Synonym von Weh [Nomen]

Das Synonym Weh sinnverwandte, gleichbedeutende Wörter:
bedeutet "Schmerz"
Leid

Bücher zum Thema: Bestseller in Bücher

Anzeigen:

Weh

(Wiener Dialekt)
der Ausgenutzte

Weh [Adjektiv]

bedeutet "verwundet"
wund, schmerzhaft

Weh [Adjektiv]

bedeutet "traurig"
elend, wehmütig
Weitere Ergebnisse zum Wort "Weh"

Schmerz [Nomen]

bedeutet "Kummer"
Trauer, Unglück, Plage, Qual, Reue, Weh

wehmütig [Adjektiv]

bedeutet "melancholisch"
schwermütig, tiefbetrübt, trübsinnig, unlustig, untröstlich, weh

wund [Adjektiv]

bedeutet "entzündet"
aufgerissen, aufgescheuert, aufgeschürft, krank, verletzt, weh

Wehgeschrei [Nomen]

bedeutet "Gejammer"
Geschrei, Jammer

Wehklage [Nomen]

bedeutet "Jammer"
Klage, Gejammer, Geschrei

Wehmut [Nomen]

bedeutet "Melancholie"
Schwermut, Trauer

Wehmütigkeit [Nomen]

bedeutet "Melancholie"
Trauer

Wehr [Nomen]

bedeutet "Bollwerk"
Festung, Kastell

Wehrdienstleistender [Nomen]

bedeutet "Kriegsdienstleistender"
Soldat

Wehrdienstverweigerer [Nomen]

bedeutet "Kriegsdienstverweigerer"
Kriegsgegner, Pazifist

wehen [Verb]

bedeutet "flattern"
wedeln, wirbeln, baumeln, fliegen, fächeln, wallen, ziehen, sich im Wind bewegen

wehen [Verb]

bedeutet "blasen"
säuseln, sausen, winden

wehklagen [Verb]

bedeutet "jammern"
klagen, nachtrauern

wehklagend [Adjektiv]

bedeutet "jammernd"
händeringend

wehleidig sein [Verb]

bedeutet "nichts aushalten"
nichts ertragen, nichts vertragen, ewig klagen, ewig rumheulen, nichts abkönnen

wehmütig [Adjektiv]

bedeutet "melancholisch"
bekümmert, betrübt, traurig, trist, trübe, trübselig, unfroh, unglücklich, bedrückt

wehren [Verb]

bedeutet "abwehren"
bekämpfen, widerstehen, widerstreben

wehrfähig [Adjektiv]

bedeutet "tauglich"
gesund


wehtun [Verb]

bedeutet "schmerzen"
brennen, beißen

wehtun [Verb]

bedeutet "kränken"
schlagen, verletzen, verstimmen, quälen, brüskieren, misshandeln, peinigen, pieken, schinden

Ackerwinde

Heilkräuter, Heilpflanzen
Wehweide, Convolvulus arvensis

Bettlägerigkeit [Nomen]

bedeutet "Erkrankung"
Beschwerde, Wehwehchen

Bollwerk [Nomen]

bedeutet "Befestigungsanlage"
Barrikade, Befestigungswerk, Befestigungssystem, Verschanzung, Verteidigungsanlage, Wehr

Defensive

bedeutet "Abwehrstellung"
Schutz, Verhütung, Verteidigungsreaktion, Wehr, Widerstand

Festung [Nomen]

bedeutet "Kastell"
Wall, Wehr

Geschrei [Nomen]

bedeutet "Brüllen"
Wehgeschrei, Wehklagen, Klage, Schreien, Geplärr

Heeresdienst [Nomen]

bedeutet "Kriegsdienst"
Wehrdienst

Klage [Nomen]

bedeutet "Jammer"
Klagegesang, Klagelied, Lamento, Seufzer, Stöhnen, Wehklage, Wehklagen, Wimmern

Klagegesang [Nomen]

bedeutet "Jammer"
Wehklagen, Wimmern, Elegie, Klage, Klagelied, Lamento, Seufzer, Stöhnen, Wehklage

Krankheit [Nomen]

bedeutet "Erkrankung"
Beschwerde, Wehwehchen

Kriegsgegner [Nomen]

bedeutet "Pazifist"
Kriegsdienstverweigerer, Wehrdienstverweigerer

Militär [Nomen]

bedeutet "Kriegsdienst"
Wehrdienst

Militärdienst [Nomen]

bedeutet "Kriegsdienst"
Wehrdienst

Präsenzdienst

(Österreichisch)
Wehrdienst

Schrei [Nomen]

bedeutet "Ruf"
Notruf, Wehruf

Schwermut [Nomen]

bedeutet "Melancholie"
Verzweiflung, Wehmut, Weltschmerz, Gram, Trauer, Tief


Seufzer [Nomen]

bedeutet "Jammer"
Wehklagen, Wimmern, Elegie, Klagegesang, Klagelied, Lamento, Klage, Stöhnen, Wehklage

Sold [Nomen]

bedeutet "Soldatenlohn"
Wehrsold, Lohn, Löhnung

Soldat [Nomen]

bedeutet "Armeeangehöriger"
Matrose, Militärdienstleistender, Wehrdienstleistender, Wehrpflichtiger, Frontkämpfer, Krieger

