedeutet "aussichtslos"
hoffnungslos, schlecht

eindunkeln [Verb]

bedeutet "dunkel werden"
dunkeln

erdulden [Verb]

bedeutet "ertragen"
dulden, durchmachen, durchstehen, erleiden, hinnehmen, sich abfinden

geduldig [Adjektiv]

bedeutet "gelassen"
gleichmütig, langmütig, nachsichtig, gütig, durchhaltend, friedfertig

halbdunkel [Adjektiv]

bedeutet "dämmrig"
schattig, zwielichtig, dunkel, düster, gedämpft

hauchdünn [Adjektiv]

bedeutet "fein"
dünn, fragil

knochendürr [Adjektiv]

bedeutet "sehr dünn"
dünn, abgemagert

lichtdurchlässig [Adjektiv]

bedeutet "durchsichtig"
transparent, dünn

notdürftig [Adjektiv]

bedeutet "behelfsmäßig"
dürftig, provisorisch, vorläufig, vorübergehend, zeitweilig, aushilfsweise


quer durch [Objekt]

bedeutet "mittendurch"
feldein, querbeet, querfeldein, durch

reisen durch [Verb]

bedeutet "durchreisen"
durchkreuzen, trampen durch, passieren, durchqueren, durchziehen, durchfahren, reisen, durchwandern, befahren, bereisen, besuchen

reproduzieren [Verb]

bedeutet "wiedergeben"
abziehen, durchschlagen, hektographieren, nachdrucken, nachschaffen, abgießen, drucken, durchpausen

sich durchsetzen [Verb]

bedeutet "sich einbürgern"
sich einspielen, sich halten, sich verbreiten, durchdringen, sich ausdehnen, bekannt werden

spindeldürr [Adjektiv]

bedeutet "ausgezehrt"
dünn, ausgehungert, dürr, mager

stockdunkel [Adjektiv]

bedeutet "dunkel"
düster, kohlrabenschwarz, pechrabenschwarz, finster, gespenstisch

undurchdringlich [Adjektiv]

bedeutet "unbegreiflich"
dunkel, geheimnisvoll, undurchsichtig, unerkennbar, unklar, vieldeutig

undurchschaubar [Adjektiv]

bedeutet "unklar"
vage, aalglatt, dunkel, geheimnisvoll, schleierhaft, strittig

undurchsichtig [Adjektiv]

bedeutet "unklar"
geheimnisvoll, rätselhaft, dunkel, ominös, undurchschaubar, unheimlich, obskur, suspekt, undeutlich, dubios, finster, geheim

Abend [Nomen]

bedeutet "Abendstunde"
Abendzeit, Dunkelheit, Dämmerstunde, Nachteinbruch, Tagesende, Dämmer

Abnahme [Nomen]

bedeutet "Überprüfung"
Durchsicht, Inspektion, Kontrolle, Nachprüfung, Prüfung, Revision

Abschrift [Nomen]

bedeutet "Duplikat"
Doppel, Durchschlag, Durchschrift, Kopie, Zweitschrift, Anlehnung

Absurdität [Nomen]

bedeutet "Widersinn"
Dummheit, Sinnlosigkeit

Affe [Nomen]

bedeutet "Geck"
Dummkopf, Laffe, Narr, Dandy

Ahnung

bedeutet "Vermutung"
Duft, Dunst, Eindruck, Fantasie, Fantasiebild

Akkord [Nomen]

bedeutet "Zusammenklang"
Dreiklang, Durakkord, Fünfklang, Grundakkord, Hauptakkord, Mollakkord


Anflug

bedeutet "Ansteuerung"
Duft, Durst, Landeanflug, Landemanöver, Landungsvorhaben, Landvorhaben

Angsthase [Nomen]

bedeutet "ängstlicher Mensch"
Feigling, Duckmäuser, Flasche

Ankündigung [Nomen]

bedeutet "Bekanntmachung"
Anmeldung, Vorhersage, Ansage, Anschlag, Anzeige, Durchsage

Anmaßung [Nomen]

bedeutet "Hochmut"
Arroganz, Dünkel, Einbildung, Zudringlichkeit

Anmaßung

bedeutet "Hochmut"
Behelligung, Beschlagnahme, Blasiertheit, Bodenlosigkeit, Dreistigkeit, Dünkelhaftigkeit

Annexion

bedeutet "Aneignung"
Durchbruch, Eindringen, Eingemeindung, Eingliederung, Einmarsch, Einzug

Ansage [Nomen]

bedeutet "Ankündigung"
Bekanntgeben, Verkündigung, Vorhersage, Durchsage

Anschlag

bedeutet "Anprall"
Coup, Darlegung, Denkschrift, Dolchstoß, Druck, Durchbruch

Ansporn

bedeutet "Antrieb"
Bedürfnis, Begierde, Belebung, Beweggrund, Drang, Durst

Anstand

bedeutet "Scham"
Courtoisie, Dezenz, Diziplin, Duldsamkeit, Ehrenhaftigkeit, Einstellung


Antagonismus [Nomen]

bedeutet "Gegensätzlichkeit"
Widerstreit, Dualismus, Divergenz, Kluft, Kontrast, Unterschied

Antrieb

bedeutet "Triebkraft"
Druckluftmotor, Durchsichtigkeit, Einengung, Elan, Elektrizität, Gas

Arbeit [Nomen]

bedeutet "Tätigkeit"
Ausübung, Beitrag, Durchführung, Gestaltung, Handeln, Hantierung

Armut [Nomen]

bedeutet "Mittellosigkeit"
Bedrängnis, Dürftigkeit

Aroma [Nomen]

bedeutet "Blume"
Bouquet, Bukett, Duft, Odeur, Wohlgeruch, Geruch

Arroganz [Nomen]

bedeutet "Anmaßung"
Dünkel, Einbildung, Überheblichkeit, Impertinenz, Geltungsbedürfnis, Wichtigkeit

Atmosphäre [Nomen]

bedeutet "Ausstrahlung"
Fluidum, Stimmung, Dunst, Flair, Klima, Kolorit, Sphäre, Ambiente, Einfluss, Dunstkreis, Air


Aufgeblasenheit [Nomen]

bedeutet "Überheblichkeit"
Angabe, Dünkel

Auskunft [Nomen]

bedeutet "Information"
Beantwortung, Durchsage

Ausweg [Nomen]

bedeutet "Ausgang"
Hintertür, Lücke, Notausgang, Schleichweg, Ausflucht, Durchschlupf

Bad [Nomen]

bedeutet "Baderaum"
Badezimmer, Dusche

Bahöö

(Wiener Dialekt)
Lärm, Streit, Aufruhr, Durcheinander, Krawall

Ballawatsch

öst. Dialekt
Durcheinander

Begierde [Nomen]

bedeutet "Begehrlichkeit"
Brunst, Drang, Durst nach

Beharrlichkeit [Nomen]

bedeutet "Ausdauer"
Beharrung, Beharrungsvermögen, Beständigkeit, Durchhaltevermögen, Entschiedenheit, Entschlossenheit

Benachrichtigung [Nomen]

bedeutet "Nachricht"
Bescheid, Durchsage, Information, Meldung, Rapport, Schreiben

Benommenheit [Nomen]

bedeutet "Schwindel"
Betäubtheit, Dumpfheit, Verstörtheit, Verwirrtheit

Beständigkeit [Nomen]

bedeutet "Charaktereigenschaft"
Beharrlichkeit, Beharrungsvermögen, Durchhaltevermögen, Entschiedenheit, Entschlossenheit, Festigkeit


Betrieb [Nomen]

bedeutet "Trubel"
Aktivität, Aufregung, Aufruhr, Betriebsamkeit, Durcheinander, Gedränge

Bettgenossin [Nomen]

bedeutet "Freundin"
Verhältnis, Herzblatt, Geliebte, Buhle, Buhlerin, Dulzinea

Bewerkstelligung [Nomen]

bedeutet "Ausführung"
Durchführung


Blaupapier [Nomen]

bedeutet "Pauspapier"
Durchschlagpapier, Karbonpapier, Kohlepapier, Blaudruckpapier

Bleichheit [Nomen]

bedeutet "Blaßwangigkeit"
Blaßgesichtigkeit, Blaßsein, Blässe, Bleichsüchtigkeit, Bläßlichkeit, Durchsichtigkeit


Blume [Nomen]

bedeutet "Aroma"
Bukett, Duft, Geruch, Odeur, Wohlgeruch, Würze

Blässe [Nomen]

bedeutet "Blasswangigkeit"
Blassgesichtigkeit, Blasssein, Bleichheit, Bleichsüchtigkeit, Blässlichkeit, Durchsichtigkeit

Blödsinn [Nomen]

bedeutet "Unsinn"
Dummheit, Gerede

Bockmist

Blech, Blödsinn, Bullshit, Driss, Dummheit, Fehler

Botschaft [Nomen]

bedeutet "Nachricht"
Brief, Durchsage, Post, Inhalt, Meldung, Bescheid

Bouquet [Nomen]

bedeutet "Aroma"
Duft, Blume

Brause [Nomen]

bedeutet "Dusche"
Duschbad

Brausebad [Nomen]

bedeutet "Brause"
Dusche, Bad

Bresche

brèche
Lücke, große Lücke, Durchbruch, breka

Brodem [Nomen]

bedeutet "Dampf"
Brodel, Dunst, Nebel, Rauch, Schwaden, Wrasen

Bukett [Nomen]

bedeutet "Aroma"
Duft, Wohlgeruch, Blume des Weines, Geruch

Bums [Nomen]

bedeutet "Knall"
dumpfer Schlag


Charakter

bedeutet "Willensmensch"
Denkart, Dramenfigur, Duktus, Eigenständigkeit, Eignung, Einmaligkeit




Darmentleerung [Nomen]

bedeutet "Diarrhö"
Durchfall, beschleunigte Verdauung, Durchmarsch, Dünnpfiff, Darmkatarrh

Darmkatarr [Nomen]

bedeutet "Diarrhö"
Darmentleerung, beschleunigte Verdauung, Durchmarsch, Dünnpfiff, Durchfall

Daune

Daunenfedern zum Füllen von Bettwaren
Unterfeder, pluma, Dune

Defekt

bedeutet "Schaden"
Betriebsstörung, Bruch, Dachschaden, Defizit, Dummheit, Durchfall


Deformierung

bedeutet "Formänderung"
Ausnahme, Auswuchs, Beschädigung, Bruch, Dachschaden, Durchbiegung

Demut

bedeutet "Ergebenheit"
Dienstbarkeit, Duldsamkeit, Ehrfurcht, Eifer, Einfachheit, Eingeschränktheit

Depata

(Wiener Dialekt)
Dumme Person


Desillusion

bedeutet "Enttäuschung"
Ärger, Brummschädel, Dämpfer, Depression, Desillusionierung, Dusche


Diapositiv

wird auf eine Leinwand projiziert
durchsichtiges Lichtbild, Dia, durchsichtige Fotografie

Diarrhö [Nomen]

bedeutet "Durchfall"
Darmentleerung, beschleunigte Verdauung, Durchmarsch, Dünnpfiff, Darmkatarrh

Diarrhöe

Diarrhö, Durchfall, Dünnpfiff, Darmkatarrh, Scheißeritis, Durchmarsch

Dillo

(Wiener Dialekt)
Dummkopf, Idiot, Einfaltspinsel

Dippelbaum

Tragbalken für Zimmerdecken
Dübeldecke, Balkendecke, Dippeldecke

Disziplinlosigkeit [Nomen]

bedeutet "Ungehorsamkeit"
Chaos, Durcheinander, Unordnung, Zuchtlosigkeit


Doppel [Nomen]

bedeutet "Abschrift"
Zweitschrift, Duplikat, Durchschlag, Durchschrift, Kopie

Doppel

bedeutet "beim Tennis"
Double, Doublette, Dublette, Dubel, Duo, Duplum, Duppel, Elektrofotografie, Elektrofotographie, Ersatzmann, Fälschung

Doppelausfertigung [Nomen]

bedeutet "Doppel"
Kopie, Zweitschrift, Abschrift, Durchschrift


Doublette [Nomen]

bedeutet "Doppelstück"
Abbild, Duplikat, Imitation, Dublette

Doublette

bedeutet "bei Sport"
Durchschlag, Durchschrift, Ebenbild, Fälschung, Falsifikat, Gegenbild

Drahrerei

(Österreichisch)
durchfeierte Nacht

Drahtzieher [Nomen]

bedeutet "Urheber"
Anführer, Anstifter, Hintermann, Dunkelmann, Intrigant, Rädelsführer

Drang [Nomen]

bedeutet "innerer Antrieb"
Wille, Wunsch, Neigung, Durst, Hunger, Appetit

Drückeberger [Nomen]

bedeutet "Faulenzer"
Feigling, Flasche, Müßiggänger, Duckmäuser

Dtzd.

Abk.
Dutzend

Dämmerung [Nomen]

bedeutet "Dämmer"
Abend, Dunkelheit, Halbdunkel, Morgen, Morgengrauen, Zwielicht

Einbrennen [Verb]

bedeutet "brennen"
beißen, bohren, durch Mark und Bein gehen

Einbruch [Nomen]

bedeutet "Gewaltstreich"
Attacke, Einfall, Einmarsch, Invasion, Durchbruch, Angriff

Eindruck machen [Verb]

bedeutet "erscheinen"
scheinen, klingen, dünken

Einfaltspinsel [Nomen]

bedeutet "Trottel"
Affe, Dummkopf, Esel, Hanswurst, Hohlkopf, dumme Person

Eingebildetheit [Nomen]

bedeutet "Überheblichkeit"
Hochmut, Dünkel

Eingesottenes

Eingekochtes, Konserviertes, Eingemachtes, Dunstobst

Einschnitt [Nomen]

bedeutet "Neubeginn"
Unterbrechung, Zäsur, Bruch, Durchbruch, bedeutende Neuerung, bedeutende Änderung

Eitelkeit [Nomen]

bedeutet "Gefallsucht"
Dünkel, Einbildung, Hochmut

Engpass

bedeutet "schmaler Durchgang"
Bremsklotz, Defilee, Drängelei, Durchgang, Durchlass, Durchstich, Drahthindernis, Durchgangshindernis, Ebbe, Einbruch, Einengung

Engstirnigkeit [Nomen]

bedeutet "Kurzsichtigkeit"
Beschränktheit, Borniertheit, Bürokratie, Dummheit, Enge, Intoleranz

Enttäuschung [Nomen]

bedeutet "gescheiterte Hoffnung"
Pleite, Reinfall, Schlag, Ärger, Dusche, Mißerfolg

Erfolg [Nomen]

bedeutet "positives Ergebnis"
Glück, Sieg, Triumph, Aufschwung, Aufstieg, Durchbruch

Erledigung [Nomen]

bedeutet "Besorgung"
Ausführung, Durchführung, Gang, Kauf, Weg


Ernüchterung [Nomen]

bedeutet "Enttäuschung"
Abkühlung, Dusche, Frustration, Kater, Reinfall

Eroberung [Nomen]

bedeutet "Bezwingung"
Durchbruch, Fang, Okkupation

Errungenschaft [Nomen]

bedeutet "Erfolg"
Fortschritt, Sieg, Triumph, Durchbruch, Gelingen, Gewinn

Fahrt [Nomen]

bedeutet "Bewegung"
Durchzug, Überquerung

Fehler [Nomen]

bedeutet "Verfehlung"
Defekt, Dummheit, Entgleisung, Fauxpas, Fehlgriff, Fehlleistung

Fehlschlag [Nomen]

bedeutet "Misslingen"
Abfuhr, Debakel, Durchfall, Fiasko, Katastrophe, Misserfolg

Feigling [Nomen]

bedeutet "Angsthase"
Angstmeier, Angstpeter, Drückeberger, Duckmäuser, Kneifer, Weichling

Fetzenschädel

(Wiener Dialekt)
Dummkopf

Finsternis [Nomen]

bedeutet "Dunkelheit"
Dunkel, Finsterkeit, Nacht, Schwärze, Düsternis

Flasche [Nomen]

bedeutet "Versager"
Schlappschwanz, Schwächling, Waschlappen, Dilettant, Pfeife, Duckmäuser

Flaum [Nomen]

bedeutet "Daune"
Dune, Feder, Federn

Gasse [Nomen]

bedeutet "schmale Straße"
Durchgang, Sträßchen, Durchlass, Passage, Straße, schmaler Weg

Gedränge [Nomen]

bedeutet "Andrang"
Gewimmel, Gewühl, Menge, Durcheinander, Enge, Menschenansammlung

Gegensatz [Nomen]

bedeutet "Gegenteil"
Kontrast, Widerspruch, Dualismus, Antonym, Diskrepanz, Feindschaft

Geheimnis [Nomen]

bedeutet "Rätsel"
Heimlichkeit, Mysterium, Unerklärliches, Dunkel, Dunkelheit, Unerforschliches

Geistlosigkeit [Nomen]

bedeutet "Oberflächlichkeit"
Armut, Leere, Platitüde, Dummheit, Einfallslosigkeit, Dumpfheit

Geldmangel [Nomen]

bedeutet "Armut"
Deflation, Dürftigkeit, Not

Geldnot [Nomen]

bedeutet "Armut"
Dürftigkeit, Elend, Entbehrung, Leid, Not, Pein

Geliebte [Nomen]

bedeutet "Freundin"
Verhältnis, Herzblatt, Bettgenossin, Buhle, Buhlerin, Dulzinea

Gelingen [Nomen]

bedeutet "Erfolg"
Durchbruch, Errungenschaft, Fischzug, Glück, Triumph


Gelüste [Nomen]

bedeutet "Begehrlichkeit"
Brunst, Drang, Durst nach

Generosität [Nomen]

bedeutet "Edelmut"
Freigebigkeit, Großmut, Großherzigkeit, Großzügigkeit, Duldsamkeit, Hochherzigkeit

Geschwollenheit [Nomen]

bedeutet "Einbildung"
Geziertheit, Dünkel

Gespreiztheit [Nomen]

bedeutet "Geziertheit"
Einbildung, Gehabe, Affektiertheit, Geschwollenheit, Dünkel

Gestank [Nomen]

bedeutet "Ausdünstung"
Mief, Duft, Geruch, schlechter Geruch, verbrauchte Luft, übler Geruch

Getriebe [Nomen]

bedeutet "Hast"
Gedränge, Getümmel, Gewühl, Andrang, Betriebsamkeit, Durcheinander

Getümmel [Nomen]

bedeutet "Ansammlung"
Auflauf, Aufruhr, Durcheinander, Gewühl, Menge, Menschenansammlung

Gewirr [Nomen]

bedeutet "Unordnung"
Durcheinander, Verwirrung, Wirrwarr, Chaos, Knäuel

Gewurl

(Wiener Dialekt)
Durcheinander

Geziertheit [Nomen]

bedeutet "Einbildung"
Gezwungenheit, Hochmut, Affektiertheit, Manieriertheit, Ziererei, Dünkel

Gezwungenheit [Nomen]

bedeutet "Einbildung"
Geziertheit, Hochmut, Affektiertheit, Manieriertheit, Ziererei, Dünkel

Gimpel [Nomen]

bedeutet "Narr"
Dummkopf, Grünschnabel

Gleichgewichtsstörung [Nomen]

bedeutet "Schwindelgefühl"
Dusel

Glück [Nomen]

bedeutet "Gunst des Schicksals"
Dusel, Dussel, Fortuna, Glücksfall, Glückssache, Güte des Geschicks

Grauen erregend [Adjektiv]

bedeutet "Furcht erregend"
düster, gespenstisch, horrend, katastrophal, unheimlich

Großherzigkeit [Nomen]

bedeutet "Edelmut"
Freigebigkeit, Generosität, Großmut, Großzügigkeit, Duldsamkeit, Hochherzigkeit

Großmut [Nomen]

bedeutet "Edelmut"
Freigebigkeit, Generosität, Großherzigkeit, Großzügigkeit, Duldsamkeit, Hochherzigkeit

Großtuerei [Nomen]

bedeutet "Prahlerei"
Angabe, Windbeutelei, Dünkel, Einbildung, Wichtigtuerei, Übertreibung

Großzügigkeit [Nomen]

bedeutet "Freizügigkeit"
Großmut, Toleranz, Duldsamkeit, Nachsicht, Schonung

Gspritzter

(Wiener Dialekt)
Dumme Person

Guano [Nomen]

bedeutet "Naturdünger"
Dünger, Vogelkot

Gwirks

(Wiener Dialekt)
Durcheinander, Unannehmlichkeiten

Gülle [Nomen]

bedeutet "Jauche"
Dünger, Odel

Halbschlummer [Nomen]

bedeutet "Schlummer"
Dämmerschlaf, Dämmerzustand, Halbschlaf, Dusel, Schlaf

Hammel [Nomen]

bedeutet "Bock"
Schafbock, Schaf, Dummkopf

Handschrift [Nomen]

bedeutet "Schrift"
Feder, Schreibweise, Schreibe, Diktion, Duktus, Manuskript

Hanswurst [Nomen]

bedeutet "Narr"
Dummkopf, Spaßvogel, Clown, Kasper, Spaßmacher

Hasenfuß [Nomen]

bedeutet "Angsthase"
Duckmäuser, Feigling

Hasenherz [Nomen]

bedeutet "Angsthase"
Duckmäuser, Feigling

Hauch [Nomen]

bedeutet "Lüftchen"
Durchzug, Luft, Lufthauch, Luftstrom, Luftzug, Zug

Hauch [Nomen]

bedeutet "Atem"
Duft, Odem, Puste, Brodem, Dampf


Herablassung [Nomen]

bedeutet "Überheblichkeit"
Arroganz, Dünkel, Einbildung

Hiasl

(Österreichisch)
Tölpel, dümmliche Person

Hintermann [Nomen]

bedeutet "Ratgeber"
Anstifter, Auftraggeber, Boss, Chef, Drahtzieher, Dunkelmann

Hintertreppe [Nomen]

bedeutet "Ausgang"
Hintertür, Lücke, Notausgang, Schleichweg, Ausflucht, Durchschlupf

Hirnederl

(Österreichisch)
Dummkopf, Idiot

Hochmut [Nomen]

bedeutet "Überheblichkeit"
Blasiertheit, Dünkel, Dünkelhaftigkeit, Eingebildetheit, Hoffart, Vermessenheit

Hochmütigkeit [Nomen]

bedeutet "Hochmut"
Dünkel

Hoffart [Nomen]

bedeutet "Hochmut"
Dünkel, Einbildung, Gefallsucht


Hunger [Nomen]

bedeutet "Verlangen nach Nahrung"
Hungersnot, Nahrungsmangel, Not, Durst, Mangel, Bärenhunger

Hungersnot [Nomen]

bedeutet "Verlangen nach Nahrung"
Hunger, Nahrungsmangel, Not, Durst, Mangel, Bärenhunger

Hybris [Nomen]

bedeutet "Selbstüberhebung"
Dünkel, Einbildung, Größenwahn, Hochmut, Übermut

Ignorant [Nomen]

bedeutet "Unwissender"
Dummkopf, Banause, Dilettant

Ignoranz [Nomen]

bedeutet "Ahnungslosigkeit"
Ignorantentum, Nichtwissen, Unerfahrenheit, Dummheit

Irreleiten [Verb]

bedeutet "betrügen"
blenden, bluffen, düpieren, einseifen, hereinlegen, hintergehen

Jet [Nomen]

bedeutet "Düsenflugzeug"
Düsenjäger, Düsenmaschine


Kaliber [Nomen]

bedeutet "Format"
Durchmesser, Größe, Niveau, Persönlichkeit, Profil, Qualität

Kirmes [Nomen]

bedeutet "Jahrmarkt"
Dult, Kirchweih

Klima [Nomen]

bedeutet "Witterungslage"
Dunstkreis

Kluft [Nomen]

bedeutet "Differenz"
Mauer, Schranke, Sperre, Unterschied, Verschiedenheit, Dualismus

Knappheit [Nomen]

bedeutet "Mangel"
Beschränktheit, Armut, Dürftigkeit, Kleinheit, Not, Elend

Knoten [Nomen]

bedeutet "Haarknoten"
Chignon, Dutt

Kompost [Nomen]

bedeutet "Naturdünger"
Dung, Guano, Mist, Dünger

Konglomerat [Nomen]

bedeutet "Mischung"
Gemenge, Gemisch, Sammelsurium, Sammlung, Potpourri, Durcheinander

Kontrast [Nomen]

bedeutet "Gegensatz"
Antagonismus, Dualismus, Gegengewicht

Kontrolle [Nomen]

bedeutet "Überprüfung"
Inspektion, Nachprüfung, Beaufsichtigung, Beobachtung, Besichtigung, Durchsicht

Kopie [Nomen]

bedeutet "Reproduktion"
Vervielfältigung, Wiedergabe, Xerokopie, Abzug, Doppelausfertigung, Dublette, Duplikat, Durchschlag, Hektographie

Kretin [Nomen]

bedeutet "Irrer"
Dummkopf, Schwachsinniger


Kunde [Nomen]

bedeutet "Nachricht"
Verbraucher, Durchsage, Meldung, Bescheid

Leid [Nomen]

bedeutet "Bedrängnis"
Betrübnis, Bürde, Düsterkeit, Gram, Harm, Herzeleid

Liberalität [Nomen]

bedeutet "Großzügigkeit"
Toleranz, Nachsicht, Duldsamkeit

Lichtung [Nomen]

bedeutet "Waldblöße"
Rodung, Schneise, Waldlichtung, Blöße, Durchhieb, Kahlschlag

List [Nomen]

bedeutet "geschickte Täuschung"
Täuschung, Durchtriebenheit, Gerissenheit, Gewitztheit, Intrige, Irreführung

Loch [Nomen]

bedeutet "Durchbruch"
Durchschlupf, Ausweg, Zuflucht, Raum

Lorke [Nomen]

bedeutet "Ersatzkaffee"
dünner Kaffee

Luftverschmutzung [Nomen]

bedeutet "Luftverpestung"
Luftverunreinigung, Smog, Dunstglocke

Luftzug [Nomen]

bedeutet "Wind"
Brise, Durchzug, Hauch, Windhauch, Windstoß, Zugluft

Lust [Nomen]

bedeutet "Appetit"
Durst, Hunger


Lüfter [Nomen]

bedeutet "Ventilator"
Durchlüfter

Majestät [Nomen]

bedeutet "Hoheit"
Würde, Erhabenheit, Durchlaucht

Makel [Nomen]

bedeutet "Mangel"
Blöße, dunkler Punkt

Mangel [Nomen]

bedeutet "Entbehrung"
Armut, Ausfall, Beschränkung, Knappheit, Verknappung, Dürftigkeit

