abgeschlossen [Adjektiv]

bedeutet "geschlossen"
zu, zugeschlossen, zugesperrt, dicht, isoliert, abgeschieden

an [Objekt]

bedeutet "neben"
ungefähr, zu

anlässlich [Objekt]

bedeutet "aus Anlass"
zu

diesbezüglich [Objekt]

bedeutet "betreffend"
zu, zu diesem Punkt, bezüglich, entsprechend, dafür, davon

für [Objekt]

bedeutet "um"
zu

gelegentlich [Objekt]

bedeutet "anlässlich"
bei, dank, ob, wegen, weil, zu

heran [Objekt]

bedeutet "hierher"
her, herbei, herzu, hierhin, zu, bei

herbei [Objekt]

bedeutet "hierher"
hierhin, her, heran, herzu, zu

herzu [Objekt]

bedeutet "her"
heran, herbei, zu, hierher

in dieser Beziehung [Objekt]

bedeutet "betreffend"
zu, zu diesem Punkt, bezüglich, entsprechend, dafür, davon

nicht zugänglich [Adjektiv]

bedeutet "verschlossen"
unzugänglich, verriegelt, zu, geschlossen

pro [Objekt]

bedeutet "je"
zu

verschlagen [Adjektiv]

bedeutet "versperrt"
vernagelt, zu

voreilig [Objekt]

bedeutet "allzu"
zu, Hals über Kopf



Aufzug [Nomen]

bedeutet "Umzug"
Prozession, Zug, Parade, Kette


Bezug nehmen auf [Verb]

bedeutet "sich beziehen auf"
anknüpfen an, verbinden, anspielen auf, zurückgreifen auf, sich berufen auf

Durchzug [Nomen]

bedeutet "Luftzug"
Zugluft, Zug, Zugwind, Hauch

Festzug [Nomen]

bedeutet "Umzug"
Prozession, Zug

Freiheitsentzug [Nomen]

bedeutet "Gefängnis"
Knast, Zuchthaus, Festung

Kreuzung [Nomen]

bedeutet "Bastard"
Hybride, Mischling, Mischung, Paarung, Vermischung, Züchtung

Luftzug [Nomen]

bedeutet "Wind"
Brise, Durchzug, Hauch, Windhauch, Windstoß, Zugluft, Lufthauch, Luftstrom, Lüftchen, Zug

Sitzung [Nomen]

bedeutet "Versammlung"
Unterredung, Zusammenkunft, Beratung, Gespräch, Konvent, Session

Spätzünder

Wenn jemand nicht gleich etwas versteht, wird in der Umgangssprache oft das Wort Spätzünder verwendet.
lange Leitung, zurückgeblieben, Schlaftablette

Umzug [Nomen]

bedeutet "Kundgebung"
Aufzug, Demonstration, Festzug, Prozession, Zug, Aufmarsch

Unterstützung [Nomen]

bedeutet "Beitrag"
Zuschuss, Zuwendung

Unzüchtigkeit [Nomen]

bedeutet "Unanständigkeit"
Zuchtlosigkeit

Wesenszug [Nomen]

bedeutet "Eigenart"
Merkmal, Wesensmerkmal, Eigenschaft, Element, Zug

Zuarbeiter [Nomen]

bedeutet "Handlanger"
Hilfskraft, Gehilfe


Zuber [Nomen]

bedeutet "Bottich"
Bütte, Gefäß, Trog, Tonne, Trommel

Zucchetti

schweiz Unterart des Gartenkürbis Cucurbitaceae
Zucchini, Gemüse, Kürbisgewächse

Zuchthaus [Nomen]

bedeutet "Gefängnis"
Freiheitsentzug, Haftanstalt, Strafanstalt

Zuchthäusler [Nomen]

bedeutet "Häftling"
Gefangener

Zuchtlosigkeit [Nomen]

bedeutet "Sittenlosigkeit"
Unsittlichkeit, Disziplinlosigkeit, Lasterhaftigkeit, Unmoral, Unzüchtigkeit, Verderbtheit, Verworfenheit, Liederlichkeit, Unkeuschheit, Verruchtheit

Zuchtmeister [Nomen]

bedeutet "Lehrer"
Magister, Schulmeister, Erzieher, Pedell


Zuckerwerk [Nomen]

bedeutet "Süßigkeiten"
Süßigkeit, Konfekt, Naschwerk, Bonbons

Zudringlichkeit [Nomen]

bedeutet "Aufdringlichkeit"
Annäherungsversuch, Belästigung

Zueignung [Nomen]

bedeutet "Geschenk"
Gabe, Präsent, Schenkung

Zufahrt [Nomen]

bedeutet "Zufahrtsweg"
Zugang

Zufahrt [Nomen]

bedeutet "Einfahrt"
Hauseinfahrt, Toreinfahrt, Torweg

Zufahrt [Nomen]

bedeutet "Auffahrt"
Rampe

Zufall [Nomen]

bedeutet "Schicksal"
Glück

Zufall [Nomen]

bedeutet "Glück"
Gewinn


Zuflucht [Nomen]

bedeutet "Hilfe"
Schutz


Zufluchtsort [Nomen]

bedeutet "Refugium"
Versteck, Zuflucht

Zufluchtsort [Nomen]

bedeutet "Asyl"
Exil, Emigration

Zufluss [Nomen]

bedeutet "Zustrom"
Einströmen, Zuwachs

Zufluss [Nomen]

bedeutet "Anstieg"
Steigerung, Vermehrung, Verstärkung, Zulauf, Zunahme

Zufriedenheit [Nomen]

bedeutet "Wohlbehagen"
Befriedigung, Seelenfrieden

Zufriedenheit [Nomen]

bedeutet "Freude"
Wonne, Genugtuung, Wohlgefallen, Wohlgefühl, Erfüllung, Glück, Heiterkeit

Zufriedenheit [Nomen]

bedeutet "Anspruchslosigkeit"
Bedürfnislosigkeit, Bescheidenheit, Genügsamkeit, Wunschlosigkeit

Zufuhr [Nomen]

bedeutet "Herausschaffen"
Anlieferung, Auslieferung, Lieferung, Versorgung

Zuführung [Nomen]

bedeutet "Zufuhr"
Auslieferung, Lieferung

Zug [Nomen]

bedeutet "Wanderung"
Wandern, Flug

Zug [Nomen]

bedeutet "Schluck"
Schwung, Strömung

Zug [Nomen]

bedeutet "Neigung"
Hang, Hinneigung, Kennzeichen, Merkmal, Schwäche, Talent, Faible, Veranlagung, Wesenszug, Art, Impetus, Vorliebe

Zug [Nomen]

bedeutet "Luftzug"
Ziehen, Hauch, Luft, Wind

Zug [Nomen]

bedeutet "Kolonne"
Gruppe, Prozession, Pulk, Treck, Trupp, Truppe, Aufzug, Umzug, Herde, Mannschaft, Schar

Zug [Nomen]

bedeutet "Eisenbahn"
Bahn, Reisezug, Züge

Zugabe [Nomen]

bedeutet "Einlage"
Zusatz, Zutat, Zuwaage, Beilage

Zugabe [Nomen]

bedeutet "Draufgabe"
Beigabe, Dreingabe, Extra, Zulage

Zugabe [Nomen]

bedeutet "Anhang"
Anlage, Nachtrag

Zugang [Nomen]

bedeutet "Eingang"
Öffnung, Zufahrt, Zutritt, Auffahrt, Aufgang, Luke, Rampe, Tor, Einfahrt, Einlass, Einstieg, Eintritt, Pforte, Tür

Zugang [Nomen]

bedeutet "Anlieferung"
Belieferung, Zunahme, Zuwachs, Aufnahme, Zufluss

Zugegensein [Nomen]

bedeutet "Anwesenheit"
Beisein, Gegenwart

Zugeherin [Nomen]

bedeutet "Putzfrau"
Aufwartung, Haushälterin

Zugeständnis [Nomen]

bedeutet "Gunst"
Herzlichkeit

Zugeständnis [Nomen]

bedeutet "Entgegenkommen"
Kompromiss, Konzession

Zugfahrzeug [Nomen]

bedeutet "Lastkraftwagen"
Fahrzeug

Zugkraft [Nomen]

bedeutet "Anreiz"
Anziehungskraft, Attraktion, Wirksamkeit

Zugmaschine [Nomen]

bedeutet "Traktor"
Bulldog

Zugmittel [Nomen]

bedeutet "Köder"
Aushängeschild, Attraktion

Zugnummer [Nomen]

bedeutet "Attraktion"
Glanzpunkt, Hit, Magnet, Schlager, Köder

Zugpferd [Nomen]

bedeutet "Attraktion"
Glanzpunkt, Knüller, Zugnummer


Zugstück [Nomen]

bedeutet "Attraktion"
Glanzpunkt, Hit, Magnet, Schlager

Zugänglichkeit [Nomen]

bedeutet "Freundlichkeit"
Güte, Milde, Sanftmut, Zuneigung, Aufgeschlossenheit

Zuhause [Nomen]

bedeutet "Domizil"
Haus, Wohnung

Zuhause [Nomen]

bedeutet "Daheim"
Heim

Zuhälter [Nomen]

bedeutet "Stenz"
Mädchenhirt, Schlepper, Zubringer, Strizzi

Zuhörer [Nomen]

bedeutet "Publikum"
Hörerschaft, Zuhörerschaft, Auditorium, Hörer

Zuhörer [Nomen]

bedeutet "Besucher"
Teilnehmer, Zeuge, Zuschauer

Zuhörerschaft [Nomen]

bedeutet "Teilnehmer"
Besucher

Zuhörerschaft [Nomen]

bedeutet "Publikum"
Zuhörer, Auditorium


Zuhörerschaft

bedeutet "Publikum"
Passant, Radiopublikum, Rezipienten, Teilnehmerin, Zaungäste, Zuschauer

Zukunft [Nomen]

bedeutet "bevorstehende Zeit"
Folgezeit, Kommende, Nachher, herannahende Zeit, kommende Zeit, spätere Zeit

Zukunft [Nomen]

bedeutet "Nachkommen"
Nachwelt, nachfolgende Generation, nachfolgende Geschlechter

Zukunft [Nomen]

bedeutet "Aussicht"
Chance, Hoffnung, Möglichkeit, Perspektive, Ausblick, Ferne

Zukunftsglaube [Nomen]

bedeutet "Optimismus"
Hoffnung, Zuversicht

Zukünftige [Nomen]

bedeutet "Braut"
Verlobte

Zukünftiger [Nomen]

bedeutet "Bräutigam"
Verlobter

Zulage [Nomen]

bedeutet "Prämie"
Zuschlag, Zuwendung, Aufschlag, zusätzliche Zahlung, Entschädigung, Geldzulage, Gratifikation, Mehrleistung, Vergütung, Zugabe

Zulass [Nomen]

bedeutet "Aufnahme"
Eintritt

Zulassung [Nomen]

bedeutet "Anmeldung"
Genehmigung, Gestattung, Aufnahme, Konzession, Lizenz

Zulassung [Nomen]

bedeutet "Anerkennung"
Duldung, Erlaubnis, Tolerierung

Zulauf [Nomen]

bedeutet "Zustrom"
Zufluss

Zulauf [Nomen]

bedeutet "Andrang"
Ansturm, Run

Zuleitung [Nomen]

bedeutet "Lieferung"
Transport, Zufuhr

Zuleitung [Nomen]

bedeutet "Kabel"
Leitung

Zumutung [Nomen]

bedeutet "Frechheit"
Impertinenz

Zunahme [Nomen]

bedeutet "Intensivierung"
Zugang, Zustrom, Ausbau, Ausdehnung, Ausweitung, Zufluss, Eskalation, Eskalierung, Verstärkung, Progression, Verdichtung, Wachstum

Zunahme [Nomen]

bedeutet "Entwicklung"
Fortschritt, Gewinn, Verbesserung

Zunahme [Nomen]

bedeutet "Anstieg"
Erhöhung, Hebung, Steigerung, Vergrößerung, Vermehrung, Zuwachs

Zuname [Nomen]

bedeutet "Nachname"
Familienname

Zuname [Nomen]

bedeutet "Eigenname"
Personenname

Zuneigung [Nomen]

bedeutet "Sympathie"
Aufmerksamkeit, Gunst, Hang, Hinneigung, Interesse, Neigung, Vorliebe, Wohlwollen, Zuwendung, Gefallen, Geschmack

Zuneigung [Nomen]

bedeutet "Leidenschaft"
Hingabe, Liebe, Zärtlichkeit

Zuneigung [Nomen]

bedeutet "Aufgeschlossenheit"
Güte, Freundlichkeit, Freundschaft, Milde, Sanftmut

Zunft [Nomen]

bedeutet "Gilde"
Innung, Vereinigung

Zunge [Nomen]

bedeutet "Ausläufer"
Spitze, Vorsprung, Zipfel

Zurückgezogenheit [Nomen]

bedeutet "Isolation"
Einsamkeit, Klausur



Zurückhaltung [Nomen]

bedeutet "Diskretion"
Skepsis, Takt

Zurückhaltung [Nomen]

bedeutet "Bescheidenheit"
Einsparung, Genügsamkeit, Mäßigkeit


Zurücknahme [Nomen]

bedeutet "Widerruf"
Absage, Rückzieher, Stornierung

Zurücknahme [Nomen]

bedeutet "Untertreibung"
Understatement

Zurücksetzung [Nomen]

bedeutet "Missachtung"
Verachtung

Zurückweichen [Nomen]

bedeutet "Rückzug"
Umkehr

Zurückweisung [Nomen]

bedeutet "Ablehnung"
Absage, Abweisung, Stornierung

Zurückziehung [Nomen]

bedeutet "Widerruf"
Abbestellung


Zusage [Nomen]

bedeutet "Versprechen"
Beteuerung, Ehrenwort, Eid, Gelöbnis, Schwur, Versicherung, Jawort

Zusage [Nomen]

bedeutet "Bevollmächtigung"
Autorisierung, Berechtigung, Billigung, Einverständnis, Einwilligung, Erlaubnis, Genehmigung, Recht, Vollmacht, Zustimmung, Bewilligung


Zusammenballung [Nomen]

bedeutet "Konzentration"
Konglomerat, Ansammlung



Zusammenbruch [Nomen]

bedeutet "Einbruch"
Einsturz, Zusammensturz

Zusammenfall [Nomen]

bedeutet "Koinzidenz"
Zusammentreffen


Zusammenfließen [Verb]

bedeutet "einmünden"
münden, zusammenlaufen

Zusammenfluss [Nomen]

bedeutet "Mündung"
Delta, Einmündung, Eintritt, Flussmündung, Auslauf, Ende, Endpunkt

Zusammengehörigkeit [Nomen]

bedeutet "Solidarität"
Einheit

Zusammengehörigkeit [Nomen]

bedeutet "Freundschaft"
Gemeinsamkeit, Kameradschaft


Zusammenhalt [Nomen]

bedeutet "Gemeinsamkeit"
Klassengeist, Übereinstimmung, Band

Zusammenhang [Nomen]

bedeutet "Interaktion"
Kommunikation

Zusammenhang [Nomen]

bedeutet "Einheit"
Kette, Ordnung, Umgebung, Nebenumstände, System

Zusammenhang [Nomen]

bedeutet "Beziehung"
Nexus, Bezug, Kontext, Relation, Verbindung, Verhältnis, Konnex

Zusammenhang [Nomen]

bedeutet "Bedeutung"
Hintergrund, Bindung

Zusammenhang [Nomen]

bedeutet "Aspekt"
Sinn, Blickwinkel, Hinblick, Hinsicht, Perspektive, Punkt, Richtung

Zusammenkunft [Nomen]

bedeutet "Beisammensein"
Rendezvous, Stelldichein, Verabredung, Wiedersehen, Geselligkeit, Gesellschaft

Zusammenkunft [Nomen]

bedeutet "Begegnung"
Konvent, Teach-in, Besprechung, Gespräch, Konferenz, Kongress, Meeting, Sitzung, Tagung, Termin, Treff, Treffen, Versammlung, Zusammentreffen

Zusammenlauf [Nomen]

bedeutet "Auflauf"
Ansammlung, Gedränge

Zusammenlegung [Nomen]

bedeutet "Fusion"
Konzentration

Zusammenprall [Nomen]

bedeutet "Zusammenstoß"
Anprall, Karambolage

Zusammenprall [Nomen]

bedeutet "Streit"
Streitigkeit, Zank, Zerwürfnis

Zusammenrottung [Nomen]

bedeutet "Ansammlung"
Auflauf, Gedränge

Zusammenschau [Nomen]

bedeutet "Überblick"
Übersicht, Querschnitt

Zusammenschluss [Nomen]

bedeutet "Organisation"
Klub, Verein, Vereinigung

Zusammenschluss [Nomen]

bedeutet "Allianz"
Bund, Bündnis, Föderation, Koalition, Konföderation, Liga

Zusammensein [Nomen]

bedeutet "Beisammensein"
Gesellschaft

Zusammensetzung [Nomen]

bedeutet "Konglomerat"
Konstitution, Konstruktion, Mischung

Zusammensetzung [Nomen]

bedeutet "Aufbau"
Formation, Gefüge, Gliederung, Komposition

Zusammenstellen [Nomen]

bedeutet "Montage"
Aufbau

Zusammenstellung [Nomen]

bedeutet "Komposition"
Kombination

Zusammenstellung [Nomen]

bedeutet "Auswahl"
Garnitur, Kollektion, Palette, Satz, Serie, Sortiment

Zusammenstellung [Nomen]

bedeutet "Aufstellung"
Abriss, Anlage, Index, Katalog, Liste, Verzeichnis

Zusammenstellung [Nomen]

bedeutet "Angebot"
Sammlung

Zusammenstoß [Nomen]

bedeutet "Zusammenprall"
Aufprall, Kollision, Anprall, Aufschlag

Zusammenstoß [Nomen]

bedeutet "Streit"
Auseinandersetzung, Kontroverse, Streitigkeit, Unfrieden, Zank, Zerwürfnis

Zusammenstoß [Nomen]

bedeutet "Auffahrunfall"
Karambolage, Massenkarambolage, Unfall

Zusammensturz [Nomen]

bedeutet "Zusammenbruch"
Untergang, Ruin

Zusammensturz [Nomen]

bedeutet "Einbruch"
Abnahme

Zusammentreffen [Nomen]

bedeutet "Zusammenkunft"
Konvent, Rendezvous

Zusammentreffen [Nomen]

bedeutet "Koinzidenz"
Konjunktion

Zusammenziehung [Nomen]

bedeutet "Schrumpfung"
Kontraktion

Zusatz [Nomen]

bedeutet "Zugabe"
Ergänzung

Zusatz [Nomen]

bedeutet "Anmerkung"
Einbau, Einschub, Fußnote, Marginale, Randbemerkung

Zusatz [Nomen]

bedeutet "Anhang"
Nachtrag

Zuschauer [Nomen]

bedeutet "Schaulustige"
Gaffer

Zuschauer [Nomen]

bedeutet "Betrachter"
Beobachter, Publikum

Zuschauer [Nomen]

bedeutet "Augenzeuge"
Zaungast, Zeuge

Zuschauer [Nomen]

bedeutet "Anwesende"
Auditorium, Besucher, Teilnehmer, Umstehende, Zuhörer

Zuschauer [Nomen]

bedeutet "Anhänger"
Fans, Gefolgsleute, Getreue, Jünger, Schlachtenbummler, Verehrer

Zuschlag [Nomen]

bedeutet "Erhöhung"
Aufschlag, Zulage

Zuschlag [Nomen]

bedeutet "Aufgeld"
Aufpreis, Mehrpreis

Zuschnitt [Nomen]

bedeutet "Fasson"
Art, Design, Form, Machart, Schnitt, Stil, Styling

Zuschrift [Nomen]

bedeutet "Brief"
Schreiben

Zuschuss [Nomen]

bedeutet "Beitrag"
Zuwendung

Zuschuss [Nomen]

bedeutet "Beihilfe"
Förderung, Subvention, Unterstützung, Hilfe, finanzielle Hilfe

Zusendung [Nomen]

bedeutet "Lieferung"
Ablieferung, Auslieferung, Versand

Zusicherung [Nomen]

bedeutet "Versprechen"
Ehrenwort

Zuspitzung [Nomen]

bedeutet "Verschärfung"
Krise, Krisis, Verschlechterung, Verschlimmerung

Zuspruch [Nomen]

bedeutet "Nachfrage"
Anklang

Zuspruch [Nomen]

bedeutet "Lob"
Wohltat

Zustand [Nomen]

bedeutet "Verhältnisse"
Situation, Bedingungen, Lage, Umstände, Verfassung, Zustände, Sachlage

Zustand [Nomen]

bedeutet "Stand"
Bildung

Zustand [Nomen]

bedeutet "Beschaffenheit"
Form, Qualität, Stadium

Zustand [Nomen]

bedeutet "Befinden"
Ergehen, Kondition, Leistungsfähigkeit, Stimmung, Wohlbefinden, Wohlergehen, Wert


Zustellung [Nomen]

bedeutet "Lieferung"
Ablieferung, Auslieferung, Sendung, Versand

Zustimmung [Nomen]

bedeutet "Lob"
Echo, Gefallen, Gegenliebe

Zustimmung [Nomen]

bedeutet "Einwilligung"
Bestätigung, Bewilligung, Erlaubnis, Freibrief, Jawort, Recht, Billigung, Einverständnis, Genehmigung, Gewährung, Affirmation, Bejahung, Zusage

Zustimmung [Nomen]

bedeutet "Annahme"
Anklang, Sanktion

Zustrom [Nomen]

bedeutet "Zufluss"
Erfolg

Zustrom [Nomen]

bedeutet "Ansammlung"
Gedränge, Getriebe, Zunahme, Zuwachs, Hebung, Wachstum

Zustrom [Nomen]

bedeutet "Andrang"
Ansturm, Sturm, Zulauf, Run

Zutat [Nomen]

bedeutet "Zutaten"
Beimengungen, Beimischungen, Ingredienzien

Zutat [Nomen]

bedeutet "Beiwerk"
Zubehör, Zusatz

Zuteilung [Nomen]

bedeutet "Vergabe"
Verteilung

Zuteilung [Nomen]

bedeutet "Ration"
Portion

Zutritt [Nomen]

bedeutet "Betreten"
Eintreten, Hineingehen, Eintritt, Zugang

Zutritt

bedeutet "Betreten"
Zulassung, Rampe, Tor, Toreinfahrt, Tür, Unterbringung, Unterkunft, Unterschlupf, Vermerk, Zufahrt, Zufahrtstrasse, Zugriff, Zulass, Luke, Meldung, Mitschnitt, Öffnung, Pforte, Posteingang, Entgegennahmr, Entree, Erfassung, Erlaubnis, Genehmigung, Hauseinfahrt, Besuchsrecht, Bewirtung, Einfahrt, Eingang, Einlass, Einlieferung, Einreise, Einsatz, Eintrittsgebühr, Eintrittsgeld, Eintrittspreis, Einweisung, Anstellung, Auffahrt, Aufgang, Aufnahme, Auftakt, Beitritt

Zutrittsverbot [Nomen]

bedeutet "Ausschluss"
Aussperrung

Zutun [Nomen]

bedeutet "Unterstützung"
Hilfe, Mithilfe



Zuversicht [Nomen]

bedeutet "Vertrauen"
Optimismus


Zuviel [Nomen]

bedeutet "Überfluss"
Übermaß

Zuvorkommenheit [Nomen]

bedeutet "Höflichkeit"
Aufmerksamkeit

Zuwachs [Nomen]

bedeutet "Zunahme"
Anstieg, Erhöhung, Steigerung



Zuweisung [Nomen]

bedeutet "Zuteilung"
Verteilung

Zuwendung [Nomen]

bedeutet "Unterstützung"
Zuschuss

Zuwezahra

(Wiener Dialekt)
Fernglas

Zuwiderhandlung [Nomen]

bedeutet "Verstoß"
Vergehen, Missachtung, Nichtbeachtung

Zuzler

(Wiener Dialekt)
Knutschfleck

Züchten [Verb]

bedeutet "veredeln"
verbessern

Züchtigkeit [Nomen]

bedeutet "Wohlerzogenheit"
Sittsamkeit

Zügel [Verb]

bedeutet "leine"
riemen

Zügellosigkeit [Nomen]

bedeutet "Hemmungslosigkeit"
Ausschweifung, Exzess

Zündholz [Nomen]

bedeutet "Streichholz"
Zünder

Zündschnur [Nomen]

bedeutet "Lunte"
Lampendocht

Zündstoff [Nomen]

bedeutet "Sprengstoff"
Explosivstoff

Zündstoff [Nomen]

bedeutet "Brisanz"
Konfliktstoff

ab und zu [Objekt]

bedeutet "manchmal"
gelegentlich, bisweilen, vereinzelt, zuweilen, kaum, unregelmäßig

an Stärke zunehmen [Verb]

bedeutet "kräftiger werden"
stark werden, strotzen, zunehmen, aufblühen, festigen, florieren

anhalten zu [Verb]

bedeutet "bewegen"
bitten, dazu bringen, veranlassen, zureden, Anstoß geben, befehlen

anzünden [Verb]

bedeutet "entzünden"
einheizen, zünden, anreiben, anreißen, anstecken, anstreichen

dazu [Objekt]

bedeutet "außerdem"
weiterhin, daneben, zudem, auch, dann, weiter, zugleich, zusätzlich

dazugeben [Verb]

bedeutet "dazulegen"
zugeben, zuschießen

dazutun [Verb]

bedeutet "hinzufügen"
dazulegen, anfügen, beilegen, beisteuern, zuschießen

dazuzahlen [Verb]

bedeutet "beisteuern"
zuschießen

entzünden [Verb]

bedeutet "zum Brennen bringen"
entfachen, entflammen, anheizen, schüren, zünden, Feuer entfachen


hinzukommend [Objekt]

bedeutet "außerdem"
zuzüglich

in Zusammenhang stehen [Verb]

bedeutet "zusammengehören"
in Verbindung stehen, zusammenhängen

kommen zu [Verb]

bedeutet "bekommen"
gewinnen, zustehen, erlangen

ohne Zusammenhang [Objekt]

bedeutet "unzusammenhängend"
zusammenhanglos, isoliert, losgelöst, nichtssagend, ohne Beziehung, beziehungslos

sich zufrieden geben mit [Verb]

bedeutet "sich ergeben in"
sich bescheiden, sich fügen, sich schicken in, sich abfinden mit, zufrieden sein mit, keine Ansprüche mehr stellen

sich zurückziehen [Verb]

bedeutet "zurückweichen"
räumen, zurückmarschieren, weichen, retirieren

sich zusammensetzen aus [Verb]

bedeutet "sich treffen"
sich besprechen, zusammentreten, konferieren, zusammenkommen

sich zusammentun [Verb]

bedeutet "sich verbünden"
sich vereinigen, sich assoziieren, sich liieren, sich organisieren, zusammenhalten

ungezügelt [Adjektiv]

bedeutet "hemmungslos"
zügellos, besessen

unzufrieden sein [Verb]

bedeutet "grollen"
zürnen, hadern, verbittert sein, vergrämt sein, sich verletzt fühlen, enttäuscht sein

verzuckern [Verb]

bedeutet "versüßen"
lindern, süßen, zuckern

wieder zu sich kommen [Verb]

bedeutet "wiederherstellen"
sich regenerieren, wiederaufkommen, sich herausmachen, auf die Beine kommen, aufleben, zu Kräften kommen


zu Ende [Objekt]

bedeutet "aus"
abgelaufen, fertig, alle


zu Ende sein [Verb]

bedeutet "aus sein"
ausgehen, auslaufen, enden, sterben, verschwinden

zu Essen geben [Verb]

bedeutet "verpflegen"
ernähren, füttern, sättigen, versorgen

zu Fall bringen [Verb]

bedeutet "umwerfen"
umstoßen, umlaufen, entgegentreten, niederstoßen, sabotieren, untergraben, vereiteln, überrennen

zu Füßen liegen [Verb]

bedeutet "bewundern"
huldigen, lieben, verehren

zu Gefallen reden [Verb]

bedeutet "nach dem Mund reden"
einschmeicheln, schmeicheln, sich anbiedern, sich einschmeicheln

zu Grunde gehen [Verb]

bedeutet "verwahrlosen"
verwildern, versauern, verunglücken

zu Grunde gehen [Verb]

bedeutet "nicht bewältigen"
scheitern

zu Grunde gehen [Verb]

bedeutet "kaputtgehen"
veröden, zerfallen, herunterkommen, untergehen, verkommen, verrohen, zerbrechen an, eingehen

zu Grunde gehen [Verb]

bedeutet "ableben"
hinscheiden, sterben, umkommen

zu Grunde legen [Verb]

bedeutet "voraussetzen"
annehmen, ausgehen von, unterstellen


zu Grunde richten [Verb]

bedeutet "abrasieren"
ausmerzen, ausradieren, ausrotten

zu Hause [Objekt]

bedeutet "daheim"
einheimisch, geborgen, privat, ansässig, da

zu Kräften kommen [Verb]

bedeutet "sich kräftigen"
aufblühen, aufleben, regenerieren, sich ausspannen, sich erholen, sich herausmachen, sich regenerieren

zu Mute [Adjektiv]

bedeutet "gelaunt"
aufgelegt

zu Mute sein [Verb]

bedeutet "sich fühlen"
sich befinden

zu Mute sein [Verb]

bedeutet "sein"
gehen, fühlen

zu Papier bringen [Verb]

bedeutet "aufschreiben"
abfassen, schreiben, verfassen, niederschreiben, konzipieren, protokollieren

zu Recht [Objekt]

bedeutet "rechtmäßig"
füglich, gesetzlich, legal, legitim, verfassungsmäßig

zu Schanden machen [Verb]

bedeutet "ruinieren"
kaputtmachen, vernichten


zu Stande kommen [Verb]

bedeutet "entstehen"
entwickeln, sich bilden, sich entspinnen

zu Stande kommen [Verb]

bedeutet "ausfallen"
erfolgen, sich ereignen, sich ergeben, stattfinden

zu denken geben [Verb]

bedeutet "bewegen"
befremden, erstaunen, sich beschäftigen, Aufmerksamkeit erregen

zu der Erkenntnis kommen [Verb]

bedeutet "erkennen"
feststellen, sich klar werden, verstehen, zu Bewusstsein kommen


zu gebrauchen [Adjektiv]

bedeutet "nützlich"
segensreich, tauglich

zu groß [Adjektiv]

bedeutet "übermäßig"
unüberbrückbar, unübersehbar, unproportioniert

zu jemandem passen [Verb]

bedeutet "zieren"
passen, stehen, jemandem schmeicheln, jemandem stehen, schmeicheln, kleiden

zu rechtfertigen [Adjektiv]

bedeutet "verzeihlich"
verzeihbar, verständlich, entschuldbar

zu schnell [Adjektiv]

bedeutet "überstürzt"
übereilt, kopflos


zu sich kommen [Verb]

bedeutet "wach werden"
sich finden, sich erholen, aufblühen, aufwachen, erwachen, sich fangen, sich fassen

zu sich nehmen [Verb]

bedeutet "einnehmen"
nehmen, schlucken, sich ernähren, sich nähern, essen

zu spät [Adjektiv]

bedeutet "verspätet"
säumig, unpünktlich, spät

zu spät kommen [Verb]

bedeutet "sich verspäten"
verpassen, verschlafen, versäumen

zu verstehen geben [Verb]

bedeutet "andeuten"
nahe legen, anspielen auf, beibringen, signalisieren

zuballern [Verb]

bedeutet "zuknallen"
schließen, zuschlagen, zudonnern

zubauen [Verb]

bedeutet "verbarrikadieren"
anbauen, ausbauen, verstellen, verbauen

zubeißen [Verb]

bedeutet "beißen"
anbeißen, reinhauen


zubringen [Verb]

bedeutet "verbringen"
sich aufhalten, zubekommen, aufhalten, sein, ausplaudern, bleiben

zubringen [Verb]

bedeutet "schließen können"
zukriegen

zubringen [Verb]

bedeutet "liefern"
ausfüllen, ausliefern, beliefern, austragen

zubuttern [Verb]

bedeutet "drauflegen"
beisteuern, verlieren, zuschießen


zuckeln [Verb]

bedeutet "wackeln"
zockeln, gehen, traben, bewegen, wandern, waten, watscheln

zucken [Verb]

bedeutet "zusammenfahren"
erschaudern, erschrecken, erzittern, rucken, zusammenzucken, beben, erbeben, flackern, schaudern, vibrieren, wackeln, zappeln, zittern, bewegen


zuckern [Verb]

bedeutet "kandieren"
überzuckern


zudecken [Verb]

bedeutet "verheimlichen"
tolerieren, abdecken, verdecken, verhüllen, verschweigen, überdecken, übersehen, decken, verbergen

zudecken [Verb]

bedeutet "bedecken"
einhüllen, umhüllen

zudem [Objekt]

bedeutet "außerdem"
auch, daneben, dann, dazu, ferner, obendrein

zudrehen [Verb]

bedeutet "stoppen"
abdrehen, abschalten, abstellen, ausdrehen, ausschalten, drosseln

zudringlich [Adjektiv]

bedeutet "taktlos"
plump

zudringlich [Adjektiv]

bedeutet "dreist"
anmaßend, frech, unverschämt

zudringlich [Adjektiv]

bedeutet "aufdringlich"
lästig, penetrant, unangenehm, widerlich

zueignen [Verb]

bedeutet "widmen"
weihen, zudenken

zueignen [Verb]

bedeutet "schenken"
verehren

zueignen [Verb]

bedeutet "geben"
dedizieren, überreichen

zuerkennen [Verb]

bedeutet "zusprechen"
zuteilen


zuerst [Objekt]

bedeutet "in erster Linie"
hauptsächlich, primär

zuerst [Objekt]

bedeutet "fürs Erste"
am Anfang, anfänglich, vorderhand, vorerst, vorläufig, zunächst, anfangs



zufallen [Verb]

bedeutet "zuschlagen"
einschnappen, sich schließen, zufliegen, zuklappen, zuschnappen, ins Schloss fallen

zufallen [Verb]

bedeutet "jemandem in den Schoß fallen"
zufliegen

zufallen [Verb]

bedeutet "jemandem auferlegt werden"
jemandem aufgegeben werden, jemandem aufgetragen werden

zufliegen [Verb]

bedeutet "zufallen"
zuklappen, zuschlagen

zufliegen [Verb]

bedeutet "einschnappen"
zuschnappen, ins Schloss fallen

zuflüstern [Verb]

bedeutet "zuraunen"
einflüstern, vorsagen

zufolge [Objekt]

bedeutet "laut"
folgend

zufolge [Objekt]

bedeutet "gemäß"
entsprechend

zufrieden [Adjektiv]

bedeutet "satt"
gesättigt

zufrieden [Adjektiv]

bedeutet "froh"
glücklich, beglückt, freudig, fröhlich, selig, überglücklich

zufrieden [Adjektiv]

bedeutet "befriedigt"
zufrieden gestellt

zufrieden [Adjektiv]

bedeutet "anspruchslos"
bescheiden, genügsam, selbstgenügsam, zurückhaltend

zufrieden lassen [Verb]

bedeutet "in Ruhe lassen"
nicht behelligen, nicht belästigen, nicht genieren, nicht lästig fallen, nicht stören

zufrieden sein [Verb]

bedeutet "sich zufriedengeben"
akzeptieren, hinnehmen, sich abfinden mit, sich bescheiden, sich beschränken, sich einschränken, in Kauf nehmen, sich ergeben in, sich fügen in, sich schicken in, vorliebnehmen, zurückstecken, sich begnügen

zufrieden stellen [Verb]

bedeutet "freuen"
gefallen

zufrieden stellen [Verb]

bedeutet "befriedigen"
ausreichen, genügen, nachkommen, recht machen


zufrieren [Verb]

bedeutet "gefrieren"
frieren, von Eis bedeckt werden

zufällig [Objekt]

bedeutet "von selbst"
von ungefähr, durch Zufall, ohne Absicht

zufällig [Adjektiv]

bedeutet "unbewusst"
unwillkürlich, wahllos, willkürlich

zufällig [Adjektiv]

bedeutet "belanglos"
beiläufig, beliebig, bedeutungslos, gleichgültig

zufällig [Adjektiv]

bedeutet "auf einem Zufall beruhend"
schicksalhaft, unabsichtlich, unbeabsichtigt, unerwartet, ungewollt, unvorhergesehen, unvermutet

zufügen [Verb]

bedeutet "jemandem etwas antun"
beibringen, bereiten, schaden, schädigen

zufügen [Verb]

bedeutet "beimengen"
hinzufügen

zuführen [Verb]

bedeutet "versorgen mit"
beliefern mit, bringen, zuleiten

zugeben [Verb]

bedeutet "beisteuern"
dazugeben, dazulegen, beimengen, hinzufügen, zuschießen


zugeben [Verb]

bedeutet "anerkennen"
bejahen, bekennen, billigen, einräumen, erlauben, frei sagen, offenbaren, akzeptieren, begrüßen, bestätigen, eröffnen, zulassen

zugegen [Objekt]

bedeutet "hier"
dort

zugegen [Objekt]

bedeutet "anwesend"
da, vorhanden, dabei, präsent

zugehen [Verb]

bedeutet "zugehen auf"
sich zubewegen auf, herantreten, sich nähern, herangehen, sich nahen, ziehen nach, entgegeneilen

zugehen [Verb]

bedeutet "sich schließen lassen"
verschließbar sein

zugehen [Verb]

bedeutet "geschehen"
verlaufen

zugehen [Verb]

bedeutet "gesandt werden"
geschickt werden, zugestellt werden, überbracht werden, überreicht werden

zugehörig [Adjektiv]

bedeutet "persönlich"
privat, jemandem selbst gehörend

zugehörig [Adjektiv]

bedeutet "dazugehörend"
einschließlich, gehörig, angehörig, angeschlossen, anliegend, eigen, entsprechend, integriert

zugehörig [Adjektiv]

bedeutet "charakteristisch"
kennzeichnend

zugeknöpft [Adjektiv]

bedeutet "verschlossen"
kontaktlos, reserviert, unnahbar, zurückhaltend, unaufgeschlossen, unzugänglich, abweisend, einsilbig, introvertiert, kontaktarm

zugeknöpft [Adjektiv]

bedeutet "unbequem"
unbotmäßig, unfolgsam, ungehorsam, unversöhnlich, unkollegial

zugeknöpft [Adjektiv]

bedeutet "finster"
kratzbürstig, rechthaberisch, borniert, herb, tadelnswert, unerträglich


zugelassen [Adjektiv]

bedeutet "genehmigt"
angemeldet, erlaubt, freigegeben, gestattet

zugeneigt [Adjektiv]

bedeutet "wohlgesinnt"
wohl wollend

zugeschlossen [Adjektiv]

bedeutet "verschlossen"
abgeschlossen, geschlossen

zugespitzt [Adjektiv]

bedeutet "spitzfindig"
scharf, spitz

zugespitzt [Adjektiv]

bedeutet "beängstigend"
demonstrativ, gefährlich, schlimm

zugestanden [Adjektiv]

bedeutet "zulässig"
erlaubt



zugetan [Adjektiv]

bedeutet "anschmiegsam"
sanft, sanftmütig, verliebt

zugeteilt werden [Verb]

bedeutet "entfallen auf"
zufallen, zufließen, entfallen, zugute kommen, zuteil werden, zugesprochen werden, in jemands Besitz übergehen

zugewachsen [Adjektiv]

bedeutet "unwegsam"
unzugänglich

zugig [Adjektiv]

bedeutet "luftig"
böig, windig

zugkräftig [Adjektiv]

bedeutet "wirksam"
effizient, erfolgreich, wirkungsvoll, ertragreich

zugkräftig [Adjektiv]

bedeutet "anreizend"
anziehend, attraktiv, magnetisch, reißerisch, schlagkräftig, werbewirksam

zugleich [Objekt]

bedeutet "gleichzeitig"
simultan, im gleichen Augenblick, im selben Augenblick, zur gleichen Zeit

zugleich [Objekt]

bedeutet "auch"
ebenso, zusammen, daneben, dazu, parallel, plus, und, in gleicher Weise

zugleich [Adjektiv]

bedeutet "simultan"
parallel

zugreifen [Verb]

bedeutet "zufassen"
zupacken, ergreifen, greifen, nehmen, Hand anlegen, anfassen, anpacken, schnappen, sich bedienen, sich nehmen, zulangen

zugreifen [Verb]

bedeutet "verhaften"
überwältigen

zugreifen [Verb]

bedeutet "anbeißen"
sich bereichern

zugute kommen [Verb]

bedeutet "nützen"
nutzen, dienen, helfen

zugänglich [Adjektiv]

bedeutet "fassbar"
überschaubar, übersichtlich

zugänglich [Adjektiv]

bedeutet "empfänglich"
ansprechbar, aufnahmebereit, aufnahmefähig, geneigt, interessiert, offen, eingängig, geöffnet, weltoffen

zugänglich [Adjektiv]

bedeutet "aufgeschlossen"
erreichbar, aufrichtig, freimütig, gesellig, gestimmt, geweckt, leutselig, mitteilsam, offenherzig, vertrauensselig, zutraulich

zugänglich machen [Verb]

bedeutet "erschließen"
aufschließen, eröffnen, öffnen

zugänglich machen [Verb]

bedeutet "besiedeln"
bevölkern, kultivieren

zugänglich machen [Verb]

bedeutet "auslegen"
zeigen

zuhalten [Verb]

bedeutet "zuhalten auf"
zielen auf, zufahren auf, ansteuern auf, anpeilen, zusteuern auf, Kurs nehmen auf, Richtung nehmen, zum Ziel nehmen

zuhalten [Verb]

bedeutet "verschließen"
zumachen

zuhalten [Verb]

bedeutet "anlaufen"
ansegeln

zuheilen [Verb]

bedeutet "verheilen"
abheilen


zuhören [Verb]

bedeutet "aufpassen"
Acht geben, aufmachen, beachten, folgen, verfolgen

zujubeln [Verb]

bedeutet "applaudieren"
Beifall klatschen, Beifall spenden, Beifall zollen, beklatschen

zuklappen [Verb]

bedeutet "schließen"
zuschlagen, zuschmettern, zuwerfen, zumachen

zuklappen [Verb]

bedeutet "einschnappen"
zufallen, zufliegen

zukleben [Verb]

bedeutet "schließen"
kleben

zuklinken [Verb]

bedeutet "schließen"
zumachen

zuknöpfen [Verb]

bedeutet "zumachen"
zukleben, zuklinken, schließen, verriegeln, verschließen, versperren, zubinden, zuhaken, zuklappen, abschließen, zukorken, absperren, einklinken, riegeln, sperren


zukommen [Verb]

bedeutet "zukommen auf"
anhaften, entgegenkommen, gewähren, sich annähern, Kontakt aufnehmen

zukommen [Verb]

bedeutet "gebühren"
kommen, ankommen, herankommen


zukommen lassen [Verb]

bedeutet "anweisen"
schenken, spenden, verschenken

zukommend [Adjektiv]

bedeutet "angemessen"
gebührend

zukorken [Verb]

bedeutet "korken"
pfropfen, verkorken

zukunftsgerichtet [Adjektiv]

bedeutet "progressiv"
fortschrittlich

zukunftsgerichtet [Adjektiv]

bedeutet "bahnbrechend"
avantgardistisch, revolutionär

zukunftsgläubig [Adjektiv]

bedeutet "optimistisch"
hoffnungsvoll, zuversichtlich

zukunftsorientiert [Adjektiv]

bedeutet "fortschrittlich"
progressiv

zukunftsorientiert [Adjektiv]

bedeutet "bahnbrechend"
revolutionär

zukunftsträchtig [Adjektiv]

bedeutet "aussichtsreich"
Erfolg versprechend, hoffnungsvoll, zuversichtlich

zukunftsweisend [Adjektiv]

bedeutet "progressiv"
bahnbrechend, fortschrittlich

zukunftsweisend [Adjektiv]

bedeutet "geschichtlich"
historisch


zukünftig [Adjektiv]

bedeutet "angehend"
baldig, künftig, nahe, folgend, später

zulangen [Verb]

bedeutet "greifen"
zugreifen, helfen, sich bedienen

zulassen [Verb]

bedeutet "dulden"
erlauben, gestatten, gewähren, tolerieren, bewilligen, einräumen, ermöglichen, freigeben, sanktionieren, durchgehen lassen, geschehen lassen, schalten und walten lassen, etwas geschehen lassen

zulassen [Verb]

bedeutet "anmelden"
aufnehmen, akkreditieren

zulassen [Verb]

bedeutet "anerkennen"
billigen, leiden, nachsehen, respektieren, zugeben, übersehen, ein Auge zudrücken, akzeptieren, autorisieren, bejahen, konzedieren, nachgeben, würdigen

zulaufen [Verb]

bedeutet "zulaufen auf"
ansteuern, zufahren auf

zulaufen [Verb]

bedeutet "zufließen"
einströmen, zuströmen

zulaufen [Verb]

bedeutet "sich anschließen"
sich einfinden, sich jemandem anhängen

zulegen [Verb]

bedeutet "erhöhen"
anheben, steigern, vergrößern, verstärken

zulegen [Verb]

bedeutet "beisteuern"
zuschießen, sich angewöhnen

zuleiten [Verb]

bedeutet "schicken"
abschicken, hinschicken, senden

zuleiten [Verb]

bedeutet "befördern"
bringen, hinbringen, liefern

zuletzt [Objekt]

bedeutet "im Lauf der Zeit"
nach Jahr und Tag, nach längerem Warten, nach längerer Zeit

zuletzt [Objekt]

bedeutet "hinten"
ganz hinten

zuletzt [Objekt]

bedeutet "eigentlich"
endlich, immerhin, so, also


zulänglich [Adjektiv]

bedeutet "ausreichend"
hinlänglich, hinreichend, triftig, zureichend

zulässig [Adjektiv]

bedeutet "gesetzlich"
legal, rechtmäßig, regulär

zulässig [Adjektiv]

bedeutet "erlaubt"
bewilligt, freigegeben, genehmigt, gestattet, legitim, statthaft, zugestanden

zulässig [Adjektiv]

bedeutet "angängig"
bejaht, berechtigt

zum Abschluss bringen [Verb]

bedeutet "abschließen"
vollenden

zum Angriff übergehen [Verb]

bedeutet "einfallen in"
vormarschieren, vorrücken

zum Ausdruck bringen [Verb]

bedeutet "dokumentieren"
einfangen, prägen

zum Ausdruck bringen [Verb]

bedeutet "artikulieren"
ausdrücken, aussagen, feststellen, äußern

zum Beispiel [Objekt]

bedeutet "vergleichsweise"
als, etwa, nämlich

zum Hals heraushängen [Verb]

bedeutet "einer Sache müde sein"
genug haben

zum Hals heraushängen [Verb]

bedeutet "anwidern"
sich ekeln, leid sein


zum Mindesten [Objekt]

bedeutet "mindestens"
wenigstens, zumindest, aber, andererseits

zum Narren halten [Verb]

bedeutet "narren"
betrügen, täuschen


zum Schein [Objekt]

bedeutet "förmlich"
nur der Form halber, pro forma

zum Schweigen bringen [Verb]

bedeutet "den Mund verbieten"
das Wort verbieten, den Mund stopfen, mundtot machen

zum Stillstand kommen [Verb]

bedeutet "stehen bleiben"
abflauen, anhalten, halten

zum Teil [Objekt]

bedeutet "partiell"
teils, teilweise

zum Teufel [Objekt]

bedeutet "entzwei"
verloren

zum Teufel jagen [Verb]

bedeutet "fortjagen"
vertreiben

zum Trotz [Adjektiv]

bedeutet "absichtlich"
beabsichtigt, bewusst

zum Vorschein kommen [Verb]

bedeutet "hervorkommen"
hervortreten, herauskommen, hervorbrechen, auftauchen, auftreten, erscheinen, kommen

zum Vorschein kommen [Verb]

bedeutet "entstehen"
sich ausprägen, sich einstellen, sich finden, aufkommen, ausbrechen, eintreten, entwickeln, erwachen, keimen

zum alten Eisen werfen [Verb]

bedeutet "verschrotten"
ausmisten, ausrangieren, wegwerfen

zumachen [Verb]

bedeutet "zuklappen"
zuschlagen, einklinken, vorziehen, zuhalten

zumachen [Verb]

bedeutet "verschließen"
schließen

zumachen [Verb]

bedeutet "ausfüllen"
verschmieren

zumachen [Verb]

bedeutet "abschließen"
zuriegeln, abriegeln, sperren, verriegeln, zuschließen

zumal [Objekt]

bedeutet "besonders"
da, nachdem, weil, besonders da, sintemal, vor allem da

zumeist [Objekt]

bedeutet "meistens"
durchweg, meist

zumessen [Verb]

bedeutet "zuteilen"
bemessen, einteilen

zumessen [Verb]

bedeutet "abmessen"
aufteilen, ausgeben, ausschütten, austeilen, auswerfen, disponieren, dosieren

zumindest [Objekt]

bedeutet "mindestens"
wenigstens, geringstenfalls, zum Mindesten, zum wenigsten, auf jeden Fall

zumutbar [Adjektiv]

bedeutet "ausführbar"
durchführbar, möglich

zumuten [Verb]

bedeutet "abverlangen"
ansinnen, aufbürden, fordern, Ansinnen stellen

zunehmen [Verb]

bedeutet "sich anhäufen"
anlaufen, auflaufen, sich stauen

zunehmen [Verb]

bedeutet "schwellen"
ansetzen, sich runden, dick werden, kräftig werden, kräftiger werden



zunehmend [Objekt]

bedeutet "anwachsend"
anschwellend, ausweitend, ansteigend

zungenfertig [Adjektiv]

bedeutet "redegewandt"
beredt, eloquent, schlagfertig

zunichte machen [Verb]

bedeutet "vereiteln"
kaputtmachen, ruinieren, sabotieren, untergraben, verderben

zunichte machen [Verb]

bedeutet "abwehren"
entgegentreten, abstellen

zunicken [Verb]

bedeutet "grüßen"
nicken

zunächst [Objekt]

bedeutet "räumlich gemeint"
nah

zunächst [Objekt]

bedeutet "einstweilen"
inzwischen, voraus, eigentlich, in erster Linie

zunächst [Objekt]

bedeutet "anfangs"
vorderhand, vorerst, zuerst, zuvor, anfänglich, erst, fürs Erste

zunähen [Verb]

bedeutet "vernähen"
ausbessern, nähen

zuordnen [Verb]

bedeutet "einordnen"
lokalisieren, einschätzen

zupacken [Verb]

bedeutet "zugreifen"
anfassen, anpacken, fassen, greifen, packen, zufassen, Hand anlegen

zupacken [Verb]

bedeutet "behilflich sein"
helfen

zupackend [Adjektiv]

bedeutet "energisch"
entschlossen, resolut, willensstark

zupfen [Verb]

bedeutet "rupfen"
reißen, zerren, ziehen

zur Ader lassen [Verb]

bedeutet "ausbeuten"
neppen, schröpfen

zur Bedingung machen [Verb]

bedeutet "voraussetzen"
ausgehen von

zur Diskussion stellen [Verb]

bedeutet "erörtern"
aufwerfen, darlegen, vorschlagen

zur Folge haben [Verb]

bedeutet "entfesseln"
heraufbeschwören

zur Folge haben [Verb]

bedeutet "bewirken"
implizieren, auslösen, ergeben, führen zu, hervorrufen, nachziehen, sich auswirken

zur Genüge [Objekt]

bedeutet "ausreichend"
hinreichend, genug, hinlänglich, sattsam

zur Genüge [Adjektiv]

bedeutet "hinreichend"
reichlich, ausreichend

zur Genüge haben [Verb]

bedeutet "genug haben"
ausreichen, auskommen mit

zur Gewohnheit werden [Verb]

bedeutet "sich einbürgern"
sich einfahren, sich einspielen

zur Hand [Objekt]

bedeutet "da"
dort, vorhanden

zur Hand [Objekt]

bedeutet "bereit"
fertig, parat

zur Hand gehen [Verb]

bedeutet "helfen"
assistieren, aushelfen

zur Kenntnis nehmen [Verb]

bedeutet "beachten"
registrieren, vermerken, Beachtung schenken, Notiz nehmen von

zur Kenntnis nehmen [Verb]

bedeutet "aufpassen"
aufnehmen, bemerken, sich einprägen

zur Last fallen [Verb]

bedeutet "stören"
hinderlich sein, lästig sein, im Wege sein, ein Klotz am Bein sein

zur Last legen [Verb]

bedeutet "beschuldigen"
anklagen, anzeigen, belasten, unterstellen, verdächtigen, übel nehmen

zur Ruhe kommen [Verb]

bedeutet "sich beruhigen"
abflauen, nachlassen, enden

zur Räson bringen [Verb]

bedeutet "zur Ordnung rufen"
zurechtstauchen, zurechtweisen, maßregeln, zur Besinnung bringen, zur Vernunft bringen

zur Räson bringen [Verb]

bedeutet "eine Lehre erteilen"
eine Lektion erteilen

zur Räson kommen [Verb]

bedeutet "Vernunft annehmen"
einsehen, vernünftig werden, Räson annehmen

zur Schau stellen [Verb]

bedeutet "ausstellen"
zeigen

zur Seite gehen [Verb]

bedeutet "weichen"
zurückweichen, beiseite gehen, ausweichen, abbiegen, aus dem Wege gehen, ausbiegen, Platz machen

zur Seite stehen [Verb]

bedeutet "helfen"
behilflich sein

zur Seite stehen [Verb]

bedeutet "assistieren"
unterstützen

zur Sprache bringen [Verb]

bedeutet "sich auseinander setzen mit"
sich beschweren, fallen lassen

zur Sprache bringen [Verb]

bedeutet "erörtern"
anbringen, ansprechen, aufwerfen, berühren, darlegen, einbringen, erwähnen, streifen, vorbringen, vorschlagen

zur Stelle [Objekt]

bedeutet "da"
dabei, dort

zur Stelle [Objekt]

bedeutet "anwesend"
gegenwärtig, vorhanden

zur Strecke bringen [Verb]

bedeutet "erlegen"
besiegen, töten

zur Stunde [Objekt]

bedeutet "augenblicklich"
derzeit, diesmal, gegenwärtig, jetzt, nun, soeben

zur Stunde [Adjektiv]

bedeutet "augenblicklich"
jetzig, momentan

zur Verfügung [Adjektiv]

bedeutet "frei"
unbesetzt, vakant

zur Verfügung haben [Verb]

bedeutet "besitzen"
haben

zur Verfügung stehen [Verb]

bedeutet "da sein"
dienen

zur Verfügung stehend [Adjektiv]

bedeutet "griffbereit"
bereit, greifbar, verfügbar, zur Hand, zur Verfügung habend, parat, gebrauchsfertig, fertig, fix und fertig, gegenwärtig, in Bereitschaft, präsent, soweit, vorbereitet, lieferbar

zur Verfügung stellen [Verb]

bedeutet "leihen"
ausleihen, borgen

zur Verfügung stellen [Verb]

bedeutet "anlegen"
aufwenden, investieren

zur Verfügung stellen [Verb]

bedeutet "anbieten"
bieten

zur Verfügung stellen [Verb]

bedeutet "abgeben"
abtreten, auswerfen, schenken, spenden, verkaufen

zur Vernunft bringen [Verb]

bedeutet "einigen"
mäßigen

zur gleichen Zeit [Objekt]

bedeutet "zugleich"
zusammen, gleichzeitig, parallel, simultan, synchron

zur gleichen Zeit [Adjektiv]

bedeutet "gleichzeitig"
parallel, simultan, synchron

zur rechten Zeit [Objekt]

bedeutet "beizeiten"
zeitig, pünktlich, bald

zur rechten Zeit [Adjektiv]

bedeutet "fristgemäß"
fahrplanmäßig

zur selben Zeit [Adjektiv]

bedeutet "gleichzeitig"
parallel, simultan

zurate ziehen [Verb]

bedeutet "um Rat fragen"
bemühen, einspannen, fragen, heranziehen, hinzuziehen, konsultieren, zuziehen

zuraten [Verb]

bedeutet "raten"
beraten, nahe legen, empfehlen

zuraten [Verb]

bedeutet "bearbeiten"
beeinflussen, bekehren, bereden, einschärfen, umstimmen, veranlassen, überreden, zureden, auffordern, aufmuntern, befürworten, bestärken, ermuntern, ermutigen

zuraten [Verb]

bedeutet "aussprechen"
äußern


zurechnungsfähig [Adjektiv]

bedeutet "gesund"
fit

zurechtbiegen [Verb]

bedeutet "regeln"
bereinigen

zurechtbiegen [Verb]

bedeutet "aussöhnen"
sich aussöhnen

zurechtfinden [Verb]

bedeutet "sich orientieren"
durchfinden

zurechtgemacht [Adjektiv]

bedeutet "frisiert"
geschminkt, aufgedonnert

zurechtkommen [Verb]

bedeutet "pünktlich sein"
zur rechten Zeit kommen

zurechtkommen [Verb]

bedeutet "kooperieren"
zusammenarbeiten, auskommen, sich vertragen

zurechtkommen [Verb]

bedeutet "bewältigen"
überblicken, übersehen, fertig werden

zurechtlegen [Verb]

bedeutet "vorbereiten"
bereithalten, bereitlegen, bereitstellen, zurechtmachen, passend hinlegen

zurechtlegen [Verb]

bedeutet "frisieren"
schönen

zurechtlegen [Verb]

bedeutet "fertig machen"
herrichten, richten

zurechtmachen [Verb]

bedeutet "herrichten"
vorbereiten, zurechtlegen, richten

zurechtmachen [Verb]

bedeutet "frisieren"
schönen, schminken

zurechtmachen [Verb]

bedeutet "anrichten"
auftragen, bereiten, fertig machen, zubereiten

zurechtrücken [Verb]

bedeutet "zurechtstellen"
aufräumen, bereinigen, geraderücken, gerade stellen, in Ordnung bringen

zurechtrücken [Verb]

bedeutet "wegräumen"
ordnen, Ordnung machen, Ordnung schaffen

zurechtstauchen [Verb]

bedeutet "tadeln"
stauchen

zurechtstutzen [Verb]

bedeutet "abscheren"
beschneiden, kappen, lichten, schneiden

zurechtweisen [Verb]

bedeutet "herunterkanzeln"
eins auf den Hut geben, eins auf die Haube geben, eins aufs Dach geben, zur Räson bringen, zur Vernunft bringen, fertig machen, heruntermachen, es jemandem geben, auf die Finger klopfen, aufs Dach steigen, eins auf den Deckel geben

zurechtweisen [Verb]

bedeutet "Bescheid sagen"
abkanzeln, heimgeigen, heimleuchten, hinweisen, maßregeln, schelten, schimpfen, stoßen, tadeln, zurechtstutzen, zusammenstauchen, anfahren, anpfeifen, anschnauzen

zureden [Verb]

bedeutet "zuraten"
anhalten zu, appellieren, befürworten, ermahnen, mahnen, raten

zureden [Verb]

bedeutet "aufrufen"
bereden, beschwatzen, bestärken, drängen, zusetzen, überreden

zureden [Verb]

bedeutet "aufmuntern"
ermuntern, ermutigen

zureichen [Verb]

bedeutet "reichen"
ausreichen

zureichend [Objekt]

bedeutet "genug"
zulänglich

zureichend [Adjektiv]

bedeutet "ausreichend"
genügend, hinlänglich, hinreichend, zufrieden stellend, sattsam

zurichten [Verb]

bedeutet "beschädigen"
stutzen, verletzen, zustutzen

zurichten [Verb]

bedeutet "aufputzen"
putzen, schmücken, ausstatten

zurichten [Verb]

bedeutet "aufmachen"
bearbeiten, herrichten, zubereiten, anrichten, bereiten, richten

zuriegeln [Verb]

bedeutet "verschließen"
abschließen, zuschließen, schließen, abriegeln, verriegeln, zumachen


zurufen

bedeutet "schreien"
plärren

zurzeit [Objekt]

bedeutet "noch"
soeben

zurzeit [Adjektiv]

bedeutet "momentan"
aktuell, augenblicklich, gegenwärtig, jetzig, kontemporär


zurück [Objekt]

bedeutet "heimwärts"
heim, heimzu, nach Hause

zurück [Adjektiv]

bedeutet "infantil"
zurückgeblieben

zurückbehalten [Verb]

bedeutet "verwahren"
aufbewahren, aufheben, behalten, deponieren

zurückbehalten [Verb]

bedeutet "einspeichern"
speichern, ansammeln

zurückbekommen [Verb]

bedeutet "erstattet bekommen"
wiederbekommen, herausbekommen

zurückbeordern [Verb]

bedeutet "zurückrufen"
zurückziehen

zurückbleiben [Verb]

bedeutet "nachstehen"
als Folge bleiben, nachlassen, bleiben, hängen, übrig sein, übrig bleiben, verbleiben


zurückbleiben [Verb]

bedeutet "erlahmen"
schlappmachen, sich verschlechtern, langsamer entwickeln

zurückbleibend [Adjektiv]

bedeutet "restlich"
übrig, verbleibend, bleibend

zurückblicken [Verb]

bedeutet "sich umblicken"
sich umsehen, sich umwenden, hinter sich sehen

zurückblicken [Verb]

bedeutet "sich erinnern"
sich zurückrufen, zurückdenken, denken, gedenken, sich entsinnen

zurückbringen [Verb]

bedeutet "zurückgeben"
wiederbringen, wiedergeben

zurückdenken [Verb]

bedeutet "sich erinnern"
sich entsinnen, zurückblicken, gedenken, denken

zurückdrängen [Verb]

bedeutet "unterdrücken"
verdrängen, zurückstoßen, nicht aufkommen lassen

zurückerhalten [Verb]

bedeutet "zurückbekommen"
wiederbekommen, wiederkriegen, herausbekommen, zurückkriegen, einnehmen, die Differenz erhalten

zurückerobern [Verb]

bedeutet "retten"
entsetzen, befreien, sich wieder holen

zurückerstatten [Verb]

bedeutet "zurückzahlen"
begleichen, zahlen, zurückgeben, erstatten, rückvergüten

zurückerstatten [Verb]

bedeutet "ausbezahlen"
bezahlen, entrichten, tilgen

zurückfahren [Verb]

bedeutet "zurückweichen"
zurückprallen, zurückschrecken, zusammenfahren

zurückfahren [Verb]

bedeutet "zurückkehren"
zurückkommen

zurückfahren [Verb]

bedeutet "umdrehen"
sich plötzlich abwenden

zurückfahren [Verb]

bedeutet "rückwärts fahren"
wenden, zurücksetzen, nach hinten fahren

zurückfallen [Verb]

bedeutet "zurückbleiben"
abfallen, erlahmen, hintanbleiben, nachlassen, in Rückstand geraten


zurückfallen in [Verb]

bedeutet "zurückkommen auf"
wiederaufnehmen, zusammenfassen, bekräftigen, zurückgreifen auf, wiederholen, resümieren

zurückfinden [Verb]

bedeutet "zurückkehren"
zurückkommen, wiederkehren

zurückfliegen [Verb]

bedeutet "zurückkehren"
zurückkommen, zurückreisen

zurückfliegen [Verb]

bedeutet "heimfliegen"
in die Heimat fliegen

zurückfordern [Verb]

bedeutet "mahnen"
reklamieren

zurückführbar [Adjektiv]

bedeutet "ableitbar"
herleitbar

zurückführen [Verb]

bedeutet "zurückführen auf"
stammen

zurückführen [Verb]

bedeutet "ableiten"
herleiten, entwickeln aus

zurückführen auf [Verb]

bedeutet "entwickeln aus"
folgern, ableiten, deduzieren, herleiten, schließen, sich berufen auf, entwickeln, den Schluß ziehen aus

zurückgeben [Verb]

bedeutet "wiedergeben"
wiederbringen, zurückbringen, zurückschicken, zurücksenden, zurückstellen

zurückgeben [Verb]

bedeutet "vergelten"
rächen

zurückgeben [Verb]

bedeutet "begleichen"
erstatten, wiedererstatten, zurückerstatten, zurückzahlen, ausgleichen, bezahlen, herausgeben, rückvergüten

zurückgeben [Verb]

bedeutet "antworten"
kontern, reagieren, retournieren, beantworten, entgegnen, erwidern

zurückgeblieben [Adjektiv]

bedeutet "unentwickelt"
unterentwickelt, provinziell, rudimentär

zurückgeblieben [Adjektiv]

bedeutet "schwerfällig"
unausgebildet

zurückgeblieben [Adjektiv]

bedeutet "beschränkt"
infantil, kindisch, zurück, blöd, degeneriert, dumm, engstirnig, rückständig, kindlich unreif, geistig minderbemittelt, nicht voll entwickelt

zurückgehen [Verb]

bedeutet "zurückgehen auf"
stammen von, sich berufen auf

zurückgehen [Verb]

bedeutet "weichen"
heilen, nachgeben, zurücktreten, sich zurückwerfen

zurückgehen [Verb]

bedeutet "heimgehen"
zurücklaufen, umdrehen, wenden, zurückkommen, nach Hause gehen, heimkehren, rückwärts gehen, sich heimbegeben, sich zurückbegeben, umkehren, zurückkehren

zurückgehen [Verb]

bedeutet "abklingen"
regredieren, Rückschritte machen, sich zurückbilden, verkümmern, abbröckeln, abebben, abkühlen, ausgehen, abflauen, abnehmen, abwärts gehen, degenerieren, herunterkommen, nachlassen

zurückgehen auf [Verb]

bedeutet "voraussetzen"
ausgehen, sich ergeben

zurückgezogen [Adjektiv]

bedeutet "einsam"
abgekapselt, abgelegen, abgeschlossen, eingezogen, isoliert

zurückgreifen [Verb]

bedeutet "sich berufen"
zurückkommen, verweisen, anknüpfen, sich beziehen, sich stützen, Bezug nehmen

zurückhalten [Verb]

bedeutet "bewahren"
aufhalten, behalten, dabehalten, einbehalten, festhalten, halten, hier behalten, aufbewahren, aufheben, aufsparen

zurückhalten [Verb]

bedeutet "ansammeln"
aufstauen, bei sich behalten, bei sich belassen

zurückhalten [Verb]

bedeutet "anhalten"
verdrängen, zögern, behindern, bezähmen, fern halten, zügeln, abhalten, bremsen, hemmen, hindern, mäßigen, unterdrücken, nicht aufkommen lassen


zurückhaltend [Adjektiv]