Talsperre [Nomen]

bedeutet "Stauanlage"
Staumauer, Stauwerk, Staudamm, Wehr, Stau

Trauer [Nomen]

bedeutet "Kummer"
Verzweiflung, Wehmütigkeit

Waffe [Nomen]

bedeutet "Kampfgerät"
Gewehr, Kriegswerkzeug, Pistole, Flinte, Waffengattung, Wehr


beißen [Verb]

bedeutet "verletzen"
verwunden, wehtun, zubeißen, zupacken, zuschnappen

entwaffnen [Verb]

bedeutet "Überraschung auslösen"
begütigen, für sich gewinnen, in Erstaunen versetzen, wehrlos machen

entwaffnen [Verb]

bedeutet "die Waffen abnehmen"
besiegen, wehrlos machen

entwaffnet [Adjektiv]

bedeutet "waffenlos"
wehrlos

fliegen [Verb]

bedeutet "schweben"
schwirren, segeln, trudeln, wehen, wirbeln, baumeln

gewappnet [Adjektiv]

bedeutet "kampffähig"
bewaffnet, kampfbereit, wehrhaft

hilflos [Objekt]

bedeutet "auf Hilfe angewiesen"
unsicher, verwirrt, wehrlos

klagen [Verb]

bedeutet "jammern"
sich beklagen, sich beschweren, stöhnen, trauern, wehklagen, weinen

kränken [Verb]

bedeutet "verletzen"
verstimmen, weh tun, verwunden, schmerzen, schmähen, angreifen

lamentieren [Verb]

bedeutet "jammern"
klagen, wehklagen

leidvoll [Adjektiv]

bedeutet "gramerfüllt"
gramgebeugt, gramvoll, kummervoll, todunglücklich, wehmütig

machtlos [Adjektiv]

bedeutet "hilflos"
ausgeliefert, einflußlos, ohnmächtig, schutzlos, schwach, wehrlos

misshandeln [Verb]

bedeutet "quälen"
traktieren, tyrannisieren, wehtun, martern, prügeln, terrorisieren

nachtrauern [Verb]

bedeutet "nachjammern"
beklagen, beweinen, nachweinen, wehklagen

ohnmächtig [Adjektiv]

bedeutet "machtlos"
schwach, wehrlos, ausgeliefert, blockiert

peinigen [Verb]

bedeutet "quälen"
foltern, martern, misshandeln, schinden, wehtun

präsenzpflichtig

(Österreichisch)
wehrpflichtig

sausen [Verb]

bedeutet "tosen"
stürmen, toben, wehen, wüten, blasen, fegen

schmerzen [Verb]

bedeutet "betrüben"
bedauern, bedrücken, kränken, verletzen, wehtun, dauern

schutzlos [Adjektiv]

bedeutet "ausgeliefert"
ohne Schutz, ohnmächtig, ungeschützt, wehrlos, ungesichert, hilflos

schwermütig [Adjektiv]

bedeutet "trübsinnig"
wehmütig, tiefbetrübt, freudlos, gebrochen, niedergeschmettert, traurig

sentimental [Adjektiv]

bedeutet "schwermütig"
gefühlvoll, gemütvoll, wehmütig

sorgenvoll [Adjektiv]

bedeutet "unglücklich"
melancholisch, trübsinnig, freudlos, wehmütig, elegisch

säuseln [Verb]

bedeutet "leise rauschen"
rascheln, raunen, fächeln, rauschen, wehen, leicht wehen

todunglücklich [Adjektiv]

bedeutet "depressiv"
untröstlich, wehmütig, desolat

unbewaffnet [Adjektiv]

bedeutet "waffenlos"
wehrlos, nicht bewaffnet, ohne Waffen

unfroh [Adjektiv]

bedeutet "traurig"
tiefbetrübt, wehmütig, freudlos, melancholisch, nihilistisch, schwermütig

ungeschützt [Adjektiv]

bedeutet "schutzlos"
unbehütet, ungesichert, ungeborgen, waffenlos, wehrlos, ohne Schutz


verstimmen [Verb]

bedeutet "verärgern"
verletzen, ärgern, aufbringen, verdrießen, aufregen, wehtun

waffenlos [Adjektiv]

bedeutet "machtlos"
schutzlos, ungeschützt, wehrlos

wedeln [Verb]

bedeutet "fächeln"
schlenkern, schwenken, schwingen, schlackern, kühlen, wehen

widerstehen [Verb]

bedeutet "sich wehren"
sich widersetzen, wehren, aushalten, ausharren, durchhalten, standhaft bleiben

widerstreben [Verb]

bedeutet "sich widersetzen"
abwehren, wehren, sich stemmen, sträuben, widerstehen

zimperlich [Adjektiv]

bedeutet "überempfindlich"
spröde, wehleidig, schamhaft, heikel, nervös, pimpelig

überempfindlich [Adjektiv]

bedeutet "empfindlich"
wehleidig, weich, zart, zart besaitet, zimperlich

Kennen Sie vielleicht ein Wort das hier noch fehlt? Dann können Sie hier jederzeit mitmachen Ein Wort eintragen

Anzeigen:


Das Synonym Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z