abstellen [Verb]

bedeutet "deponieren"
niederstellen, parken, sich abgewöhnen, hinlegen, hinstellen, stellen

anstellen [Verb]

bedeutet "anlehnen"
lehnen, stellen, stützen, ansetzen, an etwas anstellen

antreten

bedeutet "festdrücken"
setzen, spurten, stampfen, starten, stellen, streiten

aufgreifen [Verb]

bedeutet "verhaften"
stellen, auffliegen

fangen [Verb]

bedeutet "einfangen"
angeln, erwischen, fassen, stellen, einholen, festnehmen

fassen [Verb]

bedeutet "ergreifen"
stellen, überführen

hinstellen [Verb]

bedeutet "niederstellen"
niedersetzen, setzen, stellen, aufbauen, aufstellen, platzieren

lehnen [Verb]

bedeutet "neigen"
legen, setzen, stellen

platzieren [Verb]

bedeutet "hintun"
hinbringen, hinlegen, hinsetzen, hinstellen, stellen, setzen

postieren [Verb]

bedeutet "aufstellen"
hinstellen, platzieren, setzen, stellen

richten [Verb]

bedeutet "ausrichten"
gerade richten, lenken, ordnen, sich anpassen, stellen

setzen [Verb]

bedeutet "aufrichten"
aufziehen, erbauen, hinstellen, hochziehen, stecken, stellen

vorlegen [Verb]

bedeutet "einreichen"
überreichen, beibringen, einbringen, eingeben, erbringen, stellen

überführen [Verb]

bedeutet "ertappen"
beweisen, erwischen, nachweisen, stellen, fassen, überraschen

Stellenwert [Nomen]

bedeutet "Bedeutung"
Wichtigkeit

stellenlos [Adjektiv]

bedeutet "arbeitslos"
erwerbslos, stellungslos, unbeschäftigt


stellenweise [Objekt]

bedeutet "regional"
gebietsweise, mancherorts, streckenweise, strichweise, hier und da, an manchen Stellen

Bedeutung [Nomen]

bedeutet "Wichtigkeit"
Relevanz, Stellenwert, Wert, Ansehen, Format, Rolle

Bewerbung [Nomen]

bedeutet "Bewerbungsschreiben"
Antrag, Empfehlungsschreiben, Kandidatur, Stellenbewerbung, Bitte, Gesuch

Bewerbungsschreiben [Nomen]

bedeutet "Bewerbung"
Antrag, Empfehlungsschreiben, Kandidatur, Stellenbewerbung, Bitte, Gesuch

Empfehlungsschreiben [Nomen]

bedeutet "Bewerbungsschreiben"
Antrag, Bewerbung, Kandidatur, Stellenbewerbung, Bitte, Gesuch

Kandidatur [Nomen]

bedeutet "Bewerbungsschreiben"
Antrag, Empfehlungsschreiben, Bewerbung, Stellenbewerbung, Bitte, Gesuch


anlegen [Verb]

bedeutet "anlehnen"
lehnen gegen, lehnen, stellen gegen, stützen gegen, annadeln, anseilen

anlehnen [Verb]

bedeutet "anlegen"
ansetzen, lehnen, lehnen gegen, sich stützen, stellen gegen, stützen

arbeitslos [Adjektiv]

bedeutet "unbeschäftigt"
beschäftigungslos, erwerbslos, stellenlos, stellungslos, stempeln gehend, auf der Straße

einräumen [Verb]

bedeutet "einordnen"
legen in, stellen in, an seinen Platz stellen, auspacken

gelegentlich [Objekt]

bedeutet "bei Gelegenheit"
zeitweise, stellenweise, strichweise, ab und zu, zur passenden Zeit, dann

hier und da [Objekt]

bedeutet "manchmal"
stellenweise, strichweise

lehnen gegen [Verb]

bedeutet "anlehnen"
anlegen, lehnen, stellen gegen, stützen gegen, annadeln, anseilen

mancherorts [Objekt]

bedeutet "hier und dort"
stellenweise, an manchen Stellen, an manchen Orten, nicht überall, strichweise

regional [Adjektiv]

bedeutet "gebietsweise"
stellenweise, mundartlich, strichweise

sich stützen [Verb]

bedeutet "anlegen"
ansetzen, lehnen, lehnen gegen, anlehnen, stellen gegen, stützen

temporär [Adjektiv]

bedeutet "zeitweilig"
nicht dauernd, stellenweise, stoßweise

unbeschäftigt [Adjektiv]

bedeutet "arbeitslos"
beschäftigungslos, erwerbslos, stellenlos, stellungslos, brotlos, untätig

vereinzelt [Objekt]

bedeutet "mancherorts"
selten, stellenweise, streckenweise, auseinander, strichweise, ab und zu

verstreut [Objekt]

bedeutet "auseinander"
stellenweise, strichweise

vorübergehend [Objekt]

bedeutet "einstweilen"
stellenweise, stoßweise, vorläufig, zeitweilig, zeitweise, augenblicklich

zeitweilig [Objekt]

bedeutet "zeitweise"
bisweilen, gelegentlich, manchmal, mitunter, zuweilen, stellenweise

Kennen Sie vielleicht ein Wort das hier noch fehlt? Dann können Sie hier jederzeit mitmachen Ein Wort eintragen

Anzeigen:


Das Synonym Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z