Iris hat folgende Frage:

Haarausfall nach einnehmen der Pille? Hilfe! ...?

Haarausfall nach einnehmen der Pille? Hilfe! Verzweiflung, Hab ein halbes Jahr die Pille genommen, danach hab ich mich getrennt von meinen Freund und sofort die Pille wieder abgesetzt. Seitdem habe ich ziemlich starken Haarausfall, ist das normal und hört das wieder auf? Was kann man dagegen tun?
Deine Antwort...

Code bitte wiederholen:
Ads:

Antworten

Susi: Das Absetzen bringt deinen Hormonhaushalt auseinander, dadurch kann es zum Haarausfall kommen, Wie lange dies dauern kann ist sicher verschieden aber so mit einen halben Jahr kann man schon rechnen.
Karin: Ich hab Merz spezial dragees genommen und hat geholfen
Gissi: Pantogar hilft, ist aber ziemlich teuer und musst länger einnehmen.
Froni: Mein Hautarzt meinte, das einzige was Hilft ist curatin5mg und Minoxidil Lösung. Über das Minoxidil ließt man im Internet viel. Ich habs dann gelassen, man muss es mindestens 1 Jahr nehmen, meine Lösung musste ich mir 2 mal am Tag (morgens und abens) in die Kopfhaut einmassieren. Doch im Internet ließt man viel, wenn man das Minoxidil absetzt beginnt auch der Haarausfall wieder. Die Curatin Tabletten ist ein Vitamin H , das ist wichtig für die Haare. Vitamina H findet man auch in Nüssen - das nehme ich weiter. Und ich habe mich für TCM Kräuter gegen Haarausfall entschieden. Aber ich kann noch nicht viel sagen, die wirken so ab dem zweiten Monat, meinte der TCM Arzt. Ich fühle mich besser mit natürlichen Mitteln gegen Haarausfall. Zwar sind die curatin Tabletten nicht natürlich aber ich mache das Unterstützend.

Code bitte wiederholen:

ähnliche Fragen:

Ads: