Synonym von in [Objekt]

Das Synonym in sinnverwandte, gleichbedeutende Wörter:

Bücher zum Thema: Bestseller in Bücher

Anzeigen:

in [Objekt]

bedeutet "binnen"
während, im Laufe von, im Verlauf von, in der Zeit von
Weitere Ergebnisse zum Wort "in"

bei [Objekt]

bedeutet "während"
in, im Verlauf

binnen [Objekt]

bedeutet "im Laufe von"
in, innerhalb, darin, im Verlauf von, in der Zeit von

darin [Objekt]

bedeutet "mittendrin"
in, drin, drinnen, innen

im Laufe von [Objekt]

bedeutet "innerhalb"
binnen, in

im Verlauf von [Objekt]

bedeutet "währenddessen"
während, binnen, derweil, innerhalb, solange, in

in Mode [Adjektiv]

bedeutet "fashionable"
en vogue, hochmodern, in, modebewußt, modegerecht, modisch

inmitten [Objekt]

bedeutet "innerhalb"
bei, mitten in, zentral, darin, dazwischen, in

innerhalb [Objekt]

bedeutet "innen"
in, inmitten, inwendig, unter, zwischen, im Bereich

innerhalb [Objekt]

bedeutet "binnen"
in, während, zwischen, im Laufe von, im Verlauf von, in der Zeit von

mitten in [Objekt]

bedeutet "innerhalb"
bei, inmitten, zentral, darin, dazwischen, in

modern [Adjektiv]

bedeutet "fashionable"
en vogue, hochmodern, in, modebewusst, modegerecht, modisch

sich zanken [Verb]

bedeutet "sich streiten"
einen Auftritt haben, in

unter [Objekt]

bedeutet "inmitten"
innerhalb, zwischen, zwischendurch, in




Auge in Auge [Adjektiv]

bedeutet "unsachlich"
gemein, herabsetzend, kränkend, verletzend, injuriös


Berufung einlegen [Verb]

bedeutet "angreifen"
in Frage stellen, kritisieren, nicht anerkennen, reklamieren, sich beschweren, streitig machen

Dampf dahinter setzen [Verb]

bedeutet "energisch betreiben"
forcieren, beschleunigen, steigern, intensivieren


Einbruch [Nomen]

bedeutet "Gewaltstreich"
Attacke, Einfall, Einmarsch, Invasion, Durchbruch, Angriff

Eindringen [Nomen]

bedeutet "Einmarsch"
Invasion


Einfall [Nomen]

bedeutet "Überfall"
Angriff, Attacke, Offensive, Vorstoß, Einmarsch, Invasion

Einfall [Nomen]

bedeutet "Idee"
Geistesblitz, Inspiration, Intuition, Kapriole, Kaprize, Laune


Eingabe [Nomen]

bedeutet "Eingegebene"
Input

Eingebung [Nomen]

bedeutet "Einfall"
Erleuchtung, Gedanke, Geistesblitz, Idee, Inspiration, Intuition

Eingriff [Nomen]

bedeutet "Einmischung"
Eingreifen, Einmengung, Intervention


Einsatz [Nomen]

bedeutet "Pfand"
Einlage, Investition, Kapitalanlage

Einsatz [Nomen]

bedeutet "Aufbietung"
Hingabe, Aufgebot, Investierung, Engagement, Kampf, Bereitschaft


Einsetzung [Nomen]

bedeutet "Einbau"
Installation

Einsetzung [Nomen]

bedeutet "Berufung"
Amtseinsetzung, Amtseinführung, Investitur, Ordination, Einstellung

Einspruch erheben [Verb]

bedeutet "protestieren"
anfechten, beanstanden, intervenieren, sich beklagen, sich beschweren, sich verwahren

Eintritt [Nomen]

bedeutet "Beginn"
Eröffnung, Inangriffnahme, Ausbruch



Empfindung [Nomen]

bedeutet "Gefühl"
Innigkeit, Mitgefühl, Sympathie, Wahrnehmung, Gemüt, Herz

Hingabe [Nomen]

bedeutet "Leidenschaft"
Energie, Interesse

Hinterhältigkeit [Nomen]

bedeutet "Arglist"
Intrige, Tücke, Unaufrichtigkeit

Hinterlist [Nomen]

bedeutet "Arglist"
Ränke, Tücke, Bosheit, Falle, Gemeinheit, Intrige

Hinweis [Nomen]

bedeutet "Anzeichen"
Andeutung, Zeichen, Anhaltspunkt, Ausdruck, Indiz, Signal


Inaktivität [Nomen]

bedeutet "Ruhe"
Energielosigkeit

Inangriffnahme [Nomen]

bedeutet "Beginn"
Eintritt, Aufnahme

Inanspruchnahme [Nomen]

bedeutet "Anstrengung"
Belastung


Inbesitznahme [Nomen]

bedeutet "Besitznahme"
Einnehmen, Besitzergreifung

Inbild [Nomen]

bedeutet "Ideal"
Inkarnation, Musterfall, Personifikation, Prototyp, Urbild, Vorbild, Wesen, Hauptsache, Archetyp, Höchste, Inbegriff, Verkörperung, Ausbund, Gipfel



Independenz [Nomen]

bedeutet "Autonomie"
Autarkie, Unabhängigkeit



Indienststellung [Nomen]

bedeutet "Anstellung"
Aufnahme

Indiskretion [Nomen]

bedeutet "Vertrauensbruch"
Neugierde, Taktlosigkeit, Neugier, Gesprächigkeit

Individualist [Nomen]

bedeutet "Einzelgänger"
Außenseiter, Nonkonformist, Original, Subjektivist, Eigenbrötler, Sonderling


Individuum [Nomen]

bedeutet "Wesen"
Geschöpf, Subjekt

Individuum [Nomen]

bedeutet "Mensch"
Einzelmensch, Einzelperson, Einzelwesen, Erdenbürger, Erdensohn, Subjekt, Einzelne, Person, Persönlichkeit, Figur, Gestalt

Indiz [Nomen]

bedeutet "Anzeichen"
Anhaltspunkt, Beweis, Hinweis, Zeichen, Verdachtsgrund, Verdachtsmoment

Indoktrination [Nomen]

bedeutet "Propaganda"
Manipulation, Agitation


Induktion [Nomen]

bedeutet "Folgerung"
Konklusion, Schluß

Indulgenz [Nomen]

bedeutet "Ablass"
Straferlass

Industrie [Nomen]

bedeutet "Wirtschaft"
Unternehmerschaft

Industrie [Nomen]

bedeutet "Großtechnologie"
Massenfabrikation, Massenherstellung, Massenproduktion, maschinelle Produktion

Industriegebiet [Nomen]

bedeutet "Industrielandschaft"
Ballungsgebiet, Ballungszentrum

Industriekapitän [Nomen]

bedeutet "Magnat"
Manager, Fabrikant

Industrielandschaft [Nomen]

bedeutet "Ballungszentrum"
Industriegebiet

Industrieller [Nomen]

bedeutet "Fabrikant"
Unternehmer

Industriestaat [Nomen]

bedeutet "Industrienation"
Industrieland, Industriemacht

Infamie [Nomen]

bedeutet "Bosheit"
Gemeinheit

Infanterist [Nomen]

bedeutet "Fußsoldat"
Landser, Muschkote, Sandhase

Infektion [Nomen]

bedeutet "Ansteckung"
Entzündung, Infekt, Infizierung, Übertragung


Inflation [Nomen]

bedeutet "Geldentwertung"
Abwertung, Kaufkraftminderung, Preissteigerung, Teuerung



Informant [Nomen]

bedeutet "Gewährsmann"
Quelle, Kontaktmann, Zeuge, Hintermann, Bürge, Garant

Information [Nomen]

bedeutet "Mitteilung"
Erklärung, Meldung, Nachricht, Auskunft, Bericht, Hinweis, Angabe, Aufklärung, Aufschluss, Bekanntgabe, Bekanntmachung, Belehrung, Benachrichtigung, Bescheid, Bulletin

Ingenium [Nomen]

bedeutet "Begabung"
Fähigkeit

Ingrediens [Nomen]

bedeutet "Bestandteil"
Element, Komponente, Zubehör


Inhaber [Nomen]

bedeutet "Eigentümer"
Besitzer, Eigner, Halter, Herr des Hauses, Chef, Herr, Wirt

Inhaftierter [Nomen]

bedeutet "Häftling"
Gefangener

Inhaftierung [Nomen]

bedeutet "Verhaftung"
Festnahme

Inhaftnahme [Nomen]

bedeutet "Verhaftung"
Festnahme

Inhalt [Nomen]

bedeutet "Füllung"
Füllsel, Substanz, Ware, Inneres, Eingeweide, Gehalt, Kern, Ladung, Verpackte

Inhalt [Nomen]

bedeutet "Ausgedrückte"
Sinn, Wesen, Bedeutung, Mitteilung, Aussage, Botschaft, Essenz, Gedankengehalt, Gedankengut, Gegenstand, Gehalt, Ideengehalt, Kern, Mitgeteilte

Inhaltsangabe [Nomen]

bedeutet "Zusammenfassung"
Kurzfassung, Resümee, Übersicht

Initiative [Nomen]

bedeutet "Anregung"
Anstoß, Antrieb, Entschlossenheit, Impuls

Initiative [Nomen]

bedeutet "Aktivität"
Schwung, Temperament, Energie, Entschlusskraft, Stoßkraft, Tatkraft, Unternehmungsgeist, Willensstärke

Initiative [Nomen]

bedeutet "Aktionsgruppe"
Arbeitskreis, Interessengemeinschaft


Inkarnation [Nomen]

bedeutet "Menschwerdung"
Fleischwerdung, Verleiblichung

Inkarnation [Nomen]

bedeutet "Inbegriff"
Ausbund, Musterfall, Prototyp

Inkongruenz [Nomen]

bedeutet "Divergenz"
Ungleichheit


Inkonstanz [Nomen]

bedeutet "Veränderlichkeit"
Wechselhaftigkeit, Unstetigkeit

Inkorrektheit [Nomen]

bedeutet "Fehler"
Irrtum

Inkriminierung [Nomen]

bedeutet "Beschuldigung"
Belastung

Inland [Nomen]

bedeutet "Vaterland"
Heimat

Innenausstattung [Nomen]

bedeutet "Innere"
Inneneinrichtung, Interieur

Inneneinrichtung [Nomen]

bedeutet "Innere"
Innenausstattung, Interieur

Innenleben [Nomen]

bedeutet "Gefühl"
Gemüt, Herz, Innere, Psyche, Seele

Innenseite [Nomen]

bedeutet "an der inneren Seite"
im Innern


Innenwelt [Nomen]

bedeutet "Gefühl"
Gemüt, Innere, Psyche, Seele

Innere [Nomen]

bedeutet "Zentrum"
Innenraum, Innerste, Kern, Mitte, Tiefe

Innere [Nomen]

bedeutet "Psyche"
Seelenleben, Wesen, das Innerste, Gefühlsleben, Gemüt, Herz, Innenleben, Innenwelt, Seele

Innere [Nomen]

bedeutet "Interieur"
Innenausstattung, Inneneinrichtung, Innenraum

Innereien [Nomen]

bedeutet "Eingeweide"
Gedärm, Gedärme, Gekröse, Geschlinge, Kaldaunen, Kutteln

Inneres [Nomen]

bedeutet "Psyche"
Ich, Seele, Bewusstsein, Gefühl, Gemüt, Herz

Innerlichkeit [Nomen]

bedeutet "Gemüt"
Herz, Seele

Innerste [Nomen]

bedeutet "Psyche"
Seele, Innere

Innerste [Nomen]

bedeutet "Innere"
Kern

Innigkeit [Nomen]

bedeutet "Teilnahme"
Liebe, Mitgefühl, Milde, Sanftmut, Herzlichkeit, Einfühlungsvermögen, Empfindung, Freundlichkeit, Güte, Herz


Innung [Nomen]

bedeutet "Zunft"
Gilde, Handwerkerverein, Verein, Vereinigung

Insasse [Nomen]

bedeutet "Mitfahrender"
Fahrgast, Passagier, Reisender

Insasse [Nomen]

bedeutet "Bewohner"
Hausbewohner, Mieter

Inschrift [Nomen]

bedeutet "Beschriftung"
Aufschrift, Bezeichnung, Text

Insel [Nomen]

bedeutet "Eiland"
Atoll, Hallig, Koralleninsel, Werder

Inserat [Nomen]

bedeutet "Anzeige"
Annonce, Angebot, Offerte


Inspektion [Nomen]

bedeutet "Kontrolle"
Abnahme, Runde

Inspektor [Nomen]

bedeutet "Verwalter"
Kontrolleur

Inspiration [Nomen]

bedeutet "Erleuchtung"
Einfall, Eingebung, Gedanke, Idee, Intuition

Inspiration [Nomen]

bedeutet "Einbildungskraft"
Intuition

Inspizierung [Nomen]

bedeutet "Kontrolle"
Untersuchung

Installation [Nomen]

bedeutet "Einrichtung"
Einsetzung, Anlage, Anschluss, Einbau

Instandhaltung [Nomen]

bedeutet "Wartung"
Erhaltung, Pflege, Unterhaltung


Instanz [Nomen]

bedeutet "zuständige Stelle"
Dienststelle, zuständige Behörde

Instanz [Nomen]

bedeutet "Behörde"
Amt, Obrigkeit

Instanzenweg [Nomen]

bedeutet "Amtsweg"
Dienstweg, Instanzenzug

Instanzenzug [Nomen]

bedeutet "Amtsweg"
Dienstweg, Instanzenweg

Instinkt [Nomen]

bedeutet "Trieb"
Impuls, Intuition, natürliche Regung

Instinkt [Nomen]

bedeutet "Gespür"
Auge, Intuition, Empfindung, Gefühl, Scharfsinn, Spürnase, Spürsinn, Witterung

Institut [Nomen]

bedeutet "Einrichtung"
Betrieb, Anstalt, Institution, Organisation, Stätte

Institution [Nomen]

bedeutet "Behörde"
Anstalt, Einrichtung, Organ

Instrukteur [Nomen]

bedeutet "Ausbilder"
Erzieher


Instrument [Nomen]

bedeutet "Gerät"
Apparat, Gerätschaft, Mittel, Werkzeug

Instrumentalist [Nomen]

bedeutet "Musikinterpret"
Musikant, Musiker, Spieler, Tonkünstler, Musizierender

Insultation [Nomen]

bedeutet "Beleidigung"
Beschimpfung

Inszenierung [Nomen]

bedeutet "Regie"
Aufführung, Organisation

Integration [Nomen]

bedeutet "Summierung"
Vervollständigung

Integration [Nomen]

bedeutet "Eingliederung"
Eingemeindung, Einverleibung, Bund, Rückführung, Rückgliederung


Intelligenz [Nomen]

bedeutet "Wissenschaftler"
Intellektueller

Intelligenz [Nomen]

bedeutet "Verstand"
Auffassungsgabe, Begabung, gesunder Menschenverstand, Fähigkeit, Gelehrtheit, Gescheitheit, Klugheit, Scharfsinn, Schlauheit, Weisheit

Intelligenzler [Nomen]

bedeutet "Intellektueller"
Gelehrter, Akademiker

Intensität [Nomen]

bedeutet "Stärke"
Ausmaß, Grad, Nachdruck, Hochdruck, Pathos

Intensivierung [Nomen]

bedeutet "Verstärkung"
Ausweitung, Hebung, Steigerung

Intensivierung [Nomen]

bedeutet "Anstieg"
Besserung, Wachstum, Zunahme

Intention [Nomen]

bedeutet "Absicht"
Bestreben, Streben, Ziel

Interaktion [Nomen]

bedeutet "Kommunikation"
Wechselbeziehung, Kontakt

Interdikt [Nomen]

bedeutet "Untersagung"
Einspruch, Veto, Befehl, Verbot, Machtspruch, Machtwort, Nein, Prohibition, Sperre, Tabu, Vorschrift

Interesse [Nomen]

bedeutet "Wissbegierde"
Tendenz, Vorliebe, Wissensdurst, Zuneigung, Neugierde, Schwäche, Wissbegier, Hang, Lerneifer, Neigung, Neugier, Sympathie

Interesse [Nomen]

bedeutet "Wichtigkeit"
Bedeutung, Belang, Gewicht, Rang, Wert

Interesse [Nomen]

bedeutet "Nutzen"
Vorteil

Interesse [Nomen]

bedeutet "Aufmerksamkeit"
Anteilnahme, Achtsamkeit, Anteil, Augenmerk, Beachtung, Beteiligung, Bedarf, Engagement, Eifer, Faible, Gespanntheit, Hingabe, Teilnahme, Bedacht

Interesse [Nomen]

bedeutet "Absicht"
Einflussbereich, Wunsch

Interesse haben [Verb]

bedeutet "sich interessieren"
liegen an, etwas anfangen können mit, Anteil nehmen an

Interesselosigkeit [Nomen]

bedeutet "Desinteresse"
Gleichgültigkeit, Passivität, Phlegma, Tatenlosigkeit, Teilnahmslosigkeit, Trägheit

Interessengemeinschaft [Nomen]

bedeutet "Gewinngemeinschaft"
Bund, Initiative, Klub, Koalition, Liga, Mafia

Interessenvertreter [Nomen]

bedeutet "Repräsentant"
Botschafter, Abgeordneter, Manager

Interieur [Nomen]

bedeutet "Innenraum"
Innere

Interieur [Nomen]

bedeutet "Ausstattung"
Innenausstattung, Inneneinrichtung, Zubehör

Interludium [Nomen]

bedeutet "Zwischenspiel"
Intermezzo

Intermezzo [Nomen]

bedeutet "Zwischenspiel"
Interludium

Intermezzo [Nomen]

bedeutet "Zwischenfall"
Episode, Vorfall, Ereignis, Geschichte

Internat [Nomen]

bedeutet "Lehranstalt"
Anstalt



Interpretation [Nomen]

bedeutet "künstlerische Wiedergabe"
Aufführung, Präsentation

Interpretation [Nomen]

bedeutet "Auslegung"
Darstellung, Verständnis, Deutung, Erklärung, Fassung, Version

Interpunktion [Nomen]

bedeutet "Zeichensetzung"
Anwendung von Satzzeichen


Intervention [Nomen]

bedeutet "Eingriff"
Eingreifen, Einmischung, Einmarsch, Übergriff

Interview [Nomen]

bedeutet "Befragung"
Fragegespräch, Umfrage, Unterredung, Dialog, Gespräch

Intimschmuck

an den Geschlechtsteilen befestigter Schmuck für Mann und Frau
Piercing, Tätowierung

Intimus [Nomen]

bedeutet "Vertrauter"
Freund, Gefährte, Kamerad


Intrigant [Nomen]

bedeutet "Ränkeschmied"
Drahtzieher

Intriganz [Nomen]

bedeutet "intrigantes Verhalten"
Hinterlist, Arglist, Bosheit, Gemeinheit

Intrige [Nomen]

bedeutet "Machenschaften"
Winkelzug, Komplott, List, Machenschaft, Arglist, Hinterlist, Kabale, Doppelspiel, Hinterhältigkeit, Manöver, Ränke, Ränkespiel, Schliche, Verschlagenheit, Verwicklung

Introduktion [Nomen]

bedeutet "Einleitung"
Einführung, Ouvertüre, Prolog, Vorspiel

Intuition [Nomen]

bedeutet "Instinkt"
Ahnung, Riecher, Spürsinn

Intuition [Nomen]

bedeutet "Eingebung"
Erleuchtung, Funke, Geistesblitz, Inspiration, Einfall, Gedanke, Idee


Invalidität [Nomen]

bedeutet "Arbeitsunfähigkeit"
Berufsunfähigkeit, Behinderung, Körperbehinderung


Invasion [Nomen]

bedeutet "Einfall"
Überrumpelung, Einrücken, Attacke, Einbruch, Offensive, Vorstoß, Einmarsch, Aggression, Angriff, Besetzung, Gewaltstreich, Überfall

Inventar [Nomen]

bedeutet "Vermögenswerte"
Besitzstand

Inventar [Nomen]

bedeutet "Mobiliar"
Einrichtungsgegenstände, Ausrüstung, Ausstattung, Bestand, Bestandsverzeichnis, Einrichtung, Fundus, Klamotten, Lager, Lagerbestand, Hausrat

Inventur [Nomen]

bedeutet "Bestandsaufnahme"
Jahresabschluss

Invertierter [Nomen]

bedeutet "Homosexueller"
Lesbierin

Investition [Nomen]

bedeutet "Investierung"
Anlage, Einlage, Einsatz, Kapitalanlage, Investieren

Investitur [Nomen]

bedeutet "Einsetzung"
Amtseinführung, Einweisung

Inzucht [Nomen]

bedeutet "Inzest"
Blutschande

Kaufkraftminderung [Nomen]

bedeutet "Geldentwertung"
Inflation


Körperbehinderte [Nomen]

bedeutet "Arbeitsunfähige"
Beschädigte, Invalide, Schwerbeschädigte, Versehrte, Dienstunfähige, Erwerbsunfähige

Meinungsumfrage [Nomen]

bedeutet "Umfrage"
Meinungsforschung, Befragung, Interview

Original [Nomen]

bedeutet "Unikum"
Kauz, Spaßvogel, Individualist, besonderes Exemplar, Outsider, seltsamer Vogel

Originalität [Nomen]

bedeutet "Besonderheit"
Eigentümlichkeit, Einfallsreichtum, Individualität, Fantasie

Personal Training

Fitnesstraining, 1:1 Betreuung
persönliche Übung, Individualübung

Raffiniertheit [Nomen]

bedeutet "Schläue"
Findigkeit, Intelligenz, Klugheit, Raffinesse, Scharfsinn, Weisheit

Scharfsinn [Nomen]

bedeutet "Scharfblick"
Intelligenz, Klugheit, Verstand, Auffassungsgabe, Instinkt, Spürsinn, Denkkraft, Geist, Intellekt, Schlauheit, Denkvermögen, Esprit

Selbstbesinnung [Nomen]

bedeutet "Einkehr"
Selbstreflexion, innere Sammlung

Sinn [Nomen]

bedeutet "Bedeutung"
Begriff, Inhalt, Substanz, Zusammenhang, Aussage, Gehalt

Sonderling [Nomen]

bedeutet "Egozentriker"
Außenseiter, Eigenbrötler, Einzelgänger, Individualist, Kauz, Nonkonformist

Spürsinn [Nomen]

bedeutet "Instinkt"
Ader, Gefühl, Gespür, Scharfsinn, Spürnase, Intuition

Stadtinnere [Nomen]

bedeutet "Zentrum"
Stadtmitte, Innenstadt

Stinkwut [Nomen]

bedeutet "Wut"
Ingrimm

Tastsinn [Nomen]

bedeutet "Eindruck"
Instinkt, Sinn, Vermutung, Ahnung, Empfinden, Empfindung, Fingerspitzengefühl, Gespür, Riecher, Spürsinn, innere Stimme, sechster Sinn

Verbindung [Nomen]

bedeutet "Kontakt"
Berührung, Gemeinsamkeit, Interaktion, Klammer, Kommunikation, Leitung

Verein [Nomen]

bedeutet "Zusammenschluss"
Vereinigung, Liga, Innung, Kartell, Klub, Körperschaft

Vereinigung [Nomen]

bedeutet "Zusammenschluss"
Innung, Kartell

Voreingenommenheit [Nomen]

bedeutet "Vorurteil"
Abneigung, Abscheu, Enge, Intoleranz, Unduldsamkeit, Ressentiment

Widersinn [Nomen]

bedeutet "Absurdität"
Inkonsequenz, Paradoxie

Winkelzug [Nomen]

bedeutet "List"
Schachzug, Intrige, Kunstgriff, Machenschaften, Trick

Zahlungseinstellung [Nomen]

bedeutet "Bankrott"
Konkurs, Insolvenz, Ruin, Pleite

allein [Objekt]

bedeutet "doch"
indes, nur, bloß, indessen, lediglich, nun

allerdings [Objekt]

bedeutet "dagegen"
aber, hingegen, indes, indessen, jedoch, andererseits

allgemein [Objekt]

bedeutet "ohne Ausnahme"
immer, insgemein, überhaupt, im Ganzen, in summa, nur so


anbringen [Verb]

bedeutet "in die Diskussion werfen"
ins Feld führen, aufs Tapet bringen, bemerken, einwerfen, erwähnen, unterbringen

anspringen [Verb]

bedeutet "ansprechen auf"
reagieren, in Gang kommen

aufbringen [Verb]

bedeutet "herumerzählen"
verbreiten, erdichten, erfinden, herumtragen, in die Welt setzen, in Umlauf setzen


aufspringen [Verb]

bedeutet "hochfahren"
in die Höhe fahren


auseinander gehend [Adjektiv]

bedeutet "abweichend"
inkongruent

bedingt durch [Objekt]

bedeutet "bestimmt durch"
infolge, abhängig von


beginnen [Verb]

bedeutet "in die Wege leiten"
in Angriff nehmen, seinen Anfang nehmen, die Sache zu Leibe gehen


beibringen [Verb]

bedeutet "belehren"
dozieren, erklären, instruieren, lehren, unterrichten, unterweisen

beinhalten [Verb]

bedeutet "einschließen"
behandeln, enthalten, handeln von, handeln über, implizieren, involvieren

bezwingen [Verb]

bedeutet "bändigen"
in den Griff bekommen, hinunterschlucken


dahin [Objekt]

bedeutet "in dem Sinne"
dahingehend, in diesem Sinne

dahingegen

andererseits, indessen, aber, sondern, nun, jedoch

darin [Objekt]

bedeutet "hierin"
in diesem Punkt


doktrinär [Adjektiv]

bedeutet "einseitig"
dogmatisch, lehrhaft, orthodox, intolerant, starr, unduldsam




drinnen [Objekt]

bedeutet "darin"
drin, innen, innerlich, herinnen, hier drin, hier, inwendig

drinsitzen [Verb]

in einer schwierigen Lage sein

durcheinander bringen [Verb]

bedeutet "verwechseln"
aufrühren, in Unordnung bringen, in Unordnung versetzen, auf den Kopf stellen, in einen Topf werfen

ein Komplott schmieden [Verb]

bedeutet "sich verschwören"
paktieren, intrigieren, konspirieren



einbeziehen [Verb]

bedeutet "anrechnen"
integrieren, mitzählen

einbezogen [Objekt]

bedeutet "einschließlich"
inklusive

einbuchten [Verb]

bedeutet "einsperren"
einkerkern, festnehmen, festsetzen, gefangen nehmen, internieren

einbürgern [Verb]

bedeutet "nationalisieren"
die Staatsbürgerschaft geben, ansiedeln, aufnehmen, integrieren, naturalisieren, die Staatsangehörigkeit geben


eine Pause einlegen [Verb]

bedeutet "unterbrechen"
einhalten, innehalten

eine Rolle spielen [Verb]

bedeutet "Bedeutung haben"
Gewicht haben, entscheidend sein, ins Gewicht fallen, wichtig sein, mitzählen, zählen

eine Versicherung abschließen [Verb]

bedeutet "sich versichern"
in eine Versicherung eintreten


einfahren [Verb]

bedeutet "leistungsfähig machen"
schonen, auf Touren bringen, in Schwung bringen, langsam fahren, mäßig fahren

einfahren [Verb]

bedeutet "einbringen"
in die Scheune fahren

einfallen [Verb]

bedeutet "eine Idee haben"
auf die Idee kommen, in den Sinn kommen, dämmern, anwandeln

einflößen [Verb]

bedeutet "einfüllen"
eingeben, einträufeln, eintröpfeln, eintrichtern, infiltrieren

einfädeln [Verb]

bedeutet "in die Wege leiten"
Initiative ergreifen, ins Werk setzen

einführen [Verb]

bedeutet "anleiten"
informieren

eingeben [Verb]

bedeutet "einfüllen"
einflößen, einträufeln, verabreichen, infiltrieren, füttern, geben

eingebildet [Adjektiv]

bedeutet "unwirklich"
illusorisch, imaginär, irreal, inexistent, scheinbar, täuschend

eingefangen [Adjektiv]

bedeutet "eingesperrt"
inhaftiert, eingekerkert, gefangen, unfrei


eingeschlossen [Objekt]

bedeutet "inklusive"
einschließlich, inbegriffen, mitgemeint, mit, samt, plus


einheiraten [Verb]

durch Heirat Mitglied einer Familie sein
in eine Firma einheiraten, in eine alte Familie einheiraten




einimpfen [Verb]

bedeutet "einspritzen"
injizieren, spritzen

einkalkulieren [Verb]

bedeutet "wähnen"
schätzen, spekulieren, vermuten, in Betracht ziehen, sich einbilden, riechen

einkalkulieren [Verb]

bedeutet "einbeziehen"
erfassen, einschließen, in Betracht ziehen

einkommen [Verb]

bedeutet "ankommen"
einlaufen, eintreffen, ins Ziel gelangen, eintrudeln

einlegen [Verb]

bedeutet "eine Pause machen"
innehalten, pausieren, unterbrechen


einlösen [Verb]

bedeutet "einhalten"
in die Tat umsetzen, wahr machen


einnehmen [Verb]

bedeutet "erobern"
sich einverleiben, vereinnahmen, Besitz ergreifen von, eindringen, in Besitz nehmen, unterwerfen

einnehmen [Verb]

bedeutet "eine Stelle haben"
ausüben, besetzen, innehaben, versehen, bekleiden, eine Stelle besitzen

einnehmend [Adjektiv]

bedeutet "anziehend"
hinreißend, interessant, liebenswürdig


einpacken [Verb]

bedeutet "verpacken"
einschachteln, in Papier hüllen

einpassen [Verb]

bedeutet "einfügen"
einsetzen, integrieren

einpflanzen [Verb]

bedeutet "pflanzen"
einsetzen, setzen, anpflanzen, stecken, in die Erde pflanzen, implantieren


einrenken [Verb]

bedeutet "einkugeln"
richten, in die richtige Lage bringen

einrenken [Verb]

bedeutet "bereinigen"
einigen, glätten, beilegen, in Ordnung bringen, sich aussöhnen


einrollen [Verb]

bedeutet "einpacken"
in Papier wickeln, einwickeln, verpacken, zusammenlegen, einschlagen, in Papier hüllen, in Papier rollen

einsalzen [Verb]

bedeutet "einpökeln"
pökeln, in Salz legen


einschlafen [Verb]

bedeutet "aufhören"
verebben, erkalten, erlöschen, in Vergessenheit geraten, versiegen, abflauen

einschließen [Verb]

bedeutet "einsperren"
gefangen halten, internieren, einpferchen, zusammenpferchen

einschließlich [Objekt]

bedeutet "inbegriffen"
inklusive, mit, mitgerechnet, plus, samt, umfassend, zugehörig, zuzüglich, in allem

einschlummern [Verb]

bedeutet "einschlafen"
eindämmern, einnicken, in Schlaf versinken




einsehen [Verb]

bedeutet "Einsicht nehmen"
besichtigen, checken, durchsehen, inspizieren, nachsehen, prüfen


einsetzen [Verb]

bedeutet "pflanzen"
einpflanzen, anbauen, anpflanzen, bestallen, in die Erde pflanzen

einsetzen [Verb]

bedeutet "einfügen"
einordnen, einrücken, installieren

einsinken [Verb]

bedeutet "sich senken"
einfallen, in sich zusammenfallen, in sich zusammensinken, zusammensacken

einspannen [Verb]

bedeutet "einziehen"
einsetzen, in etwas befestigen, spannen

einsperren [Verb]

bedeutet "inhaftieren"
einkerkern, gefangen nehmen, internieren, sperren in, verhaften, festnehmen, in Arrest setzen, in Gewahrsam nehmen, in Haft nehmen, in Haft setzen, ins Gefängnis werfen, einbuchten

einspritzen [Verb]

bedeutet "spritzen"
injizieren, einimpfen, eine Injektion geben, eine Spritze geben

einst [Objekt]

bedeutet "künftig"
eines Tages, irgendwann, in ferner Zukunft, in weiter Ferne


einstecken [Verb]

bedeutet "überflügeln"
überbieten, überholen, überrunden, übertreffen, übertrumpfen, in die Tasche stecken

einstecken [Verb]

bedeutet "dulden"
hinunterschlucken, in Kauf nehmen


einsteigen [Verb]

bedeutet "sich beteiligen"
eintreten, investieren in, mitmachen, zusteigen, beitreten

einstellen [Verb]

bedeutet "beenden"
innehalten mit, Schluss machen mit

einstellen [Verb]

bedeutet "Arbeit geben"
berufen, anwerben, eine Stelle geben, einsetzen, in Dienst nehmen, in Lohn und Brot nehmen

einstellen auf [Verb]

bedeutet "anpassen"
in Einklang bringen, in Übereinstimmung bringen, sich einstellen auf

einstudieren [Verb]

bedeutet "einüben"
inszenieren, lernen, proben, üben


einstürzen [Verb]

bedeutet "zusammenstürzen"
in Trümmer zerfallen, zusammensacken, zusammensinken, einplumpsen, zusammenkrachen

einteilen [Verb]

bedeutet "gliedern"
segmentieren, staffeln, teilen, in Teile zerlegen, klassifizieren

eintragen [Verb]

bedeutet "einschreiben"
inskribieren

eintrichtern [Verb]

bedeutet "einflößen"
einfüllen, einträufeln, eingeben, infiltrieren

einträglich [Adjektiv]

bedeutet "gewinnbringend"
profitbringend, attraktiv, interessant, nutzbar, profitabel, rentabel

einträufeln [Verb]

bedeutet "einflößen"
eingeben, eintröpfeln, einfüllen, infiltrieren

eintröpfeln [Verb]

bedeutet "einflößen"
eingeben, einträufeln, einfüllen, infiltrieren

eintätowieren [Verb]

tätowieren, in die Haut tätowieren

einvernehmen [Verb]

bedeutet "verhören"
vernehmen, ausfragen, befragen, ins Verhör nehmen

einverstanden [Objekt]

bedeutet "abgemacht"
in Ordnung, okay, gut

einwandfrei [Adjektiv]

bedeutet "keinen Anlass zu Beanstandung gebend"
in tadellosem Zustand, ohne Fehler oder Mängel, untadelig

einweihen [Verb]

bedeutet "erklären"
aufklären, belehren, einführen, informieren, unterrichten, Auskunft erteilen, die Augen öffnen, in Kenntnis setzen, ins Vertrauen ziehen


einweisen [Verb]

bedeutet "einliefern"
einquartieren, ins Krankenhaus bringen, zur Behandlung übergeben

einwickeln [Verb]

bedeutet "einpacken"
packen, umhüllen, verpacken, in Papier hüllen, in Papier rollen, in Papier schlagen, in Papier wickeln


einziehen [Verb]

bedeutet "einatmen"
inhalieren, atmen, saugen, Atem holen

einäschern [Verb]

bedeutet "niederbrennen"
abbrennen, verbrennen, in Schutt und Asche legen


erinnern [Verb]

bedeutet "ins Gedächtnis rufen"
in Erinnerung bringen, lebendig sein

feinfühlig [Adjektiv]

bedeutet "empfindsam"
sensitiv, zart fühlend, empfänglich, gefühlvoll, innerlich, romantisch

fertig bringen [Verb]

bedeutet "in die Hand nehmen"
in die Tat umsetzen, in die Wege leiten


geistig minderbemittelt [Adjektiv]

bedeutet "beschränkt"
infantil, kindisch, zurück, blöd, degeneriert, dumm

gemeinsam [Objekt]

bedeutet "miteinander"
im Chor, im Verein mit, in Zusammenarbeit mit, mitsammen

geradlinig [Objekt]

bedeutet "in gerader Linie"
gerade, geradewegs, schnurstracks, in einer Linie

geringer [Adjektiv]

bedeutet "weniger"
in geringerem Maße

gewinnen [Verb]

bedeutet "gewinnen für"
überzeugen, überreden, interessieren für, abwerben, kapern

hereinfallen [Verb]

bedeutet "getäuscht werden"
betrogen werden, sich blamieren, erliegen, der Dumme sein, hintergangen werden, in die Falle gehen

hereinplatzen [Verb]

bedeutet "unerwartet kommen"
in die Tür fallen, ins Haus fallen

hierin [Objekt]

bedeutet "in diesem Punkt"
dabei, darin, in Bezug darauf, in dieser Beziehung



hinauswerfen [Verb]

bedeutet "nach draußen werfen"
ins Freie befördern, hinausbefördern, hinausfeuern, hinausschmeißen

hinausziehen [Verb]

bedeutet "verzögern"
in die Länge ziehen, prolongieren


hineinreden [Verb]

bedeutet "dazwischenreden"
eingreifen, einschreiten, intervenieren, unterbrechen, das Wort abschneiden, ins Wort fallen

hineinstecken [Verb]

bedeutet "unterbringen"
in etwas stecken, reinstecken

hineinstecken [Verb]

bedeutet "investieren"
in etwas stecken, dransetzen, hineintun, reinstecken

hineinwachsen [Verb]

bedeutet "sich eingewöhnen"
vertraut werden, warm werden, in etwas wachsen, Fuß fassen

hinfort [Objekt]

bedeutet "fortan"
künftig, später, in spe


hintenherum [Objekt]

bedeutet "um die hintere Seite herum"
insgeheim, auf Umwegen

hintenherum [Adjektiv]

bedeutet "heimlich"
geheim, schwarz, frömmelnd, hinterhältig, indirekt, katzenfreundlich

hinter Gitter bringen [Verb]

bedeutet "einsperren"
gefangen nehmen, internieren

hinter sich herziehen [Verb]

bedeutet "führen"
lotsen, ins Schlepptau nehmen, lenken, manövrieren, schleppen, durchschleusen

hinter verschlossenen Türen [Adjektiv]

bedeutet "vertraulich"
inkognito, insgeheim, geheim, illegal, inoffiziell, intra muros

hintereinander [Objekt]

bedeutet "nacheinander"
im Gänsemarsch, in Aufeinanderfolge, aufeinander, einer nach dem anderen, der Ordnung nach, in Reih und Glied, der Reihe nach, eins nach dem anderen

hinterhältig [Adjektiv]

bedeutet "tückisch"
boshaft, falsch, heimtückisch, hinterlistig, hundsgemein, infam

hinterlegen [Verb]

bedeutet "in Verwahrung geben"
entrichten, aufbewahren lassen, in Verwahr geben

hinterziehen [Verb]

bedeutet "unterschlagen"
betrügen, nicht bezahlen, prellen, veruntreuen, nicht angeben, in die eigene Tasche stecken

hinunter [Objekt]

bedeutet "hinab"
ab, bergab, in die Tiefe, nach unten, zu Boden, runter

hinunterschlucken [Verb]

bedeutet "unterdrücken"
nicht hochkommen lassen, hinunterwürgen, in sich hineinfressen

hinunterschlucken [Verb]

bedeutet "schlucken"
essen, verschlucken, hastig essen, hastig trinken, in sich hineinfressen, reinhauen




im Rückstand sein [Verb]

bedeutet "nicht mitkommen"
hintanbleiben, nachhinken, in Verzug sein, nachzotteln, zurückbleiben, nachstehen



in Anbetracht [Objekt]

bedeutet "angesichts"
in Gegenwart von, unter Berücksichtigung, wegen, mit Rücksicht auf, bei, in Ansehung, beim Anblick, gegenüber, hinsichtlich, im Angesicht, im Hinblick auf, im Zusammenhang mit

in Angriff nehmen [Verb]

bedeutet "anfangen"
angehen, beginnen, aufarbeiten, sich anschicken

in Anschlag bringen [Verb]

bedeutet "berücksichtigen"
beachten, ansetzen, befriedigen

in Anspruch nehmen [Verb]

bedeutet "beanspruchen"
aufzehren, einsetzen, erfordern, erfüllen, erschöpfen, gebieten, kosten, bemühen, beschäftigen, absorbieren, anstrengen, auslasten, einnehmen

in Auftrag geben [Verb]

bedeutet "anfordern"
bestellen, beziehen

in Aussicht stellen [Verb]

bedeutet "ankündigen"
ausschreiben, versprechen, aussetzen, bieten


in Besitz nehmen [Verb]

bedeutet "besetzen"
einnehmen, erobern, okkupieren, sich aneignen, sich bemächtigen, annektieren, sich einverleiben, angliedern, behalten, nehmen, wegnehmen, übernehmen

in Betracht kommen [Verb]

bedeutet "hingehören"
passen, sich eignen, taugen

in Betrieb nehmen [Objekt]

bedeutet "eröffnen"
übergeben, anlassen

in Betrieb sein [Verb]

bedeutet "arbeiten"
laufen, gehen, funktionieren

in Bewegung setzen [Verb]

bedeutet "anlassen"
erwecken, bewirken, heraufbeschwören, hervorrufen, aktivieren, mobilisieren, starten

in Bezug auf [Objekt]

bedeutet "bezüglich"
betreffend, hinsichtlich, in punkto, hierzu, insofern

in Brand setzen [Verb]

bedeutet "anzünden"
anbrennen, anstecken, entfachen, entzünden, anfachen, anfeuern, anheizen

in Brand stecken [Verb]

bedeutet "anzünden"
anbrennen, anstecken, entfachen, entzünden, anfachen, anheizen

in Dienst nehmen [Verb]

bedeutet "anwenden"
benutzen, annehmen

in Dienst nehmen [Verb]

bedeutet "anstellen"
einstellen, engagieren, anheuern, jemanden anstellen, Arbeit geben

in Ehren halten [Verb]

bedeutet "achten"
ehren, hochhalten, preisen, verehren, anerkennen

in Einklang bringen [Objekt]

bedeutet "abstimmen"
annähern, harmonisieren, koordinieren, anpassen, einigen

in Einklang stehen [Objekt]

bedeutet "harmonieren"
übereinstimmen, sich decken

in Erfahrung bringen [Verb]

bedeutet "aufspüren"
hören, nachforschen, lokalisieren, aufsuchen, auskundschaften, entdecken, erfahren, feststellen, herausbekommen

in Erscheinung treten [Verb]

bedeutet "auffallen"
auftauchen, auftreten, erscheinen, beeindrucken, sich einfinden, sich hervortun, sich äußern, kommen


in Erwägung ziehen [Verb]

bedeutet "berücksichtigen"
einplanen, erwägen, bedenken

in Fahrt [Objekt]

bedeutet "lebhaft"
ärgerlich, quecksilbrig, wütend

in Fahrt bringen [Verb]

bedeutet "beschleunigen"
Gas geben

in Fahrt bringen [Verb]

bedeutet "anregen"
aufregen

in Falten legen [Verb]

bedeutet "zusammenfalten"
falzen, fälteln, knicken, kniffen, knittern, umbiegen, umknicken, umschlagen, verknittern, zerknittern, zusammenlegen, biegen, zusammenschlagen, einen Knick machen, falten


in Form [Adjektiv]

bedeutet "fit"
erholt, leistungsfähig, aufgelegt, firm, gelaunt

in Gang bringen [Verb]

bedeutet "aktivieren"
ankurbeln, anregen, antreiben, mobilisieren, anfeuern, anheizen, betreiben

in Gang setzen [Verb]

bedeutet "anstellen"
flottmachen, heraufbeschwören, aufziehen, anstiften, aufrühren, auslösen, hervorrufen, veranlassen, andrehen, anfangen, anlassen, aufdrehen, bewirken, einleiten, erwecken

in Gedanken versunken [Adjektiv]

bedeutet "nachdenklich"
grübelnd, in sich gekehrt

in Gesellschaft [Objekt]

bedeutet "begleitet"
in Begleitung, mit anderen, zu zweit usw


in Kenntnis setzen [Verb]

bedeutet "informieren"
einweihen, herantragen, herantragen an, ausrichten, sich anvertrauen

in Ketten legen [Verb]

bedeutet "einsperren"
festnehmen, abführen, in Gewahrsam nehmen, in Haft nehmen, inhaftieren, verhaften, arretieren, dingfest machen, einbuchten, einkasteln, ergreifen, fesseln, hoppnehmen, hinter Gitter bringen, gefangennehmen

in Kraft [Adjektiv]

bedeutet "rechtskräftig"
verfassungsmäßig, gültig, wirksam, gesetzlich, legal, legitim, rechtmäßig

in Kraft setzen [Verb]

bedeutet "unterzeichnen"
bestätigen, paraphieren, billigen, unterschreiben, anerkennen, annehmen, abschließen, legalisieren, bekräftigen, ratifizieren

in Kürze [Objekt]

bedeutet "absehbar"
bald, schnell, demnächst, nächstens, zukünftig


in Massen [Objekt]

bedeutet "massenhaft"
en masse, massig, reichlich, viel

in Misskredit bringen [Verb]

bedeutet "verleumden"
abwerten, blamieren, brüskieren, demütigen, entwerten, diskreditieren, in Verruf bringen

in Mode [Adjektiv]

bedeutet "fashionable"
soeben aufgekommen, der Mode unterworfen, modern, nach der neuesten Mode, up to date



in Ordnung [Objekt]

bedeutet "richtig"
gerecht, recht, recht und billig, nach der Regel

in Ordnung [Objekt]

bedeutet "geordnet"
angemessen, fehlerfrei, fehlerlos, integer, korrekt, tadellos, unbeschädigt, untadelig, ordentlich, ordnungsgemäß, sauber, mangelfrei

in Ordnung [Objekt]