bedeutet "befangen"
scheu, schüchtern, schweigsam, steif, still, ungesellig, gehemmt, kleinmütig, kontaktarm, kontaktschwach, maulfaul, mundfaul, unnahbar, unzugänglich

zurückhaltend [Adjektiv]

bedeutet "apart"
dezent, höflich, vornehm, diskret, unkompliziert

zurückhaltend [Adjektiv]

bedeutet "anspruchslos"
abstinent, asketisch, eingeschränkt, enthaltsam, mäßig, bedürfnislos, bescheiden, einfach, genügsam, harmonisch, schlicht


zurückhaltend [Adjektiv]

bedeutet "abweisend"
ablehnend

zurückholen [Verb]

bedeutet "zurückrufen"
zurückkommandieren, abberufen

zurückholen [Verb]

bedeutet "wiederholen"
holen, zurückziehen

zurückkaufen [Verb]

bedeutet "einlösen"
bezahlen, zahlen, ausgleichen

zurückkehren [Verb]

bedeutet "zurückfahren"
zurückfliegen, zurückgehen, zurückreisen

zurückkehren [Verb]

bedeutet "wiederkommen"
wiederkehren, zurückkommen

zurückkehren [Verb]

bedeutet "heimfinden"
heimgehen, heimkehren, umkehren, zurückfinden, wieder heimkehren

zurückkommen [Verb]

bedeutet "zurückkommen auf"
wieder aufnehmen, wieder aufgreifen, zurückgreifen auf

zurückkommen [Verb]

bedeutet "umkehren"
wiederkehren, wiederkommen, zurückfahren, zurückfinden, zurückfliegen, zurückgehen, zurückkehren, zurückreisen

zurückkommen [Verb]

bedeutet "sich beziehen"
anknüpfen, beziehen, eingehen auf

zurückkommen [Verb]

bedeutet "heimkommen"
heimfinden, heimgehen, heimkehren, wieder heimkehren

zurücklassen [Verb]

bedeutet "übrig lassen"
dalassen, hinterlassen, stehen lassen, liegen lassen, einen Rest lassen, als Rest lassen

zurücklassen [Verb]

bedeutet "nachlassen"
vererben, vermachen

zurücklassen [Verb]

bedeutet "distanzieren"
vorbeifahren, überholen, hinter sich lassen

zurücklaufen [Verb]

bedeutet "zurückgehen"
sich zurückbegeben

zurücklegen [Verb]

bedeutet "zurückstellen"
reservieren

zurücklegen [Verb]

bedeutet "sparen"
aufsparen, einsparen, aufheben, abzweigen, anhäufen, aufbewahren, einspeichern, häufen, verwahren, aufs Sparbuch stellen, auf die hohe Kante legen

zurücklegen [Verb]

bedeutet "bewältigen"
schaffen, hinter sich bringen

zurückliegen [Verb]

bedeutet "verschwunden sein"
entschwunden sein

zurückliegen [Verb]

bedeutet "hintenan sein"
an hinterer Stelle liegen, an letzter Stelle liegen

zurückliegen [Verb]

bedeutet "gewesen sein"
lange her sein, vergangen sein, vorbei sein, vorüber sein

zurückliegend [Objekt]

bedeutet "vorbei"
lange her

zurückliegend [Adjektiv]

bedeutet "vergangen"
einst, gewesen, vor langer Zeit

zurückmarschieren [Verb]

bedeutet "sich zurückziehen"
abziehen, räumen, den Rückzug antreten

zurücknehmen [Verb]

bedeutet "stornieren"
rückgängig machen, aufheben, widerrufen, zurückziehen, abbestellen, absagen, annullieren

zurücknehmen [Verb]

bedeutet "abstreiten"
ableugnen, sich entschuldigen, dementieren

zurückprallen [Verb]

bedeutet "zurückschrecken"
zurückfahren

zurückprallen [Verb]

bedeutet "zurückschnellen"
zurückspringen

zurückreisen [Verb]

bedeutet "zurückfliegen"
zurückkehren, zurückkommen

zurückreisen [Verb]

bedeutet "heimreisen"
heimkehren

zurückrufen [Verb]

bedeutet "wieder anrufen"
wieder antelefonieren

zurückrufen [Verb]

bedeutet "abberufen"
zurückbeordern, zurückholen, zurückpfeifen

zurückschauen [Verb]

bedeutet "zurückblicken"
sich umsehen

zurückschauen [Verb]

bedeutet "sich erinnern"
denken an, gedenken, sich entsinnen

zurückschauend [Adjektiv]

bedeutet "rückblickend"
retrospektiv

zurückschauern [Verb]

bedeutet "schauern"
schaudern, zurückschaudern

zurückschicken [Verb]

bedeutet "zurückgeben"
ablehnen

zurückschießen [Verb]

bedeutet "antworten"
beantworten, entgegnen

zurückschlagen [Verb]

bedeutet "zurückweisen"
abschlagen, ablehnen

zurückschlagen [Verb]

bedeutet "bewältigen"
reagieren, fertig werden mit

zurückschlagen [Verb]

bedeutet "abwehren"
abwenden, aufhalten, kontern, zurückwerfen

zurückschneiden [Verb]

bedeutet "lichten"
abscheren

zurückschnellen [Verb]

bedeutet "zurückprallen"
abprallen

zurückschrauben [Verb]

bedeutet "einschränken"
beschränken

zurückschrecken [Verb]

bedeutet "zurückschaudern"
scheuen, zurückfahren, zurückprallen, zurückweichen, sich scheuen, sich plötzlich abwenden

zurückschrecken [Verb]

bedeutet "erschrecken"
zusammenfahren, schrecken

zurücksetzen [Verb]

bedeutet "diskriminieren"
benachteiligen, nicht achten, zurückstellen, übergehen

zurücksetzen [Verb]

bedeutet "beeinträchtigen"
zurückfahren

zurückstecken [Verb]

bedeutet "sich einschränken"
abstreichen, einlenken, sich begnügen, sich bescheiden, vermindern, Abstriche machen

zurückstecken [Verb]

bedeutet "nachgeben"
resignieren, sich abfinden mit, sich beugen, sich fügen, sich unterordnen, sich unterwerfen, aufgeben, kapitulieren

zurückstehen [Verb]

bedeutet "nachstehen"
leer ausgehen

zurückstehen [Verb]

bedeutet "aufgeben"
sich enthalten, verzichten, zurücktreten

zurückstellen [Verb]

bedeutet "verschieben"
hinausziehen, auf Eis legen, aufschieben, hintansetzen, hintanstellen, hintenansetzen, hintenanstellen, aufsparen

zurückstellen [Verb]

bedeutet "reservieren"
zurücklegen, zurücksetzen

zurückstellen [Verb]

bedeutet "benachteiligen"
beeinträchtigen, verlangsamen, unterordnen, in die Länge ziehen

zurückstellen [Verb]

bedeutet "befreien"
vernachlässigen, übergehen, dispensieren, entbinden

zurückstoßen [Verb]

bedeutet "wegstoßen"
abstoßen

zurückstoßen [Verb]

bedeutet "anwidern"
ekeln, missfallen, widerwärtig sein, unsympathisch sein

zurückstoßen [Verb]

bedeutet "abschütteln"
abwehren, zurückweisen, zurückdrängen, von sich weisen

zurücktreten [Verb]

bedeutet "zurückgehen"
zurückstehen, abschwören, sich distanzieren

zurücktreten [Verb]

bedeutet "das Amt niederlegen"
abdanken, aufhören, gehen, kündigen, abtreten, austreten

zurücktreten [Verb]

bedeutet "abbestellen"
aufgeben, abstehen, passen, abrücken von

zurücktreten von [Verb]

bedeutet "kündigen"
auflösen

zurücktreten von [Verb]

bedeutet "aufgeben"
absagen, annullieren, stornieren, verzichten

zurückverlangen [Verb]

bedeutet "reklamieren"
mahnen, begehren

zurückversetzen [Verb]

bedeutet "degradieren"
rückversetzen, zurückstufen, niedriger einstufen, tiefer einstufen

zurückweichen [Verb]

bedeutet "weichen"
ausweichen, sich zurückziehen, beiseite gehen, Platz machen

zurückweichen [Verb]

bedeutet "sich zurückwerfen"
zurückfahren, zurückschrecken

zurückweichen [Verb]

bedeutet "einlenken"
nachgeben, sich beugen, sich fügen, kneifen

zurückweisen [Verb]

bedeutet "zurückschlagen"
ausschlagen, verwerfen, weigern

zurückweisen [Verb]

bedeutet "verabscheuen"
anwidern

zurückweisen [Verb]

bedeutet "abstreiten"
negieren, parieren, verneinen, dementieren, missbilligen, protestieren, verleugnen

zurückweisen [Verb]

bedeutet "ablehnen"
abfahren lassen, abschlagen, abwehren, abweisen, verschmähen, zurückstoßen, abblitzen lassen

zurückwerfen [Verb]

bedeutet "wiedergeben"
zurückschlagen

zurückwerfen [Verb]

bedeutet "reflektieren"
projizieren, spiegeln, widerspiegeln, zurückstrahlen

zurückwerfen [Verb]

bedeutet "beeinträchtigen"
benachteiligen

zurückzahlen [Verb]

bedeutet "entschädigen"
vergelten, vergüten

zurückzahlen [Verb]

bedeutet "Schulden tilgen"
wiedererstatten, wiedergeben, zurückerstatten, zurückgeben, abstottern, abzahlen, abgelten, ausgleichen, begleichen, entgelten, erstatten, rückvergüten, bezahlen, entrichten

zurückziehen [Verb]

bedeutet "zurückholen"
zurücknehmen, abberufen, zurückbeordern, abziehen, einziehen, kassieren, wegziehen