Synonym von von [Objekt]

Das Synonym von sinnverwandte, gleichbedeutende Wörter:
bedeutet "zeitlich"
ab

Bücher zum Thema: Bestseller in Bücher

Anzeigen:

von [Objekt]

bedeutet "verursacht durch"
durch, seitens, vonseiten

von [Objekt]

bedeutet "räumlich"
aus, ab
Weitere Ergebnisse zum Wort "von"

ab [Objekt]

bedeutet "zukünftig"
von, ab jetzt

aus [Objekt]

bedeutet "zusammengesetzt aus"
beschaffen, von, bestehend aus, von der Beschaffenheit

seitens [Objekt]

bedeutet "durch"
von


von Amts wegen [Adjektiv]

bedeutet "amtlich"
offiziell, amtshalber


von Dauer [Adjektiv]

bedeutet "dauerhaft"
dauernd, fest, gleich bleibend

von Fehlern befreien [Verb]

bedeutet "verbessern"
berichtigen, klären, korrigieren, revidieren, richtig stellen, bessern, redigieren, renovieren, überarbeiten, feilen an


von Mann zu Mann [Objekt]

bedeutet "außerdienstlich"
daheim, im Privatleben, im Vertrauen, privatim, unter vier Augen, vertraulich, privat, nichtamtlich

von Nutzen [Adjektiv]

bedeutet "nützlich"
ersprießlich, fruchtbar, gut, hilfreich, zweckmäßig



von Unglück verfolgt [Adjektiv]

bedeutet "vom Pech verfolgt"
vom Schicksal geschlagen, leidgeprüft

von Wert sein [Verb]

bedeutet "nützlich sein"
bedeuten, liegen an

von Wichtigkeit [Adjektiv]

bedeutet "ernst"
wichtig, aktuell, bedeutend

von Zeit zu Zeit [Adjektiv]

bedeutet "vereinzelt"
vorübergehend

von ganzem Herzen [Adjektiv]

bedeutet "inbrünstig"
flehentlich, herzlich, inständig

von gestern [Adjektiv]

bedeutet "altmodisch"
inaktuell, provinziell, reaktionär, rückständig



von oben herab [Adjektiv]

bedeutet "arrogant"
eingebildet, eitel, gnädig, herablassend, überheblich



von selbst [Adjektiv]

bedeutet "freiwillig"
gutwillig, selbsttätig, selbstständig, unaufgefordert, per se

von sich eingenommen [Adjektiv]

bedeutet "eingebildet"
blasiert, eitel, herablassend, prahlerisch, hochmütig

von sich geben [Verb]

bedeutet "bemerken"
ausdrücken, erklären, formulieren, herausbringen, sich auslassen, äußern

von sich geben [Verb]

bedeutet "absondern"
ausbrechen, ausdünsten, ausscheiden, ausspucken, auswerfen

von sich weisen [Verb]

bedeutet "bestreiten"
abstreiten, dementieren, verleugnen, zurückstoßen, ablehnen, absprechen, abwehren, verabscheuen, anwidern

von sich überzeugt [Adjektiv]

bedeutet "selbstsicher"
selbstüberzeugt, sicher, selbstbewußt

von ungefähr [Objekt]

bedeutet "nebenbei"
durch Zufall, per Zufall

von ungefähr [Adjektiv]

bedeutet "zufällig"
beiläufig, beliebig, wahllos

von vorn [Objekt]

bedeutet "nochmals"
wieder, erneut, neu

voneinander [Objekt]

bedeutet "einer vom anderen"
auseinander

voneinander [Adjektiv]

bedeutet "gegenseitig"
wechselseitig

voneinander abheben [Verb]

bedeutet "auseinanderhalten"
differenzieren, gegeneinander abgrenzen, unterscheiden, einen Unterschied machen

vonnöten [Adjektiv]

bedeutet "notwendig"
fällig, unabkömmlich, erforderlich, dringend

Absolution erteilen [Verb]

bedeutet "lossprechen"
freisprechen, vergeben, absolvieren, von Sünden befreien

Ausgang nehmen [Verb]

bedeutet "bummeln gehen"
fortgehen, spazierengehen, weggehen, tanzen gehen, vonstatten gehen, sich amüsieren gehen

Prozent [Nomen]

bedeutet "Hundertstel"
Perzent, pro centum, von hundert


ab und zu [Objekt]

bedeutet "manchmal"
ab und an, dann und wann, ein oder das andere Mal, hie und da, hin und wieder, von Zeit zu Zeit


abermals [Objekt]

bedeutet "erneut"
von neuem, zum zweiten Mal

abladen [Verb]

bedeutet "an Land bringen"
von Bord bringen

ablaufen [Verb]

bedeutet "abspielen"
stattfinden, vonstatten gehen

abrupt [Objekt]

bedeutet "plötzlich"
auf einmal, mit einem Mal, von heute auf morgen

absolvieren [Verb]

bedeutet "lossprechen"
freisprechen, vergeben, Absolution erteilen, von Sünden befreien

absprechen [Verb]

bedeutet "aberkennen"
verneinen, vorenthalten, wegnehmen, von sich weisen


abtreiben [Verb]

bedeutet "abschweifen"
aus der Richtung geraten, dem Kurs abkommen, von der Bahn abkommen

adlig [Adjektiv]

bedeutet "edel"
altadelig, junkerlich, von Adel

amtshalber [Adjektiv]

bedeutet "amtlich"
offiziell, von Amts wegen


anderwärts [Objekt]

bedeutet "woanders"
anderweitig, sonst, sonstig, von auswärts


ankommen auf [Verb]

bedeutet "wichtig sein"
von Bedeutung sein


anstoßen [Verb]

bedeutet "anecken"
von sich reden machen, ins Fettnäpfchen treten

atypisch [Adjektiv]

bedeutet "typwidrig"
von der Norm abweichend, von der Regel abweichend


augenblicklich [Adjektiv]

bedeutet "vorübergehend"
fristlos, für kurze Zeit, von kurzer Dauer

aus freien Stücken [Objekt]

bedeutet "aus eigenem Willen"
ohne Zwang, von allein, von selber, von selbst

ausbrechen [Verb]

bedeutet "erbrechen"
ausspeien, sich übergeben, von sich geben, speien, spucken

ausfallen [Verb]

bedeutet "zum Ergebnis haben"
ablaufen, gelingen, geraten, vonstatten gehen, zu Stande kommen

ausgehen [Verb]

bedeutet "bummeln gehen"
fortgehen, spazieren gehen, weggehen, tanzen gehen, vonstatten gehen, sich amüsieren gehen

ausscheiden [Verb]

bedeutet "abscheiden"
abstoßen, ausdünsten, aussondern, sekretieren, von sich geben

ausschiffen [Verb]

bedeutet "ausladen"
landen, an Land bringen, von Bord bringen

ausspucken [Verb]

bedeutet "ausspeien"
abgeben, ausstoßen, auswerfen, von sich geben

ausstrahlen [Verb]

bedeutet "verbreiten"
abgeben, ausströmen, spenden, wirken, ausgehen, von sich ausgehen lassen

auswerfen [Verb]

bedeutet "ausspucken"
austeilen, auszahlen, herausschleudern, hinauswerfen, verteilen, von sich geben


automatisch [Adjektiv]

bedeutet "gedankenlos"
nach Schablone, nach Schema, unwillkürlich, von selbst, stumpfsinnig

bedeuten [Verb]

bedeutet "wichtig sein"
Gewicht haben, ins Gewicht fallen, von Bedeutung sein, von Belang sein, von Wert sein, von Wichtigkeit sein

behördlich

von Amts wegen, amtlich, offiziell

behüten [Verb]

bedeutet "behüten vor"
verschonen, von etwas abhalten, jemanden etwas ersparen

beiderlei

Personen beiderlei Geschlechtes
beiderlei Geschlechts, von beiden Arten


bleiben [Verb]

bedeutet "von Bestand sein"
erhalten, fortleben, sich widersetzen, von Dauer sein, nachwirken

bleibend [Objekt]

bedeutet "für immer"
für alle Zeiten, von Bestand

daher [Objekt]

bedeutet "aus dieser Richtung"
dorther, von da, von dort


dauerhaft [Objekt]

bedeutet "beständig"
fest, haltbar, von Bestand, von Dauer, solid, stabil

dauernd [Objekt]

bedeutet "alle Augenblicke"
stets, von früh bis spät

dementieren [Verb]

bedeutet "widerrufen"
von sich weisen, zurücknehmen, zurückweisen, abrücken von, revozieren

denken [Verb]

bedeutet "Denkarbeit leisten"
von allen Seiten betrachten, Überlegungen anstellen, reflektieren

der Länge nach [Objekt]

bedeutet "entlang"
von oben nach unten

dienstlich [Adjektiv]

bedeutet "amtlich"
förmlich, unpersönlich, geschäftlich, offiziell, von Amts wegen, berufsmäßig

differieren [Verb]

bedeutet "sich unterscheiden"
uneins sein, variieren, verschieden sein, voneinander abweichen, zuwiderlaufen, sich widersprechen

dorther [Objekt]

bedeutet "von da"
von dort, von jenem Ort, daher


durch [Objekt]

bedeutet "mittels"
vermöge, seitens, vonseiten, vermittels

durchdenken [Verb]

abwägen, sich Gedanken machen, in Betracht ziehen, grübeln, überdenken, von allen Seiten betrachten

edel [Adjektiv]

bedeutet "großmütig"
adlig, edelmütig, ehrenwert, ritterlich, von hoher Gesinnung, ideal


eigentlich [Objekt]

bedeutet "im Grunde"
ursprünglich, von Haus aus, von Rechts wegen, wesentlich, primär, rechtens

einheimisch [Adjektiv]

bedeutet "eingeboren"
hiesig, von hier



empfindlich [Adjektiv]

bedeutet "anfällig"
ohne Abwehrkräfte, von zarter Gesundheit



entfesseln [Verb]

bedeutet "losbinden"
lösen, von Fesseln befreien

entschuldigen [Verb]

bedeutet "verzeihen"
von Schuld befreien

erbarmungsvoll [Adjektiv]

bedeutet "voller Mitleid"
teilnehmend, gütig, von Mitleid erfüllt

erblich [Adjektiv]

bedeutet "vererbbar"
angeboren, eingeboren, natürlich, ursprünglich, in die Wiege gelegt, von Geburt her

erfolggekrönt [Adjektiv]

bedeutet "erfolgreich"
siegreich, von Erfolg gekrönt

erkenntlich [Adjektiv]

bedeutet "dankbar"
dankerfüllt, mit Dank erfüllt, verbunden, von Dank erfüllt

erneut [Objekt]

bedeutet "abermals"
aufs Neue, noch einmal, nochmals, von neuem, von vorn, wieder


fakultativ [Adjektiv]

bedeutet "freiwillig"
freigestellt, ungeheißen, wahlfrei, unaufgefordert, von sich aus

flach [Adjektiv]

bedeutet "witzlos"
von geringer Höhe

flüchtig [Adjektiv]

bedeutet "kurzlebig"
vergänglich, vorübergehend, von kurzer Dauer

fort [Objekt]

bedeutet "von dannen"
auseinander, hinaus, hinwärts, von hinnen, ade, dahin


fortschreiten [Verb]

bedeutet "florieren"
vonstatten gehen

freigestellt [Objekt]

bedeutet "freiwillig"
fakultativ, ungeheißen, wahlfrei, unaufgefordert, von sich aus

freisprechen [Verb]

bedeutet "vergeben"
rechtfertigen, sich entlasten, die Absolution erteilen, für unschuldig erklären, von einer Schuld befreien, von Sünden befreien

freiwillig [Adjektiv]

bedeutet "aus eigenem Willen"
ohne Zwang, von allein, von selber, von selbst

fremd [Adjektiv]

bedeutet "fremdländisch"
von außerhalb

freudig [Adjektiv]

bedeutet "von Freude erfüllt"
von Freude bestimmt, froh

frontal [Adjektiv]

bedeutet "an der Vorderseite"
frontseitig, von vorn, vorn befindlich

fundamental [Adjektiv]

bedeutet "grundsätzlich"
prinzipiell, wichtig, maßgebend, maßgeblich, von Grund auf, absolut

fällig [Adjektiv]

bedeutet "angezeigt"
reif, überfällig, unerläßlich, zahlbar, vonnöten, zu leisten



gern [Objekt]

bedeutet "mit Vergnügen"
gerne, natürlich, ja, mit Freude, ohne weiteres, von Herzen

gerne [Objekt]

bedeutet "mit Vergnügen"
gern, natürlich, ja, mit Freude, ohne weiteres, von Herzen

geschäftlich [Adjektiv]

bedeutet "dienstlich"
kaufmännisch, offiziell, sachlich, von Amts wegen

gestorben [Adjektiv]

bedeutet "verstorben"
geschieden, tot, verschieden, abgelebt, von uns gegangen, heimgegangen

gleich bleibend [Adjektiv]

bedeutet "beständig"
gleichmäßig, unveränderlich, unvermindert, unwandelbar, von Bestand, von Dauer

gnädig [Adjektiv]

bedeutet "jovial"
gönnerhaft, herablassend, von oben herab


grundlegend [Adjektiv]

bedeutet "fundamental"
ausschlaggebend, elementar, grundsätzlich, von Grund auf, bestimmend, entscheidend

grundsätzlich [Adjektiv]

bedeutet "prinzipiell"
fundamental, grundlegend, von Grund auf, wesentlich, elementar, allgemein

gründlich [Adjektiv]

bedeutet "umfassend"
tief schürfend, total, umfänglich, vollständig, von Grund auf, umfangreich

gutwillig [Adjektiv]

bedeutet "bereitwillig"
freiwillig, gewillt, willig, folgsam, aus sich heraus, von selbst


herablassend [Objekt]

bedeutet "überheblich"
von oben herab, von sich eingenommen, hochfahrend

herabsehen [Verb]

bedeutet "herabsehen auf"
nicht ernst nehmen, nicht für voll ansehen, nichts halten von, von oben herab ansehen, von oben herab behandeln, scheel ansehen

herauf [Objekt]

bedeutet "hinauf"
ansteigend, in die Höhe, nach oben, von unten her

herausbringen [Verb]

bedeutet "sagen"
reden, sprechen, von sich geben

hilfreich [Adjektiv]

bedeutet "nützlich"
ersprießlich, förderlich, gut, heilsam, von Nutzen

hoch [Objekt]

bedeutet "aufwärts"
von hohem Wuchs, herauf, hinauf, oben, auf, empor


hoch stehend [Adjektiv]

bedeutet "bedeutend"
in leitender Stellung, von hohem Rang

hochgeboren [Adjektiv]

bedeutet "edel"
altadelig, junkerlich, von Adel

homosexuell [Adjektiv]

bedeutet "homoerotisch"
von der anderen Fakultät

händisch

(Österreichisch)
manuell, von Hand

in Abständen [Objekt]

bedeutet "manches Mal"
von Zeit zu Zeit, zuweilen, einigemal, etliche Male, gelegentlich, manchmal

inaktuell [Adjektiv]

bedeutet "unmodern"
gestrig, vergangen, von gestern

individuell [Adjektiv]

bedeutet "eigen"
von der Person abhängig, gesondert

inländisch [Adjektiv]

bedeutet "einheimisch"
heimisch, hiesig, national, von hier, regional

je [Objekt]

bedeutet "jeweils"
pro, von jedem


jährlich [Objekt]

bedeutet "jedes Jahr"
von Jahr zu Jahr

kniehoch [Adjektiv]

bedeutet "bodennah"
seicht, nicht hoch, von geringer Höhe

kongenital [Adjektiv]

bedeutet "ererbt"
von Geburt an vorhanden, von Geburt her, von Haus aus, eingeboren, im Blut liegend, in die Wiege gelegt

kurz [Adjektiv]

bedeutet "knapp"
verdichtet, von geringer Ausdehnung


lang [Adjektiv]

bedeutet "hochaufgeschossen"
schlaksig, von hohem Wuchs, wie eine Bohnenstange

legal [Objekt]

bedeutet "nach dem Gesetz"
mit Fug und Recht, nach den Paragrafen, nach Recht und Gesetz, von Rechts wegen, zu Recht

leidgeprüft [Adjektiv]

bedeutet "vom Pech verfolgt"
vom Schicksal geschlagen, von Unglück verfolgt

liberalisieren [Verb]

bedeutet "freier gestalten"
freiheitlich gestalten, großzügig gestalten, von Einschränkungen befreien

liebevoll [Adjektiv]

bedeutet "zärtlich"
gefühlvoll, herzlich, innig, von Liebe erfüllt, freundschaftlich, fürsorglich

lossprechen [Verb]

bedeutet "freisprechen"
Absolution erteilen, amnestieren, begnadigen, von einer Schuld befreien, rechtfertigen, etwas erlassen

längst [Objekt]

bedeutet "seit langem"
seit längerer Zeit, von langer Hand

madig [Adjektiv]

bedeutet "wurmstichig"
von Maden zerfressen, wurmfräßig, wurmig

mall [Adjektiv]

bedeutet "verrückt"
geistesgestört, von Sinnen, verstört

manchmal [Objekt]

bedeutet "manches Mal"
von Zeit zu Zeit, zuweilen, einige Mal, etliche Male, gelegentlich, in Abständen

mechanisch [Adjektiv]

bedeutet "automatisch"
geisttötend, von selber

meinethalben [Objekt]

bedeutet "meinetwegen"
für mich, von mir aus, um meinetwillen

meinetwegen [Objekt]

bedeutet "einverstanden"
meinethalben, um meinetwillen, von mir aus, was mich betrifft, wenn es denn sein muss, wie du meinst

mitleidig [Adjektiv]

bedeutet "anteilnehmend"
einfühlsam, gefühlvoll, barmherzig, voller Mitleid, von Mitleid erfüllt, entgegenkommend

mitunter [Objekt]

bedeutet "manchmal"
von Zeit zu Zeit

mondän [Adjektiv]

bedeutet "elegant"
fein, modisch, nobel, schmuck, von Welt

morbid [Adjektiv]

bedeutet "von Zerfall gekennzeichnet"
krank, angekränkelt, brüchig, krankhaft, leidend, von Krankheit gekennzeichnet

neu [Objekt]

bedeutet "nochmals"
noch einmal, wieder, wiederum, von neuem, von vorn

neugierig [Adjektiv]

bedeutet "wißbegierig"
gespannt, von Neugier erfüllt, indiskret, sensationslüstern

nieder [Adjektiv]

bedeutet "bodennah"
seicht, nicht hoch, von geringer Höhe

niveauvoll [Adjektiv]

bedeutet "anspruchsvoll"
gebildet, kultiviert, geistig hoch stehend, kulturell hoch stehend, mit Niveau, von Niveau

nochmals [Objekt]

bedeutet "wiederholt"
aufs neue, noch einmal, von neuem

notwendig [Adjektiv]

bedeutet "dringend"
unvermeidlich, vonnöten, wichtig, zwingend, relevant, triftig

nunmehr [Objekt]

bedeutet "augenblicklich"
derzeit, diesmal, jetzt, von diesem Zeitpunkt an

panisch [Adjektiv]

bedeutet "angsterfüllt"
heftig, maßlos, unbändig, von Panik bestimmt, von Panik ergriffen, wild

per Zufall [Objekt]

bedeutet "nebenbei"
durch Zufall, von ungefähr

per se [Objekt]

bedeutet "an sich"
durch sich, für sich, per definitionem, von alleine, von selbst, von sich aus

persönlich [Adjektiv]

bedeutet "privat"
von Angesicht zu Angesicht, von Mensch zu Mensch, intim, vertraulich, vertraut, häuslich