Meerenge [Nomen]

bedeutet "Sund"
Durchfahrt, Meeresstraße

Memme [Nomen]

bedeutet "Feigling"
Duckmäuser, Muttersöhnchen

Messe [Nomen]

bedeutet "Ausstellung"
Exposition, Markt, Musterschau, Schau, Jahrmarkt, Dult

Milde [Nomen]

bedeutet "Güte"
Sanftmut, Wohlwollen, Wärme, Zuwendung, Gnade, Duldung

Mischung [Nomen]

bedeutet "Gemisch"
Brei, Durcheinander, Gebräu, Gemansche, Gemenge, Gemengsel

Missbilligung [Nomen]

bedeutet "Ablehnung"
Zurückweisung, Rüffel, Rüge, Verweis, Durchfall, abschlägiger Bescheid

Misserfolg [Nomen]

bedeutet "Mißlingen"
Debakel, Durchfall, Enttäuschung, Fehlgriff, Fiasko, Panne

Missordnung [Nomen]

bedeutet "Chaos"
Durcheinander, Konfusion, Lotterwirtschaft, Schlamperei, Unordnung

Mist [Nomen]

bedeutet "Unsinn"
dummes Zeug

Mist [Nomen]

bedeutet "Dung"
Dünger, Kompost

Mitteilung [Nomen]

bedeutet "Information"
Nachricht, Ansage, Auskunft, Aussage, Bekanntmachung, Durchsage

Mittel [Nomen]

bedeutet "Durchschnitt"
Durchschnittswert, Mittelwert, goldene Mitte, Schnitt

Mittellosigkeit [Nomen]

bedeutet "Armut"
Dürftigkeit, Not, Elend, Bedürftigkeit

Moststraudern

(Österreichisch)
Durchfall

Mumpitz [Nomen]

bedeutet "Unsinn"
Quatsch, dummes Zeug

Mysterium [Nomen]

bedeutet "Rätsel"
Übersinnliches, Dunkel, Mirakel

Nachgiebigkeit [Nomen]

bedeutet "Entgegenkommen"
Duldsamkeit, Schwäche, Freizügigkeit, Demut

Nachsicht [Nomen]

bedeutet "Vergebung"
Toleranz, Verzeihung, Entgegenkommen, Duldsamkeit, Duldung, Indulgenz

Nacht [Nomen]

bedeutet "Dunkelheit"
Dunkel, Finsternis, Schwärze

Naivität [Nomen]

bedeutet "Arglosigkeit"
Harmlosigkeit, Einfalt, Ahnungslosigkeit, Dummheit

Narr [Nomen]

bedeutet "Clown"
Dummkopf, Faxenmacher, Hanswurst, lustige Person, Possenreißer, Schalk

Nebel [Nomen]

bedeutet "Dampf"
Dunst, Nebelschleier, Smog, Trübung, Wasserdampf, Rauch, Dust, Fog, Wrasen, Brühe, Suppe, Brodem

Nebelschleier [Nomen]

bedeutet "Nebel"
Dunst

Nest [Nomen]

bedeutet "Haarknoten"
Chignon, Dutt


Notausgang [Nomen]

bedeutet "Ausgang"
Hintertür, Lücke, Ausweg, Schleichweg, Ausflucht, Durchschlupf

Obskurant [Nomen]

bedeutet "Hintermann"
Drahtzieher, Dunkelmann