bedeutet "abgemacht"
gebührend, gebongt, in Butter, ist geritzt, einverstanden, gemacht, gut, ja, jawohl, okay

in Ordnung bringen [Verb]

bedeutet "ausgleichen"
bereinigen, ausbalancieren, ausbessern, beheben, beseitigen, einrenken, bestellen, normalisieren, ordnen, regeln, sich aussöhnen, zurechtrücken, gerade biegen, glätten

in Ordnung bringen [Verb]

bedeutet "aufräumen"
ausmisten, herrichten, reinigen, säubern, sanieren, sauber machen

in Papier hüllen [Verb]

bedeutet "einpacken"
einrollen, einwickeln

in Papier rollen [Verb]

bedeutet "einpacken"
einrollen, einwickeln

in Papier wickeln [Verb]

bedeutet "einpacken"
einrollen, einwickeln

in Raten [Adjektiv]

bedeutet "ratenweise"
allmählich

in Raten zahlen [Verb]

bedeutet "abzahlen"
abstottern, begleichen, bezahlen, entrichten

in Rechnung stellen [Verb]

bedeutet "berücksichtigen"
befriedigen, beachten, einbeziehen

in Rechnung stellen [Verb]

bedeutet "anrechnen"
ansetzen, berechnen, liquidieren

in Reichweite [Objekt]

bedeutet "nahe"
erreichbar, nah, nächst, sprung, greifbar

in Ruhe [Adjektiv]

bedeutet "beschaulich"
friedlich, reibungslos, unbehindert


in Schuss [Objekt]

bedeutet "in gutem Zustand"
ganz, intakt, heil, ordnungsgemäß

in Schuss bringen [Verb]

bedeutet "aufräumen"
sauber machen, ordnen

in Schutz nehmen [Verb]

bedeutet "verteidigen"
entschuldigen, rechtfertigen

in Schwung bringen [Verb]

bedeutet "anheizen"
ankurbeln, hetzen, anregen, einfahren, flottmachen, mobilisieren

in Sicherheit [Objekt]

bedeutet "sicher"
ungefährlich, außer Gefahr

in Sicherheit bringen [Verb]

bedeutet "sichern"
retten, schützen, wahren

in Sicht [Verb]

bedeutet "vorauszusehen"
erkennbar, zu erwarten, zu sehen

in Stand [Adjektiv]

bedeutet "mangelfrei"
funktionierend, gehend, laufend, in Ordnung

in Stand setzen [Verb]

bedeutet "Schaden beheben"
herrichten, kitten, ausbessern, erneuern, flicken, renovieren, reparieren, restaurieren, wieder herrichten, überholen, wiederherstellen, auffrischen, beheben, erneuen

in Stimmung bringen [Verb]

bedeutet "aufheitern"
erheitern, anregen

in Streit geraten [Verb]

bedeutet "sich streiten"
streiten, aneinander geraten, sich zanken

in Strömen regnen [Verb]

bedeutet "schütten"
pladdern, prasseln, regnen, stark regnen

in Stücke gehen [Verb]

bedeutet "durchbrechen"
abbrechen, auseinanderbrechen, entzweibrechen, kaputtgehen, zerbrechen, zerlegen, verletzen, zerfallen, zerschellen, zerplatzen, entzweigehen, brechen, platzen, splittern, trennen

in Stücke zerfallen [Verb]

bedeutet "kaputtgehen"
in Scherben gehen, in Stücke brechen, zerbrechen, platzen, splittern, zerbersten, springen, zerfallen, in die Brüche gehen, auseinanderbrechen, bersten, brechen, durchbrechen, entzweibrechen, entzweigehen

in Szene setzen [Verb]

bedeutet "inszenieren"
verwirklichen, vorführen, arrangieren, aufführen, durchführen, organisieren, spielen, veranstalten

in Umlauf setzen [Verb]

bedeutet "publizieren"
verbreiten, aufbringen, ausplaudern, ausbreiten, popularisieren

in Unordnung bringen [Verb]

bedeutet "verwechseln"
aufrühren, durcheinanderbringen, in Unordnung versetzen, auf den Kopf stellen, in einen Topf werfen

in Vergessenheit geraten [Verb]

bedeutet "aufhören"
abebben, ausklingen, auslaufen, enden, nachlassen, sich auflösen, abnehmen, sich legen, abbrechen, verebben, erkalten, erlöschen, einschlafen, versiegen, abflauen


in Verwahrung nehmen [Verb]

bedeutet "aufbewahren"
einschließen, festnehmen, inhaftieren, festsetzen, internieren

in Verwirrung bringen [Verb]

bedeutet "verwirren"
beirren, irremachen

in Worte fassen [Verb]

bedeutet "formulieren"
erklären, ausdrücken, artikulieren, bemerken, äußern

in Worte kleiden [Verb]

bedeutet "formulieren"
artikulieren, ausdrücken, schildern

in Zusammenhang stehen [Verb]

bedeutet "zusammengehören"
verbinden, angehen, anlangen, betreffen, sich beziehen auf, in Beziehung stehen, in Verbindung stehen, zusammenhängen

in Zweifel ziehen [Verb]

bedeutet "bezweifeln"
anzweifeln, zweifeln


in aller Munde [Adjektiv]

bedeutet "populär"
bekannt, beliebt, berühmt

in aller Ruhe [Objekt]

bedeutet "mit Bedacht"
ohne Übereilung, ohne Überstürzung, gelassen


in den Ohren liegen [Verb]

bedeutet "anflehen"
berieseln, bohren, drängen, bitten, nachsuchen


in den Sinn kommen [Verb]

bedeutet "eine Idee haben"
aufblitzen, auf den Gedanken kommen, einen Gedanken haben, Einfälle haben, jemandem in den Sinn kommen, schöpferisch denken, auf die Idee kommen, einfallen, dämmern, anwandeln

in der Ferne [Objekt]

bedeutet "abseits"
fern

in der Folge [Objekt]

bedeutet "danach"
nach

in der Klemme stecken [Verb]

bedeutet "keinen Rat wissen"
in der Patsche stecken, festsitzen, feststecken, die Hände gebunden haben, nicht ein noch aus wissen, nicht weiter wissen, hilflos sein

in der Lage [Adjektiv]

bedeutet "fähig"
im Stande

in der Lage [Adjektiv]

bedeutet "aufgelegt"
gelaunt


in der Tat [Objekt]

bedeutet "tatsächlich"
alle Mal, fürwahr

in der Tat [Objekt]

bedeutet "faktisch"
buchstäblich, effektiv, praktisch, richtig

in der Tiefe [Objekt]

bedeutet "unten"
unterhalb

in der Zwischenzeit [Objekt]

bedeutet "indessen"
derweil, indes, inzwischen, mittlerweile, während

in der Zwischenzeit [Objekt]

bedeutet "dazwischen"
einstweilen

in die Brüche gehen [Verb]

bedeutet "zerbrechen"
reißen, springen

in die Brüche gehen [Verb]

bedeutet "scheitern"
durchbrechen

in die Enge treiben [Verb]

bedeutet "jagen"
nachjagen, nachsetzen, nachstellen, scheuchen, treiben, verfolgen, hinter jemandem her sein, hetzen

in die Falle gehen [Verb]

bedeutet "schlafen gehen"
sich hinlegen

in die Falle gehen [Verb]

bedeutet "hereinfallen"
anbeißen, aufsitzen

in die Höhe [Objekt]

bedeutet "hoch"
auf, aufwärts, empor, herauf

in die Höhe klettern [Verb]

bedeutet "anziehen"
aufschlagen, sich verteuern

in die Höhe treiben [Verb]

bedeutet "erhöhen"
steigern, vermehren, verstärken, verteuern

in die Irre gehen [Verb]

bedeutet "sich verirren"
abkommen

in die Irre gehen [Verb]

bedeutet "sich irren"
sich versteigen

in die Knie gehen [Verb]

bedeutet "sich fügen"
kapitulieren, nachgeben, sich ergeben, resignieren

in die Knie zwingen [Verb]

bedeutet "unterwerfen"
besetzen, kleinkriegen

in die Lage versetzen [Verb]

bedeutet "befähigen"
erlauben, ermöglichen

in die Lehre gehen [Verb]

bedeutet "einen Beruf lernen"
eine Berufsausbildung machen, einen Beruf erlernen, lernen

in die Luft gehen [Verb]

bedeutet "bersten"
krepieren, platzen, sich entladen

in die Luft gehen [Verb]

bedeutet "aufbrausen"
platzen

in die Länge ziehen [Verb]

bedeutet "ausdehnen"
dehnen, ausziehen, hinausziehen, auswalzen, stunden, anstehen lassen, aufschieben, zurückstellen

in die Mangel nehmen [Verb]

bedeutet "bedrängen"
bearbeiten

in die Quere kommen [Verb]

bedeutet "stören"
behindern, aufhalten, quer schießen

in die Tat umsetzen [Verb]

bedeutet "durchführen"
abwickeln, arrangieren, einlösen, ausführen, erledigen, fertigbringen, verwirklichen, vollstrecken, vollziehen

in die Tiefe [Objekt]

bedeutet "herab"
herunter, hinunter, hinab

in diesem Punkt [Objekt]

bedeutet "was das betrifft"
dazu, hinsichtlich dieser Sache, im Hinblick darauf, hierzu, dafür

in dieser Beziehung [Objekt]

bedeutet "betreffend"
zu, zu diesem Punkt, bezüglich, entsprechend, dafür, davon, dazu, hierauf Bezug nehmend, hierzu, in Bezug, mit Bezug darauf, was das angeht, darüber, hierin, diesbezüglich

in dieser Hinsicht [Objekt]

bedeutet "was das anbelangt"
insofern, was das angeht, was das betrifft

in eine Sackgasse geraten [Verb]

bedeutet "stecken bleiben"
festlaufen, festliegen, festsitzen, sich verrennen, ins Stocken geraten, festfahren, nicht ein noch aus wissen, weder ein noch aus wissen

in erster Linie [Objekt]

bedeutet "zunächst"
zuerst, vorerst

in erster Linie [Objekt]

bedeutet "primär"
speziell

in erster Linie [Objekt]

bedeutet "besonders"
eigens

in großer Eile [Adjektiv]

bedeutet "eilig"
fluchtartig, hastig, überhastet, überstürzt

in großer Zahl [Objekt]

bedeutet "reichlich"
unzählig, ausgiebig

in großer Zahl [Objekt]

bedeutet "massenhaft"
en masse


in keiner Weise [Objekt]

bedeutet "keineswegs"
längst nicht, nein

in kraft treten

bedeutet "sofortig"
Bei einem neuen Gesetz, wenn dieses wirksam wird, spricht man oft von "in kraft treten"
mit sofortiger Wirkung, unmittelbar

in naher Zukunft [Objekt]

bedeutet "bald"
in Bälde, alsbald, binnen kurzem, in Kürze, dieser Tage, demnächst, in nächster Zeit

in natura [Adjektiv]

bedeutet "bloß"
nackt

in nächster Zeit [Objekt]

bedeutet "bald"
alsbald, binnen kurzem, in Kürze, dieser Tage, in naher Zukunft, demnächst, in Bälde

in punkto [Objekt]

bedeutet "betreffend"
betreffs, bezüglich, hinsichtlich, in Bezug auf, was das anbelangt, was das angeht, was das betrifft, zu der Frage

in sich aufnehmen [Verb]

bedeutet "absorbieren"
aufsaugen, verinnerlichen

in sich gehen [Verb]

bedeutet "bereuen"
sich bessern, sich finden, sich läutern, sich verbessern


in solchem Maße [Objekt]

bedeutet "dermaßen"
derart, derartig, ebenso, sehr, solchermaßen, genauso, in solchem Umfang, in solchem Ausmaß, in solchem Grade, so

in summa [Objekt]

bedeutet "allgemein"
generell, soweit, im Allgemeinen

in Übereinstimmung mit [Objekt]

bedeutet "zufolge"
entsprechend, nach, bezüglich, laut, nach Maßgabe, gemäß


inaktuell [Adjektiv]

bedeutet "unmodern"
gestrig, vergangen, von gestern

inakzeptabel [Adjektiv]

bedeutet "nicht annehmbar"
ungeeignet, ungünstig

inbegriffen [Objekt]

bedeutet "einbezogen"
einbegriffen, eingerechnet, eingeschlossen, einschließlich, inklusive, miteingerechnet, mitgerechnet, implizit, mit, plus, samt


indem [Objekt]

bedeutet "während"
als, derweil, dieweil, gleichzeitig, solange, unterdessen, währenddessen

indem [Objekt]

bedeutet "weil"
indes, indessen

indem [Objekt]

bedeutet "dadurch dass"
damit dass

indes [Objekt]

bedeutet "unterdessen"
indessen, inzwischen, mittlerweile, solange, während, währenddem, dabei, derweil, derweilen, dieweil, gleichzeitig, indem, währenddessen, zwischenzeitlich

indes [Objekt]

bedeutet "aber"
jedoch, trotzdem, wogegen, allerdings, andererseits, dagegen, allein, dazwischen, dementgegen, doch, freilich, hingegen

indessen [Objekt]

bedeutet "währenddessen"
indem, indes, inzwischen, mittlerweile, solange, unterdessen, während, währenddem, derweil, derweilen, dieweil, gleichzeitig, zwischenzeitlich, in der Zwischenzeit

indessen [Objekt]

bedeutet "wogegen"
doch, hingegen, jedoch, trotzdem, allerdings, andererseits, aber, allein, dabei, dagegen, dazwischen, dementgegen

indezent [Adjektiv]

bedeutet "aufdringlich"
taktlos

indifferent [Adjektiv]

bedeutet "undifferenziert"
teilnahmslos, unbestimmt, ungeklärt, unscharf, apathisch, neutral

indifferent [Adjektiv]

bedeutet "gleichgültig"
unbeteiligt, uninteressiert, dickfellig, nachlässig

indirekt [Adjektiv]

bedeutet "auf Umwegen"
mittelbar, durch Vermittlung, nicht direkt, nicht unmittelbar

indirekt [Adjektiv]

bedeutet "andeutungsweise"
hintenherum, unartikuliert, unausgesprochen, ungesagt, verblümt, verhüllt, verkappt, verklausuliert, verschleiert, durch die Blume, in Andeutungen

indiskret [Adjektiv]

bedeutet "taktlos"
nicht verschwiegen, gesprächig, neugierig, aufdringlich, lästig, penetrant, schaulustig

indiskutabel [Adjektiv]

bedeutet "nicht der Diskussion wert"
nicht der Erörterung wert, nicht der Rede wert



individualistisch [Objekt]

bedeutet "nonkonform"
alternativ, antiautoritär

individuell [Objekt]

bedeutet "besonders"
speziell, mit besonderer Note


indoktrinieren [Verb]

bedeutet "agitieren"
beeinflussen, lenken, manipulieren, umerziehen, Einfluss nehmen, politisieren

indolent [Adjektiv]

bedeutet "träge"
apathisch, dickfellig

induzieren [Verb]

bedeutet "ableiten"
folgern, herleiten, schließen


ineffizient [Adjektiv]

bedeutet "unersprießlich"
unfruchtbar

inexakt [Adjektiv]

bedeutet "ungenau"
unexakt, vage, unordentlich

inexistent [Adjektiv]

bedeutet "nicht vorhanden"
ausgestorben, eingebildet

infam [Adjektiv]

bedeutet "boshaft"
schmutzig, schuftig, gemein, niedrig, ruchlos, schimpflich, schmählich, schäbig, böse, ehrlos, niederträchtig, schändlich, erbärmlich, feige

infantil [Adjektiv]

bedeutet "kindlich"
unentwickelt, unterentwickelt, zurückgeblieben

infantil [Adjektiv]

bedeutet "kindisch"
grün, naiv, blöd, unreif, unterentwickelt, zurück, zurückgeblieben, albern

infektiös [Adjektiv]

bedeutet "ansteckend"
virulent, übertragbar, gefährlich, schlimm

inferior [Adjektiv]

bedeutet "minderwertig"
billig, untergeordnet


infertil [Adjektiv]

bedeutet "unfruchtbar"
fruchtlos, zeugungsunfähig, impotent

infiltrieren [Verb]

bedeutet "unterwandern"
einschleusen

infiltrieren [Verb]

bedeutet "einflößen"
einfüllen, eingeben, einträufeln

infiltrieren [Verb]

bedeutet "eindringen"
durchsetzen, durchtränken, einsickern

infinit [Adjektiv]

bedeutet "unendlich"
unbegrenzt, weit

infizieren [Verb]

bedeutet "anstecken"
verseuchen, übertragen, bekommen, beeinflussen

inflexibel [Adjektiv]

bedeutet "unbiegsam"
unbeugbar, fest, indeklinabel, spröde, starr, unveränderlich, nicht beugbar

infolge [Objekt]

bedeutet "wegen"
anlässlich, auf Grund, aus, dank, kraft, weil, durch, bedingt durch, zwecks, ob


infolgedessen [Objekt]

bedeutet "also"
ergo, somit, sonach

informatorisch [Adjektiv]

bedeutet "informativ"
interessant, Überblick verschaffend


informieren [Verb]

bedeutet "benachrichtigen"
kundtun, melden, erzählen, eröffnen, hinweisen auf, instruieren, kundgeben, kundmachen, belehren, berichten, aufklären, bekannt geben, bekannt machen, einweihen

informieren [Verb]

bedeutet "auf dem Laufenden halten"
einführen, orientieren, vertraut machen mit

informiert [Adjektiv]

bedeutet "wissend"
aufgeklärt, bewandert, fundiert, kundig, sattelfest

informiert sein [Verb]

bedeutet "klar sehen"
sich auskennen, kennen

infrage kommen [Verb]

bedeutet "hingehören"
passen, sich eignen, taugen

infrage stellen [Verb]

bedeutet "anfechten"
anzweifeln, bezweifeln, gefährden, mißtrauen

ingeniös [Adjektiv]

bedeutet "erfinderisch"
sinnreich, originell, fantasievoll, schöpferisch

ingrimmig [Adjektiv]

bedeutet "wütend"
entrüstet, zornig

inhaftieren [Verb]

bedeutet "verhaften"
erwischen, fangen, fassen, festsetzen, gefangennehmen, gefangensetzen, internieren, gefangenhalten, ergreifen, arretieren, einsperren, abführen, abholen, festhalten, festnehmen

inhaftiert [Verb]

bedeutet "gefangen"
eingefangen

inhalieren [Verb]

bedeutet "einatmen"
einziehen, Dämpfe einatmen, Dämpfe einsaugen, Dämpfe einziehen

inhalieren [Verb]

bedeutet "Lungenzüge machen"
Lunge rauchen, Rauch einatmen, Rauch einsaugen, Rauch einziehen

inhaltlos [Adjektiv]

bedeutet "phrasenhaft"
leer

inhaltslos [Adjektiv]

bedeutet "leer"
inhaltsleer

inhaltslos [Adjektiv]

bedeutet "geistlos"
trivial, unbedeutend, leer, nichts sagend, phrasenhaft, primitiv, stumpfsinnig, substanzlos, banal, dürftig, flach, gehaltlos, ideenlos, inhaltsleer

inhaltsreich [Adjektiv]

bedeutet "gehaltvoll"
inhaltsvoll, substanzhaltig


inhaltsschwer [Adjektiv]

bedeutet "ausdrucksvoll"
schwerwiegend, wichtig, gehaltvoll

inhaltsvoll [Adjektiv]

bedeutet "gehaltvoll"
inhaltsreich, viel sagend

inhomogen [Adjektiv]

bedeutet "heterogen"
mannigfaltig, uneinheitlich, ungleichartig

inhärent [Adjektiv]

bedeutet "anhaftend"
eigen, immanent, innewohnend, darin enthalten

initiieren [Verb]

bedeutet "veranlassen"
anregen, anfachen, bewegen

injizieren [Verb]

bedeutet "einspritzen"
einimpfen, spritzen, eine Injektion geben, eine Spritze geben

injuriös [Adjektiv]

bedeutet "ausfallend"
persönlich, beleidigend

inklusive [Objekt]

bedeutet "einbegriffen"
mit, miteingerechnet, plus, samt, zuzüglich

inklusive [Adjektiv]

bedeutet "einbezogen"
eingerechnet, eingeschlossen, einschließlich, inbegriffen, inliegend


inkommodieren [Verb]

bedeutet "stören"
aufhalten, belästigen

inkomparabel [Adjektiv]

bedeutet "unvergleichbar"
unvergleichlich


inkompetent [Adjektiv]

bedeutet "unfähig"
außer Stande, ungeeignet, untauglich, unvermögend, einfallslos

inkongruent [Adjektiv]

bedeutet "ungleichartig"
divergierend, ungleich


inkonstant [Adjektiv]

bedeutet "variabel"
wechselhaft, wechselnd, schwankend, unfest, unstetig, variant, veränderlich, wandelbar

inkorporieren [Verb]

bedeutet "angliedern"
einverleiben

inkorrekt [Adjektiv]

bedeutet "falsch"
unzutreffend, verfehlt, verkehrt, widersinnig, unlogisch, widersprüchlich, fehlerhaft, unkorrekt, unrichtig, irrtümlich, regelwidrig, sinnwidrig, widerspruchsvoll, irrig, schief

inliegend [Adjektiv]

bedeutet "inklusive"
eingeschlossen

inliegend [Adjektiv]

bedeutet "als Beilage"
anliegend, beigefügt, beigelegt, beiliegend, innen, als Anlage

inländisch [Adjektiv]

bedeutet "einheimisch"
heimisch, hiesig, national, von hier, regional

inmitten [Objekt]

bedeutet "innerhalb"
mitten, unter, zwischen, im Herzen von, im Kern, im Mittelpunkt, im Zentrum von, in der Mitte von

innehaben [Verb]

bedeutet "besitzen"
haben, verfügen über, versehen mit, verwalten, aufweisen, gehören, in Händen haben

innehaben [Verb]

bedeutet "ausüben"
amtieren, bekleiden, einnehmen, tätig sein als

innen [Objekt]

bedeutet "im Innern"
innerlich, inwendig, zuinnerst, innerhalb, zentral, darin, drinnen, inliegend, inner

innen [Objekt]

bedeutet "als Beilage"
beigelegt, beiliegend, anbei, anliegend, beigefügt, als Anlage

inner [Objekt]

bedeutet "innen"
inwendig

innere [Objekt]

bedeutet "inwendig vorhanden"
sich innen befindend


innere Stimme [Nomen]

bedeutet "Ahnung"
Gewissen, Annahme, Befürchtung, Besorgnis, Gefühl, Ruf

innerlich [Objekt]

bedeutet "seelisch"
sensibel, zart besaitet

innerlich [Objekt]

bedeutet "inwendig"
drinnen, innen, im Innern

innerlich [Adjektiv]

bedeutet "gefühlvoll"
sentimental, weich, zart, empfindlich, empfindsam, feinfühlig, gemütvoll, kontemplativ, romantisch

innewerden [Verb]

bedeutet "entdecken"
sehen, spüren, wahrnehmen, aufmerksam werden, bemerken, gewahren, einsehen, erkennen, feststellen, herausfinden

innewohnen [Verb]

bedeutet "eigen sein"
darin sein, enthalten sein, immanent sein, inhärent sein

innewohnen [Verb]

bedeutet "bergen"
einschließen, anhaften, enthalten, umfassen, in sich fassen, in sich bergen

innewohnend [Adjektiv]

bedeutet "immanent"
implizit, inhärent, eigen

innig [Adjektiv]

bedeutet "unlösbar"
eng

innig [Adjektiv]

bedeutet "herzlich"
nah, teilnahmsvoll, vertraulich, warmherzig, einfühlsam, intim, lieb, liebevoll, inbrünstig, inständig, leidenschaftlich, sehr nah, tief empfunden, traulich

innig [Adjektiv]

bedeutet "eindringlich"
beschwörend, intensiv, nachdrücklich, stürmisch

inoffiziell [Adjektiv]

bedeutet "vertraulich"
intern, geheim

inoffiziell [Adjektiv]

bedeutet "nicht amtlich"
außerdienstlich, inoffiziös, nichtöffentlich, nicht amtlich

ins Auge fassen [Verb]

bedeutet "beabsichtigen"
anberaumen, ansetzen, erwägen

ins Auge fassen [Verb]

bedeutet "anpeilen"
abzielen auf, anschauen, beobachten, gedenken, verfolgen, zusehen

ins Bild setzen [Verb]

bedeutet "erklären"
informieren, herantragen, herantragen an, klarlegen

ins Gewicht fallen [Verb]

bedeutet "bedeuten"
gelten, zählen, wichtig sein, eine Rolle spielen

ins Gewissen reden [Verb]

bedeutet "ermahnen"
appellieren, mahnen

ins Hintertreffen geraten [Verb]

bedeutet "verlieren"
leer ausgehen

ins Schwarze treffen [Verb]

bedeutet "sich nicht irren"
recht haben, recht behalten, nicht fehlgehen, richtig liegen, im Recht sein

ins Unglück stürzen [Verb]

bedeutet "ruinieren"
erledigen, vernichten

ins Wanken bringen [Verb]

bedeutet "erschüttern"
untergraben, zersetzen, aufweichen

ins Wasser fallen [Verb]

bedeutet "ausfallen"
fortfallen, scheitern, schief gehen

ins Wort fallen [Verb]

bedeutet "einfallen"
hineinreden, stören, unterbrechen

insbesondere [Objekt]

bedeutet "besonders"
eigens, hauptsächlich, speziell, vorwiegend, überwiegend

insensibel [Adjektiv]

bedeutet "gefühlsarm"
erbarmungslos, gefühlskalt, gleichgültig, mitleidlos, robust, taktlos, nicht feinfühlig

insgesamt [Objekt]

bedeutet "zusammen"
ganz, vollends, summa summarum, gesamt, pauschal, total, alles in allem, im ganzen, alles eingerechnet

insistierend [Adjektiv]

bedeutet "beharrlich"
ausdauernd

insofern [Objekt]

bedeutet "was das anbelangt"
in dieser Hinsicht, was das angeht, was das betrifft

insofern [Objekt]

bedeutet "falls"
vorausgesetzt, wenn, für den Fall, gesetzt den Fall, hinsichtlich, in Bezug auf

insofern [Objekt]

bedeutet "daher"
somit, sonach, also, folglich, auf Grund dessen, aus diesem Grund, darum, demzufolge, deshalb, deswegen, diesbezüglich, mithin

insolvent [Adjektiv]

bedeutet "zahlungsunfähig"
bankrott, finanzschwach, illiquid, pleite, finanziell ruiniert

inspirieren [Verb]

bedeutet "anregen"
beflügeln, aktivieren

inspizieren [Verb]

bedeutet "untersuchen"
revidieren, bespitzeln, kontrollieren, abnehmen, durchsehen, einsehen, prüfen, durchgehen

instabil [Adjektiv]

bedeutet "unsicher"
brüchig, dünn, schwach, wechselnd

instabil [Adjektiv]

bedeutet "unfest"
schwankend, unbeständig, veränderlich, wackelig

installieren [Verb]

bedeutet "einsetzen"
einrichten

installieren [Verb]

bedeutet "befestigen"
anlegen, anbringen, anmachen, anschließen, einbauen, festmachen, montieren

instinktiv [Adjektiv]

bedeutet "emotional"
emotionell, gefühlsmäßig, instinktsicher, intuitiv,