prahlen [Verb]

bedeutet "großtun"
schwadronieren, stolzieren, dick auftragen, sich aufspielen, von sich eingenommen sein, aufblähen

prahlerisch [Adjektiv]

bedeutet "großtuerisch"
hochtönend, überheblich, von sich eingenommen, wichtigtuerisch, aufgeplustert, großmäulig

primär [Adjektiv]

bedeutet "ursprünglich"
eigentlich, ursächlich, anfänglich, original, originär, von Haus aus

prinzipiell [Adjektiv]

bedeutet "grundsätzlich"
einschneidend, elementar, fundamental, grundlegend, radikal, von Grund auf

privat [Adjektiv]

bedeutet "außerdienstlich"
von Mann zu Mann, nicht amtlich

pro Jahr [Objekt]

bedeutet "jedes Jahr"
von Jahr zu Jahr

provinziell [Adjektiv]

bedeutet "rückständig"
engstirnig, hinterm Mond, kleinkariert, kleinstädtisch, spießig, von gestern


reaktionär [Adjektiv]

bedeutet "rückschrittlich"
rückwärts gerichtet, rückwärts gewandt, unzeitgemäß, von gestern, hinterwäldlerisch, illiberal

rücklings [Objekt]

bedeutet "von hinten"
von rückwärts

rückständig [Adjektiv]

bedeutet "konservativ"
unmodern, veraltet, von gestern

sehr klein [Adjektiv]

bedeutet "unbedeutend"
nicht der Rede wert, nicht ins Gewicht fallend, von geringem Ausmaß


selbstbewusst [Adjektiv]

bedeutet "selbstsicher"
selbstüberzeugt, sicher, von sich überzeugt

selbstständig [Adjektiv]

bedeutet "autark"
automatisch, von selbst

selbsttätig [Objekt]

bedeutet "von allein"
automatisch, von selber, von selbst

sich hervortun [Verb]

bedeutet "auffallen"
von sich reden machen, Aufsehen erregen, Aufsehen verursachen


spontan [Adjektiv]

bedeutet "unmittelbar"
direkt, von selbst

spontan [Adjektiv]

bedeutet "freiwillig"
intuitiv, natürlich, unwillkürlich, von innen herauskommend

stattfinden [Verb]

bedeutet "veranstaltet werden"
statthaben, vonstatten gehen

sterblich [Adjektiv]

bedeutet "vergänglich"
von kurzer Dauer


stolz [Adjektiv]

bedeutet "selbstbewusst"
siegessicher, von sich überzeugt, vornehm, mit viel Ehrgefühl, seines Wertes sicher, von seinem Wert überzeugt


subjektiv [Adjektiv]

bedeutet "einseitig"
voreingenommen, vorgefasst, ungerecht, auf die Person bezogen, von der Person abhängig

tauen [Verb]

bedeutet "auftauen"
von Eis befreien, zum Schmelzen bringen, zum Tauen bringen


täglich [Objekt]

bedeutet "jeden Tag"
tagaus tagein, alle Tage, Tag für Tag, Tag um Tag, von Tag zu Tag

unbedeutend [Objekt]

bedeutet "nicht nennenswert"
nicht ins Gewicht fallend, nicht von Interesse, ohne Belang, ohne Einfluss, ohne Relevanz, von geringem Ausmaß

unbeträchtlich [Adjektiv]

bedeutet "geringfügig"
unbedeutend, von geringem Ausmaß

unschätzbar [Adjektiv]

bedeutet "exquisit"
edel, erlesen, von guter Qualität

unterscheiden [Verb]

bedeutet "auseinander halten"
differenzieren, gegeneinander abgrenzen, voneinander abheben, einen Unterschied machen

unverlangt [Adjektiv]

bedeutet "freiwillig"
nicht gefordert, von sich aus

vereinzelt [Objekt]

bedeutet "bisweilen"
von Zeit zu Zeit

vergänglich [Adjektiv]

bedeutet "sterblich"
von kurzer Dauer, nicht von Bestand

verknallt sein [Verb]

bedeutet "verliebt sein"
lieben, mögen, von jemandem angetan sein

verlaufen [Verb]

bedeutet "geschehen"
sich begeben, sich ereignen, sich vollziehen, stattfinden, zugehen, vonstatten gehen

verleugnen [Verb]

bedeutet "leugnen"
zurückweisen, von sich weisen, als falsch hinstellen, als unrichtig hinstellen, als unwahr hinstellen, als unzutreffend hinstellen


verliebt sein [Verb]

bedeutet "verknallt sein"
lieben, mögen, von jemandem angetan sein

verloren [Objekt]

bedeutet "fort"
hin, weg, von dannen, von hinnen, nicht zu finden, nicht mehr vorhanden

verschieden [Objekt]

bedeutet "anders"
mancherlei, zweierlei, von anderer Weise, von anderer Art, wie Tag und Nacht

verzeihen [Verb]

bedeutet "vergeben"
Nachsicht zeigen, Verzeihung gewähren, von einer Schuld befreien

vorangehen [Verb]

bedeutet "Fortschritte machen"
vorankommen, vorwärts kommen, sich gut entwickeln, von der Hand gehen, vom Fleck kommen, flutschen

vorübergehend [Objekt]

bedeutet "einstweilen"
probeweise, eine Zeit lang, von Zeit zu Zeit

wahlfrei [Adjektiv]

bedeutet "freiwillig"
freigestellt, ungeheißen, fakultativ, unaufgefordert, von sich aus

wahllos [Objekt]

bedeutet "durcheinander"
von ungefähr

wichtig sein [Verb]

bedeutet "zählen"
Bedeutung haben, Gewicht haben, ins Gewicht fallen, von Bedeutung sein, von Wichtigkeit sein, am Herzen liegen

wichtiger [Adjektiv]

bedeutet "übergeordnet"
primär, vorgeordnet, vorgesetzt, hochgestellt, von größerer Bedeutung

wieder [Objekt]

bedeutet "nochmals"
zum zweiten Male, erneut, neu, neuerdings, neuerlich, von neuem, abermals, noch einmal, von vorn, wieder einmal, wiederum, zum andern

wieder anfangen [Verb]

bedeutet "von vorn beginnen"
nochmals aufzählen, von vorn anfangen, wiederholen, wieder beginnen

wiederholen [Verb]

bedeutet "von vorn beginnen"
nochmals aufzählen, von vorn anfangen, wieder anfangen, wieder beginnen

winzig [Adjektiv]

bedeutet "klein"
unbeträchtlich, wenig, von geringem Ausmaß

woher [Objekt]

bedeutet "von wo"
warum, aus welchem Ort, von welcher Stelle



zufrieren [Verb]

bedeutet "gefrieren"
frieren, von Eis bedeckt werden

zufällig [Objekt]

bedeutet "von selbst"
von ungefähr, durch Zufall, ohne Absicht

zurückstoßen [Verb]

bedeutet "abschütteln"
abwehren, zurückweisen, zurückdrängen, von sich weisen

zählen [Verb]

bedeutet "gelten"
wichtig sein, ins Gewicht fallen, von Bedeutung sein, anerkannt werden

zärtlich [Adjektiv]

bedeutet "gefühlvoll"
liebevoll, mit Liebe, voller Liebe, von Liebe erfüllt



äußere [Adjektiv]

bedeutet "extern"
auswärtig, außen vorhanden, sich außen befindend, von außen wahrnehmbar


überdauern [Verb]

bedeutet "weiterbestehen"
fortdauern, fortleben, sich behaupten, Bestand sein, von Dauer sein


übergeordnet [Adjektiv]

bedeutet "wichtiger"
primär, vorgeordnet, vorgesetzt, hoch gestellt, von größerer Bedeutung

überleben [Verb]

bedeutet "überdauern"
fortleben, weiterbestehen, von Bestand sein, von Dauer sein

Kennen Sie vielleicht ein Wort das hier noch fehlt? Dann können Sie hier jederzeit mitmachen Ein Wort eintragen

Anzeigen:


Das Synonym Